Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Star Trek: Prodigy
  4. „Star Trek: Prodigy“ auf Netflix: Läuft die Sci-Fi-Serie dort im Stream?

„Star Trek: Prodigy“ auf Netflix: Läuft die Sci-Fi-Serie dort im Stream?

„Star Trek: Prodigy“ auf Netflix: Läuft die Sci-Fi-Serie dort im Stream?
© Paramount+

Die Animationsserie „Star Trek: Prodigy“ ist die neueste Show im „Star Trek“-Universum. Wir verraten euch, ob ihr die sie auch im Angebot von Netflix findet.

Star Trek: Prodigy

Auch über 50 Jahre nachdem die ersten Folgen mit Captain Kirk und seinem Team über den TV-Bildschirm flimmerten, wächst das „Star Trek“-Universum weiter. Neben Filmen und Büchern gibt es auch regelmäßigen Zuwachs bei den Serien-Angeboten. Das neueste Mitglied der Sci-Fi-Familie ist „Star Trek: Prodigy“. Dabei ist die Animationsserie im Vergleich zu den anderen Shows besonders, denn zum ersten Mal wird im „Star Trek“-Universum damit eine jüngere Zielgruppe angesprochen. Die Show spielt 2383 und ist zeitlich nach dem Ende der Serie „Star Trek: Voyager“ angesiedelt. Eine Gruppe junger Aliens findet das verlassene Sternenflotten-Schiff USS Protostar und muss nun lernen zusammenzuarbeiten, um vom Delta Quadrant in den Alpha Quadrant zu kommen. Ob ihr der Reise der Charaktere in „Star Trek: Prodigy“ auch auf Netflix folgen könnt, erfahrt ihr hier.

Als echte „Star Trek“-Fans kennt ihr euch sicher ganz gut im Universum der Science-Fiction-Welt aus. Aber habt ihr schon mal von den kuriosen Fakten gehört, die wir euch im Video präsentieren?

Anzeige
15 Fun Facts aus dem Star Trek Universum

Läuft „Star Trek: Prodigy“ auf Netflix im Stream?

Eine neue Generation von „Star Trek“-Held*innen geht in „Star Trek: Prodigy“ an den Start. Das Franchise hat in den letzten Jahren, im Vergleich zu beispielsweise Marvel, eher weniger Serienproduktionen an den Start gebracht. Diese erweitern aber kontinuierlich das bestehende Universum und sind bei den Fans mehr als beliebt. Die neue Animationsserie „Star Trek: Prodigy“ reiht sich also nahtlos in diese Reihe ein. Ab dem 25. Dezember 2023 erscheint Staffel 1 der Serie bei Netflix. Alternativ findet ihr Staffel 1 der Sendung bei folgenden Anbietern:

Du bist auf der Suche nach noch mehr Serienfutter? Dann wirst du in unserer Bilderstrecke fündig:

Noch mehr „Star Trek“-Serien bei Paramount+

Besonders für „Star Trek“-Fans ist ein Abo beim Streaming-Anbieter Paramount+ auf jeden Fall eine spannende Option. Denn der Dienst mausert sich zum Hauptzuhause für alle „Star Trek“-Serien und -Filme. Waren diese vorher über mehrere Anbieter verstreut, können Fans mittlerweile alle klassischen Serien wie „Deep Space Nine“ oder „The Next Generation“ bei Paramount+ finden. Aber auch vor allem die neuen Shows haben hier ein Zuhause. Neben „Discovery“ und „Prodigy“ werden hier auch die geplanten neuen Serien „Section 31“ und „Starfleet Academy“ starten. Und auch Serien, die Paramount einst exklusiv an Prime Video ausgelagert hatte, wie „Picard“ und „Lower Decks“ sollen noch 2023 ebenfalls bei Paramount+ landen. Wer also ein echter Trekkie ist oder es noch werden will, sollte unbedingt einmal ein Paramount+-Abo ausprobieren.

Anzeige

Beweis im Nostalgie-Quiz, ob du die Serien nur anhand ihres Intros erkennst:

Nostalgie-Quiz: Erkennst du diese 23 Serien anhand ihres Intro-Textes?

Anzeige