Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Raya und der letzte Drache

Raya und der letzte Drache

  

Raya and the Last Dragon: Animationsfilm, in dem sich eine junge Kriegerin auf die Suche nach dem letzten Drachen macht.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Animationsfilm, in dem sich eine junge Kriegerin auf die Suche nach dem letzten Drachen macht.

Im mysteriösen Königreich Kumandra lebten einst mächtige Drachen. Doch finstere und dunkle Gestalten namens Druun bedrohten das Gleichgewicht. Nachdem sich die Drachen für die Menschen opferten, herrscht Frieden. 500 Jahre später sind die Druun zurückgekehrt und zwischen den Menschen herrscht Zwietracht. Die junge Kriegerin Raya (Kelly Marie Tran) versucht in einem beschwerlichen Abenteuer, das Gleichgewicht von einst wiederherzustellen und den letzten Drachen zu finden.

Gemeinsam mit ihrem Gürteltier Tuk Tuk und weiteren Außenseitern sucht sie nach dem letzten Drachen. Tatsächlich findet sie ihn sogar: Sisu (Awkwafina) ist der letzte Wasserdrache ihrer Art und kann mit Hilfe des Drachenjuwels verschiedene Fähigkeiten ausüben. Gemeinsam müssen sie auch die letzten Teile des Drachenjuwels vereinen, bevor die Druun jeden Menschen auf der Welt in Stein verwandelt haben.

Die magische Geschichte von Raya und Sisu im Trailer

„Raya und der letzte Drache“ - Hintergründe und Besetzung

Fünf Jahre sind vergangen, seit Disney mit „Vaiana“ den letzten Animationsfilm mit einem Original-Drehbuch in die Kinos gebracht hat. „Raya und der letzte Drache“ tritt nun in die Fußstapfen und erzählt nach den Fortsetzungen im Jahr 2019 („Die Eiskönigin 2“ und „Ralph Reichts 2“) eine eigene Geschichte. Für das Drehbuch war die „Crazy Rich“-Autorin Adele Lim sowie Qui Nguyen verantwortlich.

Die beiden Hauptrollen von Raya und Wasserdrache Sisu werden von Kelly Marie Tran („Star Wars“-Reihe) und Golden-Globe-Gewinnerin Awkwafina („The Farewell“) eingesprochen. „Raya und der letzte Drache“ ist der 62. abendfüllende Disney-Film und der erste in der neuen Dekade der 2020er. Das Regieduo Don Hall und Carlos López Estrada hat ganz unterschiedliche Erfahrungen in der Filmwelt. Don Hall führte Regie bei den Disney-Filmen „Baymax“ und „Vaiana“, Estrada ist für Indie-Filme „Summertime“ und „Blindspotting“ verantwortlich.

Im Teaser-Trailer lernen wir Raya und Tuk Tuk kennen:

„Raya und der letzte Drache“ – Paralleler Kinostart und VIP-Access auf Disney+

Im Zuge der Coronapandemie versucht Disney den neuen Animationsfilm „Raya und der letzte Drache“ sowohl sicher ins Kino als auch in die heimischen vier Wände zu bringen. Der Kinostart von „Raya und der letzte Drache“ ist sobald die Kinos hierzulande öffnen können. Gegen einen einmaligen Aufpreis ist am 5. März 2021 „Raya und der letzte Drache“ per VIP-Zugang zum Preis von 21,99 Euro auf Disney+ zu erwerben. Auf Disney+ könnt ihr den Film dann so oft ansehen, wie ihr möchtet.

Wollt ihr euch in Geduld üben, könnt ihr ab dem 4. Juni 2021 „Raya und der letzte Drache“ im regulären Abonnement von Disney+ ohne Aufpreis sehen.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Raya und der letzte Drache

Raya und der letzte Drache im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,6
11 Bewertungen
5Sterne
 
(10)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories