Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bullet Train
  4. News
  5. Endgültiges Hollywood-Aus? Brad Pitt äußert sich endlich zu Gerüchten

Endgültiges Hollywood-Aus? Brad Pitt äußert sich endlich zu Gerüchten

Endgültiges Hollywood-Aus? Brad Pitt äußert sich endlich zu Gerüchten
© IMAGO / Sony Pictures / Prod.DB

Im Sommer gab es Gerüchte, dass sich Brad Pitt zur Ruhe setzen will. Nun hat sich der Star zu dem Thema geäußert.

Poster

Bullet Train

Spielzeiten in deiner Nähe

Mit Filmen wie „Sieben“, „Fight Club“, „12 Monkeys“ und den „Ocean’s“-Filmen hat Brad Pitt sich zu einem der größten Hollywood-Stars entwickelt, der aus dem Filmbusiness nicht wegzudenken ist und für „Once Upon a Time In… Hollywood“ 2020 sogar einen Oscar gewonnen hat. Dieses Jahr war der Schauspieler schon in der Abenteuerkomödie „The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ zu sehen und ab dem 4. August 2022 läuft sein neuster Film „Bullet Train“ in den Kinos, der auf dem gleichnamigen Roman von Kotaro Isaka basiert.

Vor einiger Zeit gab es noch Gerüchte, dass Pitt bald in den Ruhestand geht. Gegenüber Deadline hat der Schauspieler auf der Premiere von „Bullet Train“ aber deutlich gemacht, dass er keineswegs vorhat, aufzuhören. Stattdessen möchte er sich einfach genau überlegen, wie er seine Zeit nutzt:

„Nein! Ich weiß, dass ich wirklich an meinen Formulierungen arbeiten muss. Nein, ich habe lediglich gesagt, dass ich über mein mittleres Alter hinaus bin und ich wählerisch bin, wie ich meine letzten Jahre verbringe, wann auch immer das sein mag […] Ich war nie ein Typ für einen Fünf-Jahre-Plan. Ich schaue, was sich für das nächste Projekt richtig anfühlt. So arbeite ich immer noch.“

Wir haben mit den Stars von „Bullet Train“ im Interview gesprochen:

So entstanden die Gerüchte

Im Juni dieses Jahres hat der 58-jährige Schauspieler für ein Porträt mit GQ gesprochen und erklärt: „Ich sehe mich in den letzten Zügen, dieses letzte Semester oder Trimester. Wie soll dieser Abschnitt aussehen? Und wie will ich das gestalten?“ Dieser Kommentar sorgte daraufhin, für einige Spekulationen, dass sich Pitt zur Ruhe setzen will. Als nächstes wird er in dem Drama „Babylon“ zusehen sein, das sich um die Erfindung des Tonfilms dreht, sowie in einem noch unbekannten Projekt mit George Clooney.

Selbst, wenn er irgendwann nicht mehr als Schauspieler tätig sein möchte, hat Pitt bereits eine eindrucksvolle Karriere als Produzent hinter sich. So hat er beispielsweise die vor Kurzem gestartete Amazon-Serie „Paper Girls“ mitproduziert, ebenso wie das Marilyn-Monroe-Biopic „Blonde“ mit Ana de Armas, das am 28. September 2022 in den USA starten soll.

Noch mehr Action gibt es in unserem Quiz zum Genre:

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.