Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Red Notice
  4. News
  5. Netflix-Hit „Red Notice“ wird fortgesetzt: Dwayne Johnson und Co. drehen gleich zwei neue Filme

Netflix-Hit „Red Notice“ wird fortgesetzt: Dwayne Johnson und Co. drehen gleich zwei neue Filme

Netflix-Hit „Red Notice“ wird fortgesetzt: Dwayne Johnson und Co. drehen gleich zwei neue Filme
© Netflix

Netflix lässt nichts anbrennen. Der Streaming-Gigant will angeblich zwei Fortsetzungen zum Hit „Red Notice“ produzieren. Und alle Stars sollen zurückkehren.

Poster Red Notice

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Mal ganz im Ernst, was hätte schon schiefgehen können, wenn Black Adam, Wonder Woman und Green Lantern… pardon, Deadpool gemeinsam vor der Kamera zu sehen sind? Dwayne Johnson, Gal Gadot und Ryan Reynolds: Drei der aktuell größten Hollywoodstars in einem Film? Der Hit war quasi programmiert. Dennoch war es ein ziemliches Wagnis von Netflix, als das Unternehmen den Film „Red Notice“ von Universal übernommen hatte, denn das Budget von schätzungsweise mindestens 200 Millionen US-Dollar schüttelt auch der erfolgsverwöhnte Platzhirsch aus dem kalifornischen Los Gatos nicht mal eben so aus dem Ärmel.

Aber die Rechnung ging auf: „Red Notice“ ist (noch) der erfolgreichste Netflix-Film überhaupt. Im Kampf um die Streaming-Hoheit braucht man genau eins: erfolgreiche Inhalte, die bei den Abonnent*innen bestens ankommen. So verwundert es also nicht, dass Deadline erfahren haben will, dass Netflix nicht nur eine weitere, sondern gleich zwei weitere Fortsetzungen planen soll. Teil 2 und Teil 3 zu „Red Notice“ sollen demnach back-to-back, also hintereinander abgedreht werden. Dabei hofft das Team um Regisseur Rawson Marshall Thurber, schon Anfang 2023 mit der Produktion beginnen zu können. Thurber soll Informationen zufolge wohl auch schon damit begonnen haben, die Drehbücher zu schreiben. Sollte also alles klappen, könnten Fans 2024 mit der ersten der beiden Fortsetzungen rechnen, wenn nicht sogar mit beiden innerhalb weniger Monate.

„Red Notice“, alle Netflix-Inhalte und weitaus mehr erhaltet ihr kostengünstig über Sky Q

Wie reibungslos alles ablaufen kann, hängt in erster Linie von den Stars Johnson, Gadot und Reynolds ab. Die drei stecken eigentlich bis zum Hals in Filmprojekten: Johnson arbeitet noch immer an „Black Adam“, plant darüber hinaus ein Weihnachtsabenteuer mit „Red One“, „San Andreas 2“ sowie „Jungle Cruise 2“. Gadot bereitet sich auf ihre große Rolle als Cleopatra vor und will zeitnah „Wonder Woman 3“ drehen und wurde just für das Remake des Alfred-Hitchcock-Klassikers „Über den Dächern von Nizza“ bestätigt. Reynolds will indes eigentlich eine Pause von der Schauspielerei nehmen, um Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Und dann wäre da noch immer „Deadpool 3“. Der Söldner mit der Kodderschnauze erhält schließlich auch bei seinem MCU-Debüt einen nicht jugendfreien Film.

Neben den drei Hauptdarsteller*innen sollen auch völlig neue Charaktere eingeführt werden, um der Trilogie einen Hauch von „Ocean’s Eleven“ zu verleihen. Kein schlechtes Ziel, wenn man bedenkt, welchen Status Steven Soderberghs Heist-Trilogie heute genießt. Und welche Filme und Serien die Redaktion 2021 abgefeiert hat, seht ihr im Video.

Die besten Filme und Serien 2021 aus der Redaktion

„Red Notice 2“ und „Red Notice 3“ hintereinander: Genau so, wie es Regisseur Thurber will

Die Pläne von Netflix entsprechen ziemlich genau den Vorstellungen von Regisseur Thurber. Der Filmemacher hatte bereits im vergangenen November gegenüber The Hollywood Reporter wissen lassen, dass er – sollte sich die Gelegenheit ergeben – zwei weitere Filme hintereinander abdrehen wolle:

„Ich denke, das ist eine echte Möglichkeit. Sollte ich eine Fortsetzung drehen, wäre es das einzig Richtige, Teil 2 und 3 hintereinander zu drehen. Es ist so eine riesige Produktion und wenn man es zur gleichen Zeit umsetzen kann, wäre es besser für alle. Inklusive meiner geistigen Gesundheit.“

Der 46-Jährige hat also offenbar bekommen, was er sich gewünscht hat. Sollte es weiterhin so reibungslos laufen, dürften sich Netflix-Abonnent*innen auf weitere actionreiche Abenteuer mit ihren Lieblingsheld*innen gefasst machen.

Ihr liebt Action? Dann dürfte dieses 2010er-Quiz ja mal gar keine Probleme bereiten, oder?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.