1. Kino.de
  2. Filme
  3. Guardians of the Galaxy Vol. 2
  4. News
  5. „Guardians of the Galaxy 3“: Alle Neuigkeiten über Besetzung, Handlung und Kinostart

„Guardians of the Galaxy 3“: Alle Neuigkeiten über Besetzung, Handlung und Kinostart

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

© Walt Disney

Nach den ganzen Turbulenzen um Regisseur James Gunn ist „Guardians of the Galaxy 3“ wieder auf Kurs. Der Film wird vermutlich Teil der fünften Phase.

Die Dreharbeiten an „Guardians of the Galaxy 3“ sollten ursprünglich Anfang 2019 beginnen und der fertige Film 2020 in die Kinos kommen. Nach dem Rauswurf von Regisseur James Gunn musste Disney das Projekt jedoch vorläufig auf Eis legen. Am 15. März 2019 kam dann die überraschende Neuigkeit, dass Disney Gunn und seinen Drehbuchentwurf doch noch zurücknimmt. Zwischenzeitlich hatte sich der Regisseur bereits dem Konkurrenten DC verpflichtet, wo er derzeit an „The Suicide Squad“ (2021) bastelt. Für MCU-Fans bedeutet das, dass „Guardians of the Galaxy 3“ frühestens Ende 2020/Anfang 2021 in Produktion geht. Disney hat aktuell noch nicht einmal das Startjahr angekündigt. Wir gehen daher davon aus, dass „Guardians of the Galaxy 3“ Teil der fünften Phase wird, die ab 2022 beginnt.

In unserer Bilderstrecke findet ihr alle Filme, die Marvel für die nächsten Jahre angekündigt hat.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
MCU Phase 4: Fünf neue Kinostarts enthüllt – insgesamt 14 weitere Marvel-Filme angekündigt

„Guardians of the Galaxy 3“: Was wissen wir über die Handlung

– Achtung, Spoiler zu „Avengers: Endgame“! –

Das Ende von „Avengers: Endgame“ deutet an, dass Thor (Chris Hemsworth) zu den Guardians stoßen könnte, trotz der Meckerei von Quill (Chris Pratt). Zuvor muss Thor jedoch einen Auftritt in Taika Waititis „Thor: Love and Thunder“ absolvieren, der 2021 in die Kinos kommt. Über die Handlung des vierten „Thor“-Teils ist derzeit nur wenig bekannt. Wenn man sich nach der Chronologie richtet, dann wird Thor vermutlich nur kurz Teil des Guardian-Teams bleiben. Im Gegenzug könnten die Guardians zu Beginn von „Thor: Love and Thunder“ einen Auftritt haben, bevor sie zu einer wichtigen Mission im Weltraum aufbrechen.

Wir gehen davon aus, dass der dritte Teil sich um die Suche nach Gamora (Zoe Saldana) dreht. Gamora ist seit „Endgame“ nicht mehr die alte Gamora, die wir kennen, sondern die Gamora aus dem Jahre 2014. Das heißt, sie hat die Abenteuer mit den Guardians nie erlebt, Familienbande geknüpft oder Gefühle für Quill entwickelt. In „Endgame“ verlässt sie das Team deshalb in eine unbekannte Richtung. Wo könnte sie hin sein?

Gamoras Heimatplanet Zen-Whoberi wurde von Thanos verwüstet, und obwohl er in „Infinity War“ behauptet, nur die Hälfte der Bevölkerung getötet zu haben, deutete „Guardians of the Galaxy“ an, dass Gamora die letzte Überlebende ihrer Rasse sei. Falls das stimmt, gibt es auf dem Planeten nicht viel, was sie halten könnte. Da Gamora nun ihren Adoptiv-Vater/Peiniger los ist, muss sie sich außerdem eine Beschäftigung suchen. Gamora könnte sich daher eventuell einem anderen Schiff anschließen und als eine Art Ravagerin einen Namen machen. Darüber hinaus ist ihre Schwester Nebula (Karen Gillan) nun Teil der Guardians und wird sie auf der Suche nach Gamora unterstützen.

Das große Marvel-Quiz: Nur ein Experte schafft 10/13 Punkte!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare