Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Vaiana
  4. News
  5. Disney überrascht mit erstem „Vaiana 2“-Trailer: Was wird aus der Realverfilmung mit Dwayne Johnson?

Disney überrascht mit erstem „Vaiana 2“-Trailer: Was wird aus der Realverfilmung mit Dwayne Johnson?

Disney überrascht mit erstem „Vaiana 2“-Trailer: Was wird aus der Realverfilmung mit Dwayne Johnson?
© Imago/Everett Collection

Disneys Animationsfilm „Vaiana“ erhält eine Fortsetzung – und die kommt noch dieses Jahr in die Kinos, wie Disney-Boss Bob Iger im Interview verraten hat.

2016 war für Disney die Welt noch in Ordnung: Vier der 13 in dem Jahr veröffentlichten Filme des gigantischen Unterhaltungsriesen spielten weltweit über eine Milliarde US-Dollar ein („Zoomania – Ganz schön ausgefuchst!“, „The First Avenger: Civil War“, „Findet Dorie“, „Rogue One – A Star Wars Story“). Diese Filme konnten – auch aufgrund der damaligen Stärke des Marvel Cinematic Universe (MCU) und des „Star Wars“-Universums – die wenigen Kassenflops auffangen. Ebenfalls von Erfolg gekrönt war der Animationsfilm „Vaiana“ mit einem weltweiten Einspielergebnis von rund 700 Millionen US-Dollar.

Mittlerweile ist die Begeisterung des Publikums für Marvel-Filme nicht nur an den Kinokassen spürbar zurückgegangen, das „Star Wars“-Franchise hält noch immer eine Kreativpause von der großen Leinwand und selbst die einst so treffsicheren Animationsfilmabteilungen von Disney und Pixar vermochten mit „Wish“ und „Elemental“ nicht mehr das ganz große Publikum anzuziehen. Ganz klar, der Micky-Maus-Konzern befindet sich in einer Schaffenskrise.

Anzeige

Für Disney-Boss Bob Iger geht es nun darum, sich auf die angestammten Stärken zurückzubesinnen und wieder mehr auf die Fans zu hören. So wird es dieses Jahr mit „Deadpool 3“ (deutscher Kinostart am 24. Juli 2024) lediglich einen Marvel-Film im Kino geben. So könnte das MCU wieder zu einem Ort des Spektakels werden. Auch an der Animationsfront sollen die Experimente zurückgefahren werden. Die Zeichen hier stehen auf Fortsetzungen erfolgreicher wie beliebter Animationshits. „Alles steht Kopf 2“ (deutscher Kinostart am 13. Juni 2024) wird dabei nicht die einzige Fortsetzung bleiben: Völlig überraschend hat Iger im Interview mit CNBC (via Deadline) verraten, dass sich Disney-Fans auf eine weitere Fortsetzung freuen dürfen – und zwar auf „Vaiana 2“.

Ein Animationsfilm aus dem Nichts? Obwohl da teils Hunderte Mitarbeitende über Monate hinweg dran arbeiten? Nicht ganz. Wie der CEO der Walt Disney Company verraten hat, sollte daraus ursprünglich eine Animationsserie werden – wahrscheinlich für den hauseigenen Streamingdienst Disney+. Letzten Endes muss die Qualität aber dermaßen überzeugt haben, dass sich die Verantwortlichen dazu entschieden haben, daraus direkt eine Fortsetzung für das Kino zu produzieren. Zumal der erste Film auf Disney+ ebenfalls hohe Zugriffszahlen vorweisen kann. Und die Fortsetzung soll schon am 27. November 2024 in die US-Kinos kommen:

„‚Vaiana‘ ist nach wie vor ein unglaublich beliebtes Franchise; und wir können es kaum erwarten, euch mehr von Moana und Maui zu zeigen, wenn ‚Vaiana 2‘ im November in die Kinos kommt.“

Kurz nach dieser überraschenden Ankündigung wurde auch schon der erste Teaser-Trailer online gestellt:

Vaiana 2 - Teaser-Trailer englisch

Live-Action-Verfilmung mit Dwayne Johnson weiter in Produktion

Regie bei „Vaiana 2“ führt David G. Derrick Jr., der schon Teil der ursprünglich geplanten Animationsserie war. Er hat an Animationsfilmen wie „Drachenzähmen leicht gemacht“ sowie „Raya und der letzte Drache“ mitgewirkt und gibt mit „Vaiana 2“ sein Regiedebüt. Moana erhält dieses Mal eine Botschaft von ihren Vorfahren, die sie und Halbgott Maui auf eine gefährliche Abenteuerfahrt quer durch vergessene Gewässer führt.

Anzeige

Interessant ist diese Ankündigung auch insofern, als Disney seit geraumer Zeit mit Dwayne Johnson an einer Live-Action-Verfilmung des ersten Animationsfilms arbeitet. Die Ankündigung hierzu erfolgte bereits vor rund einem Jahr. Dieser hat einen US-Starttermin am 27. Juni 2025. Johnson hatte im englischen Original Maui die Stimme geliehen, in der deutschen Sprachfassung wird er von Andreas Bourani vertont. Unklar ist, ob Johnson auch in „Vaiana 2“ zu hören sein wird.

Ihr seid große Disney-Fans und habt jeden Film mindestens zweimal gesehen? Dann erkennt ihr sie sicher auch in Emoji-Form, oder? Testet euer Wissen:

Disney-Quiz: Erkennt ihr diese Disney-Filme nur an Emojis?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige