Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. „The Walking Dead“-Star Jeffrey Dean Morgan will den fiesesten Batman aller Zeiten spielen

„The Walking Dead“-Star Jeffrey Dean Morgan will den fiesesten Batman aller Zeiten spielen

„The Walking Dead“-Star Jeffrey Dean Morgan will den fiesesten Batman aller Zeiten spielen
© eOne / WVG

Nach wichtigen Rollen in „Supernatural“, „The Good Wife“ und natürlich „Watchmen – Die Wächter“ spielt sich Jeffrey Dean Morgan derzeit als Bösewicht Negan in der Hit-Serie „The Walking Dead“ erneut in den Vordergrund. In der letzten Folge von Staffel 6 sorgte er gleich einmal für einen bleibenden Eindruck und offensichtlich scheinen es ihm die bösen Rollen angetan zu haben. Denn auch wenn er gerne Batman spielen will, so soll seine Version des Superhelden weitaus brutaler sein als bislang.

Poster The Walking Dead Staffel 1

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 2

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 3

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 4

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 5

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 6

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 7

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 8

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 9

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 10

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 11

Streaming bei:

Gegenüber Cinemablend sprach Jeffrey Dean Morgan über seinen gerade in den USA startenden Film „Desierto – Tödliche Hetzjagd“ und in diesem Interview ging es auch um Batman. In „Batman v Superman: Dawn of Justice“ übernahm er bereits den kurzen Part von Thomas Wayne, dem Vater von Bruce Wayne alias Batman, und diese Rolle würde Morgan gerne noch einmal übernehmen. Dann jedoch in einem größeren Rahmen.

Das wird der Bösewicht im neuen Batman-Film von Ben Affleck

2011 wurde nämlich ein Comic-Universum namens Flashpoint eröffnet. In diesem reiste Flash in eine alternative Realität, um den Tod seiner Mutter zu verhindern. Jedoch musste er feststellen, dass es weitere gewaltige Veränderungen zu seiner Welt gab. Unter anderem werden eben nicht Thomas und Martha Wayne erschossen, sondern deren Sohn Bruce.

Kriegen wir den brutalsten Batman jemals zu Gesicht?

Im weiteren Verlauf wird aus Thomas Wayne Batman, der dem Verbrechen den Kampf ansagt, um den Tod seines Sohnes zu rächen. Das tut er in einer noch dunkleren Version von Gotham und dieser Batman ist ebenfalls weitaus brutaler als die Bruce-Wayne-Variante, weswegen er auch gerne mal Kriminelle mit seinen bloßen Fäusten zu Tode prügelt.  Unter anderem bekommt es Thomas Wayne mit seiner eigenen Frau zu tun, denn Martha wurde wegen des Todes ihres Sohns verrückt und zum Joker in dieser Realität.

All diese Superhelden-Filme erwarten euch bis 2020

Ob wir die Flashpoint-Geschichte jemals auf der Leinwand erleben, ist ungewiss, aber durchaus möglich. Bis 2020 hat Warner seine DC-Filme fast komplett durchgeplant, frühstens danach gäbe es jedoch die Chance. Für den Fall hinterlegte Jeffrey Dean Morgan schon einmal sein Interesse und bei den gemeinsamen Dreharbeiten zu „Watchmen – Die Wächter“ bescheinigte ihm Regisseur Zack Snyder, einen großartigen Batman abzugeben.