Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
  4. News
  5. Marvel-Überraschung perfekt: MCU-Chef bestätigt irres Duell in „Shang-Chi“

Marvel-Überraschung perfekt: MCU-Chef bestätigt irres Duell in „Shang-Chi“

Marvel-Überraschung perfekt: MCU-Chef bestätigt irres Duell in „Shang-Chi“
© Disney

Im neuen Trailer zu „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ taucht ein vergessener Marvel-Bösewicht auf. Das hat nun auch Kevin Feige bestätigt.

Mit „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ bekommt das Marvel Cinematic Universe (MCU) einen neuen Superhelden. Shang-Chi (Simu Liu) gilt als „Meister des Kung-Fu“. Seine Fähigkeiten hat er von seinem kriminellen Vater, dem Mandarin (Tony Leung) gelernt. Nun wird er unfreiwillig wieder in dessen Machenschaften verwickelt und mit dem Erbe seiner Familie konfrontiert.

Noch mehr vom MCU gibt es bei Disney+: Holt euch jetzt ein Abo

Am Ende des neuen Trailers ist ein verrücktes Duell zwischen dem Marvel-Bösewicht Abomination und Wong (Benedict Wong) zu sehen. Was bisher nur Vermutung war, wurde nun von MCU-Chef Kevin Feige in einem Gespräch mit Rotten Tomatoes bestätigt:

„Einige Fans sagten: ‚Das sieht aus wie ein Charakter, den sie seit vielen Jahren nicht mehr gesehen haben, namens The Abomination, der gegen eine Figur kämpft, die wie Wong aussieht.‘ Und ich kann sagen, der Grund, warum es so aussieht, ist der, dass es Abomination ist, der gegen Wong kämpft.“

Überzeugt euch im Trailer selbst von der Marvel-Rückkehr:

Der Marvel-Bösewicht kehrt nach 13 Jahren zurück

In der letzten Szene des Trailers ermutigt Shang-Chis Freundin Katy (Awkwafina) ihn, an einem Kampf in einer Underground-Arena teilzunehmen. Dort ist ein riesiges Monster zu sehen, bei dem es sich um Emil Blonsky alias Abomination handelt. Der „Hulk“-Schurke war zuletzt in „Der unglaubliche Hulk“ von 2008 zu sehen, wo er von Tim Roth verkörpert wurde. Nun kehrt der Bösewicht über zehn Jahre nach seinem letzten Auftritt in dem Marvel-Film zurück, auch wenn er nun deutlich anders aussieht.

Der Auftritt kommt überraschend, da bisher nur bekannt war, dass der Schurke in „She-Hulk“ mit Tatiana Maslany („Orphan Black“) in der Hauptrolle wieder auftauchen wird. In der Marvel-Serie spielt Roth erneut den Soldaten Blonsky, der dank des Blutes des Hulk (Mark Ruffalo) und dem Super-Soldaten-Serum zum Monster wird.

Abomination kämpft in der Szene gegen einen Meister der mystischen Künste, bei dem es sich um keinen Geringen als Wong handelt, der für gewöhnlich an der Seite von Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) zu finden ist. Es bleibt abzuwarten, ob Abomination hier ebenfalls von Roth gespielt wurde oder ob ein anderer Darsteller den Schurken für den Film verkörperte. Außerdem stellt sich natürlich die Frage, ob der Auftritt nur ein Cameo ist oder ob Abomination eine größere Rolle spielt. Spätestens wenn „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ am 2. September 2021 in den Kinos startet, werden wir mehr wissen.

Habt ihr Abomination im Trailer erkannt? Dann testet eurer Wissen zu den MCU-Bösewichten:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.