Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Guardians of the Galaxy Holiday Special
  4. News
  5. Unnötiger Disney-Spoiler verrät: Toter Marvel-Liebling kehrt in neuem MCU-Special zurück

Unnötiger Disney-Spoiler verrät: Toter Marvel-Liebling kehrt in neuem MCU-Special zurück

Unnötiger Disney-Spoiler verrät: Toter Marvel-Liebling kehrt in neuem MCU-Special zurück
© IMAGO / ZUMA Wire

JETZT ANSEHEN

Eigentlich ist die Marvel-Maschinerie stets um Geheimhaltung bemüht. Eine mögliche große Überraschung für die Fans hat Disney jetzt aber offiziell selbst zunichtegemacht.

Poster

The Guardians of the Galaxy Holiday Special

– Achtung: Es folgen Spoiler für „The Guardians of the Galaxy Holiday Special“! –

Zwei Titel hält das Marvel Cinematic Universe (MCU) in diesem Jahr noch für Fans bereit. Am 9. November erwartet uns mit „Black Panther: Wakanda Forever“ der letzte Kinoblockbuster in Phase 4 des MCU und danach folgt am 25. November das weihnachtliche „The Guardians of the Galaxy Holiday Special“ bei Disney+. Dazu erschien jetzt der erste Trailer, der den erwartbar chaotischen Weihnachtsspaß verspricht – mit Überraschungsgast Kevin Bacon als… Kevin Bacon!

Doch nicht nur diese Enthüllung präsentierte Marvel schon vor dem Start. Die für Fans sicherlich noch viel größere Sensation erreicht uns laut ScreenRant dank der offiziellen Pressemitteilung von Disney zu „The Guardians of the Galaxy Holiday Special“. Darin findet sich unter anderem eine Liste mit den Darsteller*innen und besonders ein Name dürfte überraschen: Yondu-Darsteller Michael Rooker kehrt zurück!

Sichert euch schon jetzt exklusive Marvel-Highlights mit eurem Abo bei Disney+

Spielt Michael Rooker doch nicht Yondu… sondern sich selbst?

Der Ziehvater von Peter Quill alias Star-Lord (Chris Pratt) starb in „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ den Heldentod, indem er sich opferte, um Peter zu retten. Spätestens mit seiner letzten Tat zementierte Yondu seinen Status als Fanliebling, entsprechend wird „The Guardians of the Galaxy Holiday Special“ wohl kaum Gefahr laufen, diesen finalen Moment zu ruinieren. Yondus Tod wird folglich garantiert nicht revidiert werden, höchstwahrscheinlich bekommen wir ihn in Rückblenden oder Aufzeichnungen zu sehen. Es würde sich ja anbieten, wenn Peter aufgrund der weihnachtlichen Stimmung an vergangene Festtage zurückdenkt und dabei auch ein besonderer und sicherlich emotionaler Moment mit Yondu gezeigt wird.

Fraglich ist allerdings, warum Disney solch eine Überraschung in einer schnöden Pressemitteilung ruiniert. Schließlich hätten sich etliche Fans doch sicherlich gewünscht, Yondus Auftritt ohne Vorankündigung in „The Guardians of the Galaxy Holiday Special“ einfach zu erleben. Oder erlauben sich die Verantwortlichen hier einen fiesen Scherz mit uns? Die Guardians sind immerhin in Hollywood unterwegs und treffen dort auf Kevin Bacon als Kevin Bacon. Könnte es also sein, dass Michael Rooker ebenfalls als er selbst auftritt und uns Meta-Kommentare á la „Du erinnerst mich an jemanden“ erwarten? Die Yondu-Lösung scheint deutlich naheliegender zu sein, doch Scherzvogel James Gunn – nebenberuflich Regisseur, Autor und neuerdings auch DC-Chef – ist so ziemlich alles zuzutrauen. Entsprechend bleibt immerhin ein wenig Restspannung bis zum 25. November erhalten, wenn uns „The Guardians of the Galaxy Holiday Special“ bei Disney+ erwartet.

Marvel-Todes-Quiz: Wie sind diese MCU-Figuren verstorben?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.