Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Paper Girls

Paper Girls

Paper Girls - Teaser Englisch © Anjali Pinto / Amazon

Paper Girls: Sci-Fi-Mysteryserie nach Comicvorlage über vier Zeitungsmädchen in den 1980er Jahren, die wider Willen in die Zukunft reisen.

Poster Paper Girls Staffel 1

Paper Girls

Streaming bei:

Filmhandlung und Hintergrund

Sci-Fi-Mysteryserie nach Comicvorlage über vier Zeitungsmädchen in den 1980er Jahren, die wider Willen in die Zukunft reisen.

1988: Erin Tieng (Riley Lai Nelet) ist erst kürzlich in eine Vorstadt von Cleveland, Ohio gezogen und verdient sich als Zeitungsmädchen ein wenig mehr Taschengeld. In der Nacht zum 1. November trifft sie auf ihrer Route drei weitere Zeitungsmädchen in Mac (Sofia Rosinsky), Tiffany (Camryn Jones) und KJ (Fina Strazza).

Noch ehe die ersten Sonnenstrahlen zu sehen sind, werden die vier von einer weiteren Gruppe an Teenagern überfallen, die eines ihrer Walkie-Talkies stehlen. Ohne zu wissen, was auf sie zukommt, folgen sie ihnen und werden durch eine Zeitmaschine, die sich in einem entlegenen Industriegebiet im Keller befindet, in die Zukunft katapultiert. Die andere Gruppe sind in Wahrheit Zeitreisende, die einen Krieg gegen eine weitere Gruppe an Zeitreisenden mit dem Spitznamen „The Old Timers“ führen.

Ohne zu wissen, wo sie wirklich sind, kehren sie ins Haus von Erin zurück. Doch statt alles wie im Jahr 1988 vorzufinden, treffen sie auf die Erin in der Zukunft (Ali Wong). Das Jahr ist 2019. Ein wilder Ritt durch die Zeit steht ihnen bevor, bei der sie sich auch mit ihren zukünftigen Ichs und ihrem bevorstehenden Lebensweg auseinandersetzen müssen.

Paper Girls - Teaser Englisch

„Paper Girls“ – Hintergründe, Besetzung, Streamingstart

Bereits die Comics von Brian K. Vaughan („Y: The Last Man“) und Illustrator Cliff Chiang trafen 2015 einen Nerv der Zeit. Erzählt wird die Geschichte von vier 12-jährigen Mädchen, die sich in einer trostlosen Vorstadt im Jahr 1988 als Zeitungsmädchen, sie selbst nennen sich die „Paper Girls“, etwas mehr dazu verdienen wollen. Ohne es zu wissen geraten sie jedoch in einen Kampf zwischen Raum und Zeit und finden sich dank einer Zeitmaschine bald in der Zukunft wieder.

Die Comicvorlage lief über 30 Ausgaben bis zum Sommer 2019. Im gleichen Monat gab Amazon Prime Video bekannt, die Comicreihe als Original-Serie zu adaptieren. Zunächst unter der Führung von Stephany Folsom („Toy Story 4“) entstand die erste Staffel, ehe Folsom noch 2021 aus dem Projekt ausschied. Vaughan und Chiang sind beide als ausführende Produzenten beteiligt.

Für die Darstellerriege setzte man zumeist auf bislang eher unbekannte Darstellerinnen für die vier Hauptrollen. Sofia Rosinsky („The Other Side of the Door“) spielt Tomboy Mac, Riley Lai Nelet („Altered Carbon“) spielt Neuankömmling Erin, Camryn Jones („Pacific Rim: The Black“) spielt die Gamerin Tiffany, während Fina Strazza die kluge KJ verkörpert. Als erwachsene Erin ist Comedy-Ass Ali Wong („Always Be My Maybe“) zu sehen.

Am 27. Juli 2022 startet „Paper Girls“ im Angebot von Amazon Prime Video.

Darsteller und Crew

  • Riley Lai Nelet
    Riley Lai Nelet
  • Ali Wong
    Ali Wong
  • Camryn Jones
  • Sofia Rosinsky
  • Fina Strazza
  • Nate Corddry
    Nate Corddry
  • Adina Porter

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories