Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Hawkeye
  4. News
  5. Über 30 gebrochene Knochen: Marvel-Star Jeremy Renner auf Weg der Besserung – MCU-Kollege witzelt über Unfall

Über 30 gebrochene Knochen: Marvel-Star Jeremy Renner auf Weg der Besserung – MCU-Kollege witzelt über Unfall

Über 30 gebrochene Knochen: Marvel-Star Jeremy Renner auf Weg der Besserung – MCU-Kollege witzelt über Unfall
© Chuck Zlotnick / Disney

Nachdem Jeremy Renner einen Unfall beim Schneeräumen erlitten hat und ins Krankenhaus musste, hat er nun Details zu seinen Verletzungen enthüllt.

Hawkeye

Poster Hawkeye Staffel 1

Streaming bei:

Jeremy Renner ist seit seinem Debüt als Hawkeye in „Thor“ ein fester Bestandteil des Marvel Cinematic Universe (MCU) und hat 2021 mit „Hawkeye“ sogar eine eigene Live-Action-Serie bei Disney+ erhalten. Der oscarnominierte Schauspieler hat außerdem in den vielgelobten Filmen „Tödliches Kommando: The Hurt Locker“, „Arrival“ und „The Wind River“ mitgespielt. Über Neujahr hatte Renner einen Unfall beim Schneepflügen, wie ein Sprecher gegenüber Variety erklärte. Sein Zustand, nachdem er ins Krankenhaus gebracht wurde, war kritisch, aber stabil.

Mittlerweile befindet sich Jeremy Renner auf dem Weg der Besserung und hat sich ein weiteres Mal über Social Media für die zahlreichen Genesungswünsche bedankt. Gleichzeitig hat er verraten, dass er sich über 30 Knochen gebrochen hat, die nun wieder zusammenwachsen müssen:

„Ich möchte mich bei allen für ihre Nachrichten und Fürsorglichkeit bedanken. Viel Liebe und Dankbarkeit an euch alle. Diese 30 und mehr gebrochenen Knochen werden zusammenwachsen, stärker werden, genauso wie die Verbundenheit mit Familie und Freunden stärker wird.“

Sein Marvel-Kollege Chris Evans (Captain America) hat über den Unfall bereits auf Twitter gewitzelt und Renner viel Kraft für seine Genesung gewünscht:

„Das ist ein harter Motherfucker. Hat irgendjemand mal kontrolliert, wie es dem Schneepflug geht? Ich schicke ganz viel Liebe.“

Kurz nach seiner Operation hatte sich Renner bereits an seine Fans gewandt und sich bedankt. Auf die Nachricht reagierten unter anderem Renners Marvel-Kollegen Paul Bettany (Vision) und Chris Hemsworth (Thor), die ihm gute Besserung und ihre Liebe zusandten. Zuvor veröffentlichte er sogar ein Video von sich auf der Intensivstation, in dem er seine Lage mit Humor nahm und den Fans bereits da Mut machte, dass er sich auf dem Weg der Besserung befindet:

Sheriff enthüllt Details zum Unfallhergang

Laut dem Reno Gazette Journal besitzt der Hawkeye-Darsteller seit einigen Jahr ein Haus in Reno im Norden Nevadas, USA, wo es über Silvester heftig geschneit hat. Laut Deadline wurde Renner am Sonntagmorgen auf dem Luftweg ins Krankenhaus gebracht, wo er nun versorgt wird. Ebenfalls via Deadline erreichten uns weitere Informationen zum Unfall, die Darin Balaam, Sheriff im Washoe County, veröffentlichte. So seien wegen eines Schneesturms fast ein Meter Neuschnee gefallen, was Jeremy Renner dazu veranlasste, mit seinem Sno-Cat alias PistenBully, einem Schneemobil, ein Fahrzeug eines Familienmitgliedes aus dem Schnee zu befreien.

Danach sei der Darsteller aus dem PistenBully ausgestiegen, um mit einem Familienmitglied zu reden, wobei das Gefährt, das über 6,3 Tonnen wiege, zu rollen begann. Renner habe daraufhin versucht, in den Fahrersitz des PistenBullys zu gelangen, wobei die Maschine jedoch über ihn gerollt sei. Der Sheriff geht hierbei von einem Unfall ohne Fremdeinwirkung ein, zudem gebe es auch keinerlei Hinweise, dass der Hollywood-Star zu diesem Zeitpunkt durch Alkohol oder dergleichen beeinträchtigt gewesen sei. Ermittlungen würden allerdings noch laufen, so Darin Balaam.

Während sich Jeremy Renner erholt, sind die nächsten Projekte mit ihm bereits in Arbeit. In der zweiten Staffel der Paramount+-Serie „Mayor of Kingstown“ zu sehen sein. Außerdem ist er Teil eines Films über die Hersteller des Opioids Oxycontin sowie der Reality-Show „Rennervations“ bei Disney+. Des Weiteren ist davon auszugehen, dass er für „Avenger: The Kang Dynasty“ erneut in die Rolle von Hawkeye schlüpfen wird, auch wenn sein Auftritt noch nicht bestätigt ist. Der Film wird am 30. April 2025 hierzulande in den Kinos starten.

Testet euer MCU-Wissen in unserem großen Quiz:

MCU-Filmquiz: 36 Titel, 36 Fragen – Wie gut schneidest du ab?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.