1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Batman
  4. News
  5. „The Batman“: Starttermin, Besetzung und Handlung

„The Batman“: Starttermin, Besetzung und Handlung

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

© Imago Images, Photo: Armando Gallox

Nach dem Erfolg von „Joker“ wird kaum ein DC-Film so sehnsüchtig erwartet wie der neue „Batman“ mit Robert Pattinson als dunkler Ritter. Wir haben alle Infos dazu.

Der Solofilm mit dem schlichten TitelThe Batman kommt im Juni 2021 in die Kinos. Die Dreharbeiten haben bereits in London begonnen. Auf sozialen Netzwerken wie Twitter könnt ihr unter den Hashtags #mattreeves oder #batman bereits erste Bilder vom Set sehen.

Nach Ben Affleck, Christian Bale und George Clooney schlüpft das erste Mal Robert Pattinson in die ikonische Rolle. Diesmal sehen wir einen etwas jüngeren Bruce Wayne, der erst am Anfang seiner „Karriere“ als Fledermaus steht. Pattinson ist allen voran als glitzernder Vampir durch die Teenie-Reihe „Twilight“ bekannt geworden. Dabei mauserte er sich in den letzten Jahren zu einem ernstzunehmenden Schauspieler, zuletzt etwa in „Der Leuchtturm“ an der Seite von Willem Dafoe

Und er ist nicht der einzige gute Schauspieler, der auf der Besetzungsliste steht.

„The Batman“ überzeugt schon jetzt mit starker Besetzung

Vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass Colin Farrell („Phantastische Tierwesen“) in die Rolle des Pinguin alias Oswald Chesterfield schlüpft. Der kultige Bösewicht wurde zuletzt in Tim Burtons 90er-Klassiker als groteske Missgestalt (Danny DeVito) dargestellt, bevor er in der Serie „Gotham“ als eleganter Gangster (Robin Lord Taylor) zu sehen war. Wir sind gespannt, wie der klassisch attraktive Farrell die Rolle interpretiert.

Zudem werden noch weitere ikonische Figuren aus den Comics auftreten:

Andy Serkis („Avengers: Age of Ultron“) spielt den treuen Butler Alfred Pennyworth, der nach dem Tod der Waynes, Bruce quasi allein aufzieht.

Zoë Kravitz („Big Little Lies“) verkörpert Selina Kyle alias Catwoman, eine Bösewichtin/Antiheldin, die in den meisten Varianten eine Hass-Liebe mit Batman pflegt.

Paul Dano („12 Years a Slave“) spielt Edward Nashton alias The Riddler, ein hochintelligenter Gegenspieler, der eine Vorliebe für Rätsel hat und bereits von Jim Carrey verkörpert wurde.

Jeffrey Wright („Westworld“) verkörpert Commissioner Gordon, Batmans wichtigster Verbündeter und einer der letzten rechtschaffenen Polizisten in Gotham City.

Peter Sarsgaard ist in einer bisher unbekannten Rolle zu sehen.

Auf dem Regiestuhl nimmt Matt Reeves Platz, der auch das Drehbuch verfasste. Bekannt wurde er durch den Found-Footage-Monsterfilm „Cloverfield“, bevor er zwei Teile der „Planet der Affen“-Trilogie inszenierte.

Welche Superheldenfilme uns in Zukunft noch erwarten, erfahrt ihr in dieser Bildergalerie:

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Das sind die kommenden Superheldenfilme: Mit Inhalt, Kinostart und Besetzung

Um was geht es im neuen „Batman“?

DC plant nach dem Erfolg von „Joker“ eine düstere Neuausrichtung des DC-Filmuniversums. Ersten Gerüchten zufolge wird „The Batman“ zwar kein R-Rating wie „Joker“ erhalten, doch dafür recht düster ausfallen. In unserem Artikel zu der möglichen FSK haben wir alle Informationen dazu versammelt.

Zur Handlung sind derzeit nur Gerüchte bekannt. „The Batman“ soll in der Tradition von klassischen Hardboiled Detective-Geschichten stehen. Die Romane handeln meist von einem zynischen Ermittler, der aus gutem Grund eine pessimistische Sicht auf die Welt pflegt, die von Korruption und brutalen Verbrechen verseucht ist. Rorschach in „Watchmen“ wäre ein weiteres Beispiel für diesen Figurtyp.

Laut Berichten von Deadline soll der Film zudem eine Trilogie vorbereiten.

Kommt der „Joker“ vor?

Nachdem Batman bereits als kleines Kind im „Joker“-Film vorgekommen ist, werdet ihr euch sicher fragen, ob es ein Wiedersehen der beiden Erzfeinde gibt. Laut „Joker“-Regisseur Todd Philips ist keine Verbindung zu dem neuen „Batman“-Film und folglich auch kein Auftritt von Joaquin Phoenix geplant. Doch vielleicht wird der Joker in irgendeiner anderen Form zurückkehren, immerhin ist er der größte Widersacher Batmans. Laut einer Theorie zum Ende könnte in Zukunft ein neuer Psychopath die Identität des Jokers annehmen, nachdem Arthur Fleck in Arkham eingesperrt wurde. Wir sind gespannt, ob Robert Pattinsons Batman jemals auf den Joker trifft.

Wie gut kennt ihr euch mit der Figur des Batman aus? Testet es in unserem Quiz:

Batman-Quiz: Wie gut kennst du den Dark Knight?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare