Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Game of Thrones
  4. News
  5. Das „Game of Thrones“-Universum wächst: Fan-Liebling Jon Snow bekommt eine eigene Serie

Das „Game of Thrones“-Universum wächst: Fan-Liebling Jon Snow bekommt eine eigene Serie

Das „Game of Thrones“-Universum wächst: Fan-Liebling Jon Snow bekommt eine eigene Serie
© HBO

Schon bald erwartet uns mit „House of the Dragon“ der erste „Game of Thrones“-Ableger und das nächste Spin-off befindet sich schon in Planung.

Game of Thrones

Nach dem mehr als kontroversen Ende von „Game of Thrones“ haben sich sicherlich viele gefragt, wie es mit dem Fantasy-Universum weitergeht. Dank den zahlreichen Romanen und Kurzgeschichten von George R. R. Martin ist genügend Stoff für weitere Serien auf jeden Fall vorhanden. Von den Vorlagen macht HBO, der Heimatsender von „Game of Thrones“, nun auch Gebrauch: Am 22. August 2022 wird mit „House of the Dragon“ das erste Spin-off starten und das nächste befindet sich schon in der Entwicklung.

Denn niemand Geringerer als Fanliebling Kit Harington soll als Jon Snow nach Westeros zurückkehren, wie The Hollywood Reporter berichtet. Während „House of the Dragon“ 200 Jahre vor den Ereignissen der Hauptserie spielt, wird die „Jon Snow“-Serie die Geschichte der Figur fortsetzen. Ebenso wie „House of the Dragon“ wird es eine Live-Action-Adaption sein und keine animierte Serie. Mehr Infos zur geplanten Serie gibt es im folgenden Video:

Anzeige

Diese Spin-offs sollen noch kommen

Viele Fans waren von dem Schicksal Jon Snows in der finalen Staffel von „Game of Thrones“ enttäuscht. Denn die große Enthüllung, dass er eigentlich Aegon Targaryen heißt und somit Anspruch auf den Eisernen Thron hat, spielte praktisch keine Rolle. Stattdessen wurde er aus Westeros verbannt und zog sich hinter die Mauer im Norden des Landes zurück. An dieser Stelle könnte nun das Spin-off ansetzen und dessen Geschichte weiterzählen. Gleichzeitig würde das berüchtigte Ende der Hauptserie etwas abgeschwächt werden.

Das Projekt befindet sich noch in der frühen Phase der Entwicklung, weshalb noch keine Autor*innen und Regisseur*innen bekannt sind. Auch Kit Haringtons Beteiligung wurde noch nicht von offizieller Seite bestätigt. Sollte die „Jon Snow“-Serie tatsächlich kommen, könnten auch andere Gesichter aus „Game of Thrones“ wieder auftauchen, wie etwa Arya (Maisie Williams) und Sansa Stark (Sophie Turner).

Fire And Blood: 300 Years Before A Game Of Thrones: A Song Of Ice And Fire (A Targaryen History)

Fire And Blood: 300 Years Before A Game Of Thrones: A Song Of Ice And Fire (A Targaryen History)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.03.2024 00:06 Uhr

Es wurden bereits einige Spin-offs angekündigt, allerdings wurden die meisten nicht weiterverfolgt. Im Moment befinden sich diese Serien noch in aktiver Entwicklung: „10.000 Ships“ über die Kriegerprinzessin Nymeria, „9 Voyages“ zu Lord Corlys Velaryon alias Seeschlange, eine Adaption der Novellen über Dunk und Egg sowie drei Animationsserien, zu denen auch „The Golden Empire“ gehört, das in dem von chinesischer Geschichte inspirierten Land Yi Ti spielt.

Anzeige

Wie gut könnt ihr euch noch an das Finale von „Game of Thrones“ erinnern?

„Game of Thrones“: Wie gut kennst du die 8. Staffel? Teste dein Wissen in unserem Quiz!

Hat dir "Das „Game of Thrones“-Universum wächst: Fan-Liebling Jon Snow bekommt eine eigene Serie" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige