Filmhandlung und Hintergrund

Der britische Bilderstürmer und Ausnahmeregisseur Peter Greenaway inszenierte diesen verspielten, sarkastischen und äußerst amüsanten Krimi aus dem Jahre 1988, der zweifellos zu seinen herausragenden Arbeiten gehört, im Stile eines Abzählreims. So kann man sowohl der köstlichen Handlung um das mörderische Damentrio Joan Plowright, Juliet Stevenson und Joely Richardson frönen, als auch detektivisch nach den 100...

Die 60jährige Cissie, ihre gleichnamige Tochter sowie ihre gleichnamige Nichte sind aus unterschiedlichen Gründen unzufrieden mit ihren Partnern und beschließen, ihre Männer zu ertränken. Der erste stirbt in der Badewanne, der nächste im Meer und der dritte im Swimming Pool. Da die Damen wissen, daß der örtliche Leichenbeschauer in sie verliebt ist, überreden sie ihn, die Morde als Unfall hinzustellen. Doch zum einen gibt es Zeugen, zum anderen einige Personen, die an einen solch skurillen Zufall nicht glauben wollen.

Die 60jährige Cissie, ihre Tochter sowie ihre Nichte beschließen, ihre Männer zu ertränken. Sie überreden den örtlichen Leichenbeschauer, die Morde als Unfall hinzustellen. Doch es gibt Zeugen und Personen, die nicht an Zufall glauben wollen.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Verschwörung der Frauen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der britische Bilderstürmer und Ausnahmeregisseur Peter Greenaway inszenierte diesen verspielten, sarkastischen und äußerst amüsanten Krimi aus dem Jahre 1988, der zweifellos zu seinen herausragenden Arbeiten gehört, im Stile eines Abzählreims. So kann man sowohl der köstlichen Handlung um das mörderische Damentrio Joan Plowright, Juliet Stevenson und Joely Richardson frönen, als auch detektivisch nach den 100 Ziffern fahnden, die Greenaway in sein Opus integriert hat. Eine cineastische Delikatesse.

Kommentare