Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Army of the Dead
  4. News
  5. Netflix-Highlight „Army of the Dead“: Regisseur Zack Snyder ist scharf auf eine Fortsetzung

Netflix-Highlight „Army of the Dead“: Regisseur Zack Snyder ist scharf auf eine Fortsetzung

Hy Quan Quach |

© Netflix/Clay Enos

Die Untoten in „Army of the Dead“ haben noch gar nicht losgelegt, da spricht Regisseur Zack Snyder bereits über eine Fortsetzung.

Just wurde der zweite Trailer zum kommenden Netflix-Film-Highlight „Army of the Dead“ veröffentlicht. Besonders für Fans der Videospiele „Left 4 Dead“ und „Dead Rising“ dürfte dieser verheißungsvoll gewesen sein: Horden an Zombies, intelligente Untote, schießwütige und irre Charaktere sowie ein Waffenarsenal, das unter anderem Kreissägen beinhaltet. Wenn der Trailer eines verspricht, dann Popcorn-Unterhaltung, bei dem der Spaß im Vordergrund zu stehen scheint.

George A. Romeros Zombieklassiker „Zombie – Dawn of the Dead“ könnt ihr über Amazon streamen

Für Regisseur Zack Snyder stellt der Zombie-Heist-Film eine Rückkehr zu seinen Anfängen dar. 2004 landete er mit seinem Filmdebüt „Dawn of the Dead“ gleich einen Erfolg. Doch während er im Remake von George A. Romeros Klassiker ein eher düsteres Bild zeichnete, könnte „Army of the Dead“ das Genre wieder mit mehr Spaß füllen. Und Spaß hatte der 55-Jährige offenbar auch schon bei den Arbeiten zum ersten Film. Denn auf die Frage von CBR, ob er Interesse an einer Fortsetzung habe, zeigt er sich sofort begeistert:

„Nun, absolut. Aber ob ich darf, ich weiß nicht, ob es mir gestattet ist, das zu sagen. […] Aber es reicht, zu sagen, dass ich sehr daran interessiert bin, ja. Wenn es möglich wäre oder irgendjemand daran interessiert sein sollte, es fortzusetzen, die Abenteuer in dieser Welt werden viel Spaß machen.“

Ihr steht nicht auf Zombies? Kein Problem, auf Netflix gibt es 2021 noch jede Menge weiterer Filme, die ihr euch ansehen könnt, wie dieses Video zeigt:

Netflix plant ein ganzes „Army of the Dead“-Universum

Angesichts noch immer geschlossener Kinos in Deutschland und in weiten Teilen der Welt sowie dem Hunger der Menschen nach Zerstreuung dürfte Netflix ohnehin einen fast schon sicheren Hit im Ärmel haben. Eine Fortsetzung dürfte vor diesem Hintergrund so gut wie gesichert sein. Denn bestätigt ist, dass der Streamingdienst ein ganzes Universum erschaffen will. Unter Matthias Schweighöfers Regie wurde etwa ein Prequel produziert, während in einem Anime-Spin-off die Anfänge des Zombieausbruchs thematisiert werden sollen.

In „Army of the Dead“ führt Scott Ward (Dave Bautista) auf Geheiß von Hunter Bly (Hiroyuki Sanada) eine bunt gemischte Söldner*innentruppe, darunter Matthias Schweighöfers Ludwig Dieter und Garret Dillahunts Martin, in das vor Untoten nur so strotzende Las Vegas, um dort den Coup des Jahrtausends hinzulegen: 50 Millionen US-Dollar warten in einem Tresor darauf, erbeutet zu werden. Aber die Zombies sind weitaus gerissener und intelligenter als sie angenommen haben.

„Army of the Dead“ ist ab dem 21. Mai 2021 über Netflix verfügbar.

Könntet ihr eine Zombie-Apokalypse überleben oder würdet ihr innerhalb weniger Stunden erst ins Gras und dann einem Menschen ins Gehirn beißen? Testet euch:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories