Filmhandlung und Hintergrund

Marleen Gorris' zweiter Film: Ein preisgekröntes Krimidrama um Prostituierte in einem Amsterdamer Bordell, die Rache für einen Mord an einer Frau nehmen.

Im Rotlichtbezirk von Amsterdam erleben die sieben Mädchen aus dem Bordell „Happy House“ eine Hölle aus Lust, Erniedrigung und Gewalt. Derweil wird eine blonde Schönheit entführt, von ihrem späteren Mörder eingesperrt und bis zu ihrem Tod gequält - ihr Leidensweg dabei auf Polaroid dokumentiert. Als der Mörder zufällig das „Happy House“ besucht, nehmen die Mädchen Rache.

Darsteller und Crew

  • Lineke Rijxman
    Lineke Rijxman
  • Henriette Tol
    Henriette Tol
  • Coby Stunnenberg
    Coby Stunnenberg
  • Carla Hardy
    Carla Hardy
  • Marijke Veugelers
    Marijke Veugelers
  • Arline Renfurm
    Arline Renfurm
  • Hedda Tabet
    Hedda Tabet
  • Anke van't Hof
    Anke van't Hof
  • Marleen Gorris
    Marleen Gorris
  • Matthijs van Heijningen
    Matthijs van Heijningen
  • Frans Bromet
    Frans Bromet
  • Georges Bossaers
    Georges Bossaers

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die gekaufte Frau: Marleen Gorris' zweiter Film: Ein preisgekröntes Krimidrama um Prostituierte in einem Amsterdamer Bordell, die Rache für einen Mord an einer Frau nehmen.

    Regisseurin und Autorin Marleen Gorris‘ zweiter Film wurde als feministisches ambitioniertes Werk 1984 zu einem großen Erfolg auf Festivals, unter anderem in Utrecht (wo er mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde), San Francisco und beim Frauen-Festival im französischen Créteil (wo er den Spezialpreis der Jury gewann).

Kommentare