Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Army of the Dead
  4. News
  5. Netflix-Hit „Army of the Dead 2“: Zack Snyder verrät krassen Titel zur Fortsetzung

Netflix-Hit „Army of the Dead 2“: Zack Snyder verrät krassen Titel zur Fortsetzung

Netflix-Hit „Army of the Dead 2“: Zack Snyder verrät krassen Titel zur Fortsetzung
© Netflix

In einem Interview sprach Zack Snyder über die Pläne für „Army of the Dead 2“ und ließ wissen, dass Tresorknacker Ludwig Dieter zurückkehren könnte.

Poster Army of the Dead

Army of the Dead

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

– Achtung: Es folgen Spoiler zu „Army of the Dead“! –

In Kürze startet auf Netflix der diesjährige Halloween-Höhepunkt mit „Army of Thieves“. Der Film von und mit Matthias Schweighöfer als Fan-Favorit Ludwig Dieter ist zwar noch viel mehr Heist-Film als „Army of the Dead“ und noch viel weniger Zombie-Apokalypse, aber das dürfte Fans kaum stören.

Anzeige

Alle Netflix-Inhalte inklusive der beiden bereits erschienenen „Army“-Filme von Zack Snyder und Matthias Schweighöfer und noch weitaus mehr erhaltet ihr kostengünstig bei Sky Q

Wer aber wissen will, wie es nach dem offenen Ende in „Army of the Dead“ weitergeht, muss sich noch etwas gedulden. Dafür deutet der Titel bereits sehr, sehr gut an, in welche Richtung es gehen wird – Apokalypse Deluxe. Den verriet Filmemacher Zack Snyder in einem Interview mit Inverse: „Planet of the Dead“.

Ganz recht, „Planet of the Dead“. Wie sonst soll man denn auch „Army“ steigern? „Country of the Dead“? Klingt etwas zu sehr nach der Musikrichtung. „State of the Dead“? Klingt ein wenig zu sehr nach dem Zombie-Game „State of Decay“. Aber „Planet of the Dead“ lässt keine Zweifel daran, dass die Menschheit am Abgrund steht. Ein von Zombies überrannter Planet? Da muss man schon echte Geschütze auffahren, um den Hauch einer Überlebenschance zu haben. Tresore knacken wird einem da wohl nicht mehr großartig etwas bringen. Apropos, Ludwig Dieter hat – so könnte man meinen – den tödlichen Auftrag in Las Vegas ja anscheinend nicht überlebt. Oder doch? Snyder sieht durchaus eine Chance, dass er zurückkehrt:

„Was ist mit ihm geschehen, als sich die Tresortür geschlossen hat? Wurde er von Zeus getötet oder nicht? Was ist geschehen? Wir sehen nicht, wie er vor der Kamera stirbt und es gab noch immer etwas Zeit. Ich werde euch nicht sagen, was in ‚Army of the Dead 2‘ alias ‚Planet of the Dead‘ passiert, aber sagen wir mal so, es gibt eine Chance, dass Dieter überlebt.“

Klar, sehen konnte man nicht, ob Ludwig Dieter das Zeitliche gesegnet hat, aber wie er aus der heiklen Situation lebend entkommen soll, das steht auf einem anderen Blatt. Wie es weitergeht nach „Army of the Dead“, das seht ihr im Video.

Army of the Dead: So geht's weiter im Zombie-Universum

Darum geht es in „Army of Thieves“

Im Prequel „Army of Thieves“ sorgt Kleinstadt-Banker Ludwig Dieter (Matthias Schweighöfer) für etwas Spannung in seinem Leben als kompetitiver Underground-Safeknacker. So fällt er wohl auch Gwendoline (Nathalie Emmanuel) auf, die für mysteriöse Auftraggeber*innen ein Team zusammenstellt. Neben Hacking-Genie Korina (Ruby O. Fee), Bleifuß Rolph (Guz Khan) und Brad Cage (Stuart Martin), dem Mann fürs Grobe, soll Dieter die angepeilten Tresore knacken. Aber das ist leichter gesagt als getan, denn dabei handelt es sich um die als unüberwindbar geltenden Tresore Rheingold, Walküre und Siegfried, benannt nach dem Opernzyklus „Der Ring der Nibelungen“ von Richard Wagner. Und diese befinden sich im Besitz des zwielichtigen Milliardärs Bly Tanaka (Hiroyuki Sanada).

Anzeige

„Army of Thieves“ wird ab dem 29. Oktober 2021 über Netflix bereitgestellt.

Ihr glaubt, ihr seid besser darin, eine Zombie-Apokalypse zu überleben? Dann beweist es mit diesem Quiz:

Test: Würdet ihr die Zombie-Apokalypse überleben?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige