Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Red Notice
  4. News
  5. „Red Notice 2“: Gibt es eine Fortsetzung für das Raubzug-Trio?

„Red Notice 2“: Gibt es eine Fortsetzung für das Raubzug-Trio?

„Red Notice 2“: Gibt es eine Fortsetzung für das Raubzug-Trio?
© Netflix

Das Ende von „Red Notice“ deutet an, dass die Geschichte von Hartley, Booth und The Bishop noch nicht auserzählt ist. Aber wie steht es wirklich um „Red Notice 2“?

Poster Red Notice

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Für Dwayne Johnson („Jumanji: Willkommen im Dschungel“), Ryan Reynolds („Deadpool“) und Gal Gadot („Wonder Woman“) gibt es Grund zum Feiern: Der neue Blockbuster „Red Notice“, in dem die drei Hollywood-Starts in den Hauptrollen zu sehen sind, beschert Netflix den erfolgreichsten Filmstart der Streaming-Geschichte. Auch Fans des Action-Thrillers könnten demnächst in Jubel ausbrechen, denn es sind bereits Gerüchte zu einer Fortsetzung in Umlauf.

Achtung: Es folgen Spoiler zur Handlung von „Red Notice 2“. Wenn ihr den Film noch nicht gesehen habt, solltet ihr das schleunigst bei Netflix nachholen. Mit dem Entertainment Plus Paket sichert ihr euch Sky und Netflix für nur 20 Euro im Monat.

Wird es „Red Notice 2“ geben?

Mit 200 Millionen US-Dollar Budget ist „Red Notice“ offiziell der teuerster Netflix-Film aller Zeiten. Der Streaming-Gigant schien also von Anfang an großes Potenzial in der twistreichen Geschichte um einen FBI-Agenten und zwei Kunstdieb*innen zu sehen. Vor dem Release des Action-Thrillers stellte sich nur noch die Frage, ob der Blockbuster auch beim Publikum durchstarten würde. Und tatsächlich: Die Star-Besetzung um Dwayne Johnson, Ryan Reynolds und Gal Gadot brachte Netflix bereits am Freitag einen neuen Rekord ein, wie die Hauptdarsteller*innen via Instagram bestätigten.

In Anbetracht des Erfolgs stehen die Chancen für eine Fortsetzung also schon mal ziemlich gut. Zudem bestätigte Dwayne Johnson gegenüber SiriusXM, dass er gern für einen zweiten Teil vor der Kamera stehen würde. Auch Regisseur Rawson Marshall Thurber („Einfach zu haben“) habe bereits Ideen im Kopf, wie es mit „Red Notice“ weitergehen könnte. Bereits am 9. November war laut Johnson ein Meeting zu „Red Notice 2“ angesetzt:

„Tatsächlich treffe ich in der nächsten Stunde Rawson Thurber hier in diesem Hotel und er hat bereits einen 45-minütigen Pitch im Kopf, der sich ziemlich gut für „Red Notice 2“ eignen würde.“

Eine offizielle Bestätigung für „Red Notice 2“ gibt es zwar noch nicht, doch dank Johnsons Aussagen dürfen Fans mit Zuversicht auf die Zukunft des möglichen Film-Franchises blicken. Bis es tatsächlich grünes Licht gibt, könnt ihr euch genauer mit dem Lebensweg von Dwayne Johnson auseinandersetzen:

Wann könnte „Red Notice 2“ starten?

Seit dem 12. November 2021 jagen sich Hartley, Booth und The Bishop in einem spannenden Katz-und-Maus-Spiel über die Kontinente, bis sie als Trio zusammenarbeiten müssen, um den größten Raub ihrer Karriere durchzuziehen. Da eine Fortsetzung seitens Netflix noch nicht bestätigt wurde, ist allerdings noch nicht abzusehen, ob und wann „Red Notice 2“ über die heimischen TV-Bildschirme flimmern könnte.

Selbst wenn demnächst grünes Licht gegeben wird, so werden wir uns noch einige Zeit gedulden müssen, bevor wir erfahren, wie es mit dem Diebes-Trio weitergeht. Immerhin sind mit Dwayne Johnson, Ryan Reynolds und Gal Gadot drei der gefragtesten Hollywood-Stars beteiligt, deren Kalender in naher Zukunft nicht gerade vor freien Terminen strotzen.

Mit etwas Glück könnte das Netflix-Publikum aber möglicherweise 2024 mit „Red Notice 2“ rechnen – sofern sich der Streamingdienst und die Darsteller*innen für eine Fortsetzung aussprechen.

Wären Dwayne Johnson, Ryan Reynolds und Gal Gadot wieder dabei?

Ginge es nach Dwayne Johnson und Gal Gadot, stünde einem Sequel nichts im Wege. Während Johnson gegenüber SiriusXM betonte, wie sehr er sich über einen zweiten Teil freuen würde, zeigte sich auch Gal Gadot im Interview mit Today begeistert davon, wieder mit Johnson und Reynolds vor der Kamera zu stehen. Zudem deutet das Ende von „Red Notice“ an, dass alle drei Hauptdarsteller*innen für eine Fortsetzung zurückkehren müssten.

„Red Notice 2“ Handlung: Worum könnte es in der Fortsetzung gehen?

Nach mehreren Raubzügen und Jagd-Sessions auf der ganzen Welt beschließen Hartley, Booth und The Bishop notgedrungen, an einem Strang zu ziehen. Doch ihr größter Coup steht möglicherweise erst bevor – und zwar in „Red Notice 2“. Am Ende des ersten Teils geht das Trio zielstrebig auf den Louvre in Paris zu. Sollte sich Netflix für eine Fortsetzung entscheiden, würde sie wahrscheinlich genau dort ansetzen.

Auf welches Louvre-Exponat es die Kunstdieb*innen abgesehen haben könnten, lässt sich aktuell schwer einschätzen. Aber sie wären ja nicht die erfolgreichsten in ihrem Job, wenn sie sich mit Kleinigkeiten zufrieden geben würden. Steht also als nächstes vielleicht die berühmte Mona Lisa auf ihrer Liste?

Egal, worauf das Trio ein Auge geworfen haben mag – jetzt, da sie zusammenarbeiten, müsste auf jeden Fall ein*e neue*r Gegenspieler*in herhalten, um ihnen die Pläne zu durchkreuzen. Oder überrascht womöglich ein weiterer Plot-Twist das Publikum, in dem sich Harley, Booth oder The Bishop erneut auf der anderen Seite wiederfinden? Das wird wohl erst der zweite Teil selbst zeigen…

Alternative Action-Thriller-Komödien nach „Red Notice“

Bis es Neuigkeiten zur Zukunft von „Red Notice 2“ gibt, könnt ihr euch die Zeit mit weiteren spannenden Action-Komödien und Thrillern vertreiben, in denen Dwayne Johnson, Ryan Reynolds und/oder Gal Gadot zu sehen sind:

  • „Hobbs & Shaw“: „Fast & Furious“-Spin-off, in dem Good Cop Hobbs (Dwayne Johnson) und Bad Guy Shaw (Jason Statham) zusammenarbeiten müssen, um ans Ziel zu gelangen; auch Ryan Reynolds ist als Agent Locke zu sehen.
  • „Jungle Cruise“: In London kommt Abenteurerin Lily (Emily Blunt) an einen Hinweis, der sie mithilfe von Schiffskapitän Frank (Dwayne Johnson) in die Geheimnisse des Dschungels eintauchen lässt.
  • „Free Guy“: Als Charakter in einem Videospiel plant Guy (Ryan Reynolds) seinen Ausbruch in die reale Welt.
  • „Wonder Woman“: Diana Price alias Wonder Woman (Gal Gadot) wird von ihrer Mutter zu einer mächtigen Kriegerin ausgebildet; um Gutes zu tun, reist sie nach Europa.
  • „Fast & Furious“ Teil 4 bis 7: Gisele Yashar (Gal Gadot) und Hobbs (Dwayne Johnson) sind Teil der rasanten Autorenn-Crew um Dom Toretto (Vin Diesel).

„Red Notice“ ist der neue Erfolgstitel von Netflix. Doch wie gut kennt ihr euch mit den Serien des Streaming-Giganten aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.