Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thor 4: Love and Thunder
  4. News
  5. „Thor 4“-Versprechen an die MCU-Fans: Ein Highlight der Avengers-Filme wird fortgeführt

„Thor 4“-Versprechen an die MCU-Fans: Ein Highlight der Avengers-Filme wird fortgeführt

„Thor 4“-Versprechen an die MCU-Fans: Ein Highlight der Avengers-Filme wird fortgeführt
© Disney/Marvel Studios

In einem Interview sprach Chris Pratt über den MCU-Film „Thor: Love and Thunder“ und versprach, dass sich Thor und Star-Lord weiterhin zanken werden.

Einer hat den größten Bizeps (abgesehen von Hulk) im Marvel Cinematic Universe (MCU), der andere die wohl größte Klappe: Die Rede ist von Thor (Chris Hemsworth) und Peter Quill alias Star-Lord (Chris Pratt). Kein Wunder also, dass sich die beiden Superhelden in die Wolle gekriegt haben, als sie in „Avengers: Infinity War“ erstmals aufeinandertrafen. Von der schieren Männlichkeit Thors überwältigt, reagierte Star-Lord mit kleinen Frotzeleien, die der Donnergott nonchalant konterte – ein echtes Highlight, das die MCU-Fans begeistert aufgenommen haben.

Ihr wollt die „Guardians of the Galaxy“-Filme sehen? Die gibt es auf Disney+: Hier geht es zum Abo.

Kein Wunder also, dass die Rückkehr der Guardians of the Galaxy in „Thor: Love and Thunder“ von Fans gefeiert wurde. Die Aussicht auf noch mehr Wortgefechte zwischen Thor und Star-Lord lässt schon jetzt die Erwartungshaltung ins Unendliche steigen. Und das zu Recht, wie Chris Pratt im Gespräch mit Yahoo-Korrespondent Kevin Lolowy wissen ließ:

„Das war definitiv etwas, das wir bei ‚Avengers‘ entdeckt haben und das die Leute anscheinend lieben. Taika [Waititi] hatte ganz genaue Vorstellungen davon und ich denke, die Leute werden mögen, was wir gemacht haben. Ich glaube, die Leute werden es lieben. Und es geht nahtlos mit dieser Rivalität zwischen den beiden weiter.“

Die Marvel Phase 4 bringt viele Veränderungen mit sich. Welche, das erfahrt ihr in diesem Video:

Keine Rivalität zwischen Chris Hemsworth und Chris Pratt abseits vom Set

Im Gegensatz zu ihren Alter Egos auf der Leinwand, die sich nicht so wirklich riechen können, hat Pratt für Hemsworth aber nur Bewunderung übrig:

„Hemsworth ist großartig, er ist so gut. Die Leute werden wirklich verblüfft sein, wenn sie sehen, was er geleistet hat; was er und Taika für ‚Thor 4‘ geleistet haben. Es ist Next-Level. [Hemsworth] hat ein ganz neues Niveau erreicht. Mich hat allein seine Erscheinung in Ehrfurcht versetzt. Er ist ein Gott im wahren Leben. Es war einfach cool, mit ihm dort zu sein.“

„Thor: Love and Thunder“ mag zwar der erste vierte Teil einer der ursprünglichen Filmreihen im MCU sein, aber auch Regisseur Taika Waititis Film wird sich mit zahllosen Änderungen in die Marvel Phase 4 eingliedern. Wie man bereits weiß, wird etwa Nathalie Portmans Jane Foster zu Mighty Thor. Hemsworth Thor wird ebenfalls einen völlig neuen Look erhalten.

„Thor: Love and Thunder“ wird am 5. Mai 2022 in den deutschen Kinos starten.

Neben den Avengers gibt/gab es auch die Defenders. Wie gut kennt ihr euch mit den Superheld*innen auf der kleinen Leinwand aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.