Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Red Notice
  4. News
  5. Unglaubliche Aktion von Dwayne Johnson: „Red Notice“-Star verschenkt seinen Truck an Fan

Unglaubliche Aktion von Dwayne Johnson: „Red Notice“-Star verschenkt seinen Truck an Fan

Unglaubliche Aktion von Dwayne Johnson: „Red Notice“-Star verschenkt seinen Truck an Fan
© Frank Masi / Netflix

Hollywood-Star Dwayne Johnson überraschte seine Fans bei einer Vorstellung von „Red Notice“ und verschenkte sogar seinen Truck an einen Fan.

Poster Red Notice

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Der Netflix-Film „Red Notice“ von Rawson Marshall Thurber ging förmlich durch die Decke. Der Action-Kracher mit Dwayne Johnson („Jumanji: The Next Level), Gal Gadot („Wonder Woman“) und Ryan Reynolds („Deadpool“) hatte den erfolgreichsten Starttag und ist auf dem besten Weg, der erfolgreichste Netflix-Film überhaupt zu werden. Während Dwayne Johnson in dem Film diebisch unterwegs ist, macht der Schauspieler im echten Leben seinen Fans Geschenke.

„Rampage“ mit Dwayne Johnson gibt es beim Black Friday zum Sparpreis

Dwayne Johnson besuchte eine Kinovorstellung von „Red Notice“, um seinen Fans eine Freude zu bereiten. Dabei hatte er eine besondere Überraschung für einen der Zuschauer: Er verschenkte an Oscar Rodriguez, einen Navy-Veteran, der sich unter anderem für Opfer von häuslicher Gewalt einsetzt, seinen privaten Truck. Über Twitter teilte der Schauspieler das Video dieser herzerwärmenden Aktion:

„Er verdient sehr viel mehr als meinen privaten Truck. Güte bedeutet mir viel, also danke @ORodri240 dafür, dass du so gütig zu so vielen Menschen bist. Du hast es genau richtig gesagt, bevor du weggefahren bist – es ist einfach Liebe. Das ist alles, was es ist, Bruder. Einfach nur Liebe. Viel Spaß mit deinem neuen Truck, Kumpel.“

Nicht nur Dwayne Johnson tut etwas Gutes, schon einige Stars zeigten sich im echten Leben heldenhaft:

7 großartige Dinge, die Superhelden-Darsteller im realen Leben gemacht haben

Dwayne Johnson dürfte noch nicht mit „Red Notice“ fertig sein

„Red Notice“ ist der bisher teuerste Film von Netflix. An den hohen Kosten waren die Stars aber wohl nicht ganz unschuldig, wie ein Video vom Set beweist. Ryan Reynolds, Gal Gadot und Dwayne Johnson hatten am Set nämlich so viel Spaß, dass Szenen immer wieder neu gedreht wurden, weil die Schauspieler*innen herumalberten. Diese natürliche Chemie zwischen Reynolds und Johnson war auch der Grund, warum der „Deadpool“-Star überhaupt in „Red Notice“ gelandet ist. Denn Produzent Hiram Garcia bemerkte beim Dreh von „Hobbs & Shaw“, bei dem Reynolds einen Cameo hatte, dass die beiden auf der gleichen Wellenlänge sind.

Da der Action-Film für Netflix ein großer Erfolg war, ist es durchaus wahrscheinlich, dass „Red Notice 2“ kommt. Der Regisseur meinte sogar, dass man Teil 2 und Teil 2 direkt hintereinander drehen müsste, um die Produktion effizient zu gestalten. Da es aber noch keine offizielle Ansage gibt, müssen sich Fans vorerst gedulden.

Wie gut kennt ihr die Action-Filme der vergangenen Dekade? Findet es heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.