Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Monster Hunter
  4. News
  5. „Monster Hunter“: Neuer Trailer zeigt massig Monster-Action und einen pelzigen Katzenkoch

„Monster Hunter“: Neuer Trailer zeigt massig Monster-Action und einen pelzigen Katzenkoch

„Monster Hunter“: Neuer Trailer zeigt massig Monster-Action und einen pelzigen Katzenkoch
© Sony Pictures

Für den chinesischen Markt hat Sony Pictures einen völlig neuen Trailer zu „Monster Hunter“ veröffentlicht, der die Herzen der Fans höherschlagen lässt.

Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

Die bisherigen Trailer zur Videospielverfilmung „Monster Hunter“ hinterließen mit ihrem Fokus auf eine Einheit der US-Armee rund um Captain Artemis (Milla Jovovich), die durch einen Sandsturm in eine fremde Welt teleportiert wird, einen schalen Beigeschmack vor allem bei Fans der Videospielreihe. Vor allem in Verbindung mit Regisseur Paul W.S. Andersons („Resident Evil“) eher durchwachsenem Portfolio.

Ihr habt jetzt Lust auf eine Runde „Monster Hunter World“? Das Spiel von Capcom könnt ihr auf Amazon kaufen

Nun hat Sony Pictures für den chinesischen Markt einen neuen knackig-kurzen Trailer veröffentlicht. Und dieser lässt die US-Armee gleich ganz aus dem Spiel und konzentriert sich stattdessen auf all das, was die Vorlage bei Fans so beliebt macht: satte Monster-Action. Daneben gibt es außerdem einen ersten Blick auf Ron Perlmans Admiral, etwas Humor und für Nichtkenner der Reihe ein kochendes Fellknäuel: Palico genannt.

Das ist genau der Trailer, den Sony Pictures im Grunde auch so im Westen hätte veröffentlichen sollen. Denn „Monster Hunter World“ ist ein Welthit und auch in hiesigen Gefilden ein Begriff – wegen der Ungeheuer, nicht wegen US-Soldaten.

Das sind die zwölf kultigsten Videospielverfilmungen überhaupt. Welche davon habt ihr schon gesehen?

Sony Pictures setzt mit „Monster Hunter“ ganz auf den chinesischen Markt

Ein treibender Faktor für den Start noch im kommenden Dezember ist der chinesische Kinomarkt. Dort startet „Monster Hunter“ am 4. Dezember 2020 in den Kinos. Dennoch muss man auch sagen, dass der chinesische Kinomarkt nicht ganz einfach zu knacken ist für Hollywoodfilme. Während Filme wie die „Fast & Furious“-Reihe auch im zweitgrößten Kinomarkt der Welt genauso gut laufen wie im Westen, gingen internationale Hits wie „The Dark Knight Rises“, die neue „Star Wars“-Trilogie und Pixar-Animationsfilme wie „Alles steht Kopf“ in China unter. Dagegen retteten chinesische Kinogänger*innen Filme wie „Pacific Rim“ und „Terminator: Genisys“ vor dem Status als Flop.

Der für Sony Pictures und Anderson interessante Faktor dürfte sein, dass die Videospielverfilmungen „Warcraft: The Beginning“ und „Resident Evil: The Final Chapter“ in China große Hits waren und dort über die Hälfte ihrer internationalen Einspielergebnisse generierten.

Nicht zuletzt stehen die asiatischen Kinomärkte im Gegensatz zum Rest der Welt momentan vergleichsweise gut da. Sowohl in China, Taiwan, Japan als auch in Südkorea floriert der Kinomarkt wieder. Der Anime „Demon Slayer – The Movie: Mugen Train“ konnte etwa in Japan sage und schreibe 214 Millionen US-Dollar einspielen (via Variety). Auch in Taiwan, wo der Anime seit dem 30. Oktober 2020 läuft, konnten bereits 12,6 Millionen US-Dollar reingeholt werden – der größte Hit des Jahres in Taiwan. Das chinesische Publikum machte „The Eight Hundred“ gar zum bislang erfolgreichsten Film des Kinojahres 2020 mit Einnahmen in Höhe von 460 Millionen US-Dollar. Damit spielte der Kriegsfilm allein in China mehr ein als „Bad Boys for Life“, der weltweit auf 426 Millionen US-Dollar kommt – und das in Vor-Corona-Zeiten.

Sony Pictures wettet in diesen unsicheren Zeiten also ganz bewusst auf einen Hit in China und veröffentlicht „Monster Hunter“ noch 2020. Der deutsche Kinostart ist voraussichtlich am 3. Dezember 2020. Fraglich ist hier allerdings, ob die Kinos überhaupt geöffnet haben werden.

Deutlich schauriger geht es bei diesen Monstern zu. Kennt ihr sie trotzdem?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.