Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Eine Familie zum Knutschen

    Eine Familie zum Knutschen

    • Kinostart: 02.07.1987
    • Komödie
    • 16
    • 114 Min

    Wunderbar anarchistische Chaos-Komödie, die in Holland zum erfolgreichsten Film aller Zeiten avancierte und hierzulande 700.000 Zuschauer in die Kinos zog. Ein sicherer Videothekenrenner, Spitzenumsätze.

  • Lily Was Here

    • Kinostart: 01.11.1990
    • Drama
    • 16
    • 112 Min

    Ungewöhnliches niederländisches Thriller-Drama des jungen Regisseurs Ben Verbong („Eine unanständige Frau“), der nicht immer geglückt drückenden sozialen Realismus mit einer oft kunstvoll stilisierendenen Inszenierung verbindet. Die Hauptrollen neben Neuentdeckung Marion van Thijn (als Lily) spielen die auch hierzulande populären Monique van de Ven und Thom Hoffman („Rituale“, „Der Vierte Mann“). Den hitparadenerprobten...

  • Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber

    Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber

    • Kinostart: 23.11.1989
    • Drama
    • 18
    • 125 Min

    Das vielleicht schockierendste Werk vom britischen Meister exotisch-exaltierter Filmgenüsse, Peter Greenaway („Prospero’s Bücher“), der mit seinen Filmen immer auch einen ganz speziellen Blick auf den Umgang der Gesellschaft mit dem Tod wirft. Mit dem Tabuthema Kannibalismus hat er für viele die Grenze des sogenannten guten Geschmacks überschritten. Immerhin trifft sich zum liederlichen Freßgelage eine erstklassige...

  • Mascara

    • Thriller

    Bizarrer Psychothriller in dekadent-schillerndem Ambiente, der gegen Ende zum handfesten Melodrama wird. Die internationale Starbesetzung umfaßt Charlotte Rampling („Mörderischer Engel“), Michael Sarrazin („Nur Pferden gibt man den Gnadenschuß“) und die Berliner Nachtclub-Attraktion Romy Haag. Nur aufgeschlossenes Videopublikum wird Zugang zu diesem faszinierend fotografierten, aber mysteriös-verworren erzählten...

  • Otello

    • Kinostart: 04.09.1986
    • Musikfilm
    • 6
    • 123 Min

    Opulente Opernverfilmung nach Giuseppe Verdi von Franco Zeffirelli.

  • Mama is boos

    • Komödie

    Turbulente und sarkastische Komödie, in dem sich ein Ehepaar erfindungsreich die Hölle heiß macht. Der vergnüglich-böse Filmspaß war daheim in Holland ähnlich erfolgreich wie die auch in unseren Kinos gut aufgenommene Komödie „Flodder - Eine Familie zum Knutschen“. „Mama ist böse“ lief nicht in den deutschen Kinos, wird beim Videopublikum jedoch mit etwas Unterstützung für sichere Umsätze sorgen.



  • Donna Donna !

    • Komödie
    • 12
    • 87 Min

    Liebenswerte, holländische Komödie der Gebrüder van Beek, die in ihrem Ursprungsland auf großes Echo stieß. Die Geschichte um den verliebten großen Jungen ist intelligent, witzig und hintersinnig zugleich, wobei sich Hauptdarsteller René van’t Hof („Eine Familie zum Knutschen“) in der Rolle als skurriler Neurotiker Woody Allen’scher Prägung als Idealbesetzung erweist. Der charmante Liebesspaß ermöglicht mit...

  • Verfluchtes Amsterdam

    Verfluchtes Amsterdam

    • Kinostart: 16.06.1988
    • Thriller
    • 16
    • 105 Min

    Neueste Produktion des Holländers Dick Maas („Eine Familie zum Knutschen“), wieder mit Huub Stapel in der Hauptrolle. Ein rasantes Stück Action, mit tollen Stunts und einer mitreißenden Grachtenjagd. Im Kino ist der Film weit unter Wert gelaufen, auf Video wird er sich als rechter Sprinter erweisen und ein Spitzengeschäft ermöglichen.

  • Spookies

    • Horrorfilm

    Streckenweise absurd anmutender Horrorfilm, in dem ein Magier einem Häuflein Menschlein Dämonen auf den Hals hetzt, um seine tote Frau wiederzubeleben.

  • Spetters - knallhart und romantisch

    Spetters - knallhart und romantisch

    • Kinostart: 02.10.1980
    • Drama
    • 18
    • 122 Min

    Paul Verhoevens Coming-of-Age-Drama über drei junge Motorradfans, die mit derselben Frau schlafen und auf ein besseres Leben hoffen.

  • Field of Honor

    • Kriegsfilm

    Harter, realistischer Kriegsfilm mit schockierenden Momenten. Kein Heldenlied, sondern nüchtern erzählt und ähnlich wie „Platoon“ um Aufrichtigkeit bemüht. Für engagierte Videothekenbesitzer eine lohnenswerte Anschaffung.