Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Game of Thrones
  4. News
  5. Lob von „Game of Thrones“-Star: Deshalb ist „House of the Dragon“ so gut

Lob von „Game of Thrones“-Star: Deshalb ist „House of the Dragon“ so gut

Lob von „Game of Thrones“-Star: Deshalb ist „House of the Dragon“ so gut
© HBO / Warner

„Game of Thrones“-Star Kit Harington schaut auch „House of the Dragon“ und ist begeistert.

Nach dem Ende von „Game of Thrones“ ist es um Kit Harington erstmal ruhiger geworden, bevor er in „Eternals“ sein Debüt im Marvel Cinematic Universe gefeiert hat. Doch mit Westeros hat der Schauspieler noch nicht abgeschlossen. Schließlich wird er als Jon Snow in einer eigenen Serie, die nach „Game of Thrones“ spielen soll, zurückkehren.

Doch bevor es mit weiteren Spin-offs weitergeht, muss erstmal das Prequel „House of the Dragon“ zu Ende gehen, das „Game of Thrones“-Fans gerade begeistert. Auch Harington hat gegenüber The Hollywood Reporter nur Lob für „House of the Dragon“ übrig. Ihm gefällt besonders die Eigenständigkeit der Serie:

„Ich habe wirklich Spaß. Mein Freund Miguel [Sapchonik] ist der Showrunner, ich finde es also wirklich toll. Ich denke, dass sie einen fantastischen Job gemacht haben. Es ist seltsam, eine ganz neue Serie in dem gleichen Reich anzufangen und aus ihr ihr eigenes Ding zu machen und ich denke, dass sie das wirklich geschafft haben.“

Beste Fantasy-Unterhaltung gibt es mit diesen Filmen und Serien:

Showrunner verlässt die Serie mit Staffel 2

Fans können sich natürlich auch in „House of the Dragon“ über politische Intrigen, Gewalt und Sex freuen, für die „Game of Thrones“ bekannt ist. Die Rückkehr des ikonischen Themesongs gefiel vielen Fans dagegen nicht. Hier war die neue Serie einigen nicht eigenständig genug.

Dass „House of the Dragon“ Staffel 2 kommen wird, steht zwar bereits fest, allerdings ohne Kit Haringtons Freund Miguel Sapchonik. Dieser hat schon bei legendären „Game of Thrones“-Folgen, wie „Die Schlacht der Bastarde“, Regie geführt und wird die Serie nach der ersten Staffel als Showrunner verlassen, aber ausführender Produzent bleiben. Er hat aber mit dem US-Sender HBO schon einen exklusiven Vertrag über weitere Projekte abgeschlossen. Wir dürfen also gespannt bleiben. Wie es dagegen in „House of the Dragon“ weitergeht, erfahren wir immer montags bei Sky und WOW.

Wie gut kennt ihr Westeros? Findet es heraus:

„Game of Thrones“: Teste dein Wissen in unserem ultimativen Trivia-Quiz!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.