Robert Pattinson: Talkshow-Auftritt des „Twilight“-Stars sorgt für Aufsehen

Author: Marek BangMarek Bang |

Robert Pattinson Poster

Robert Pattinson ist ein sympathischer Kerl, der sich nicht immer allzu ernst nimmt. Auch wenn sich viele Fans sicher immer noch wünschen, dass der Schauspieler noch einmal in die Rolle des Edward Cullen schlüpft, so hat sich die Karriere des „Twilight“-Stars weiterentwickelt. Seinen neusten Film „Good Times“ präsentierte er nun in der Talkshow von Jimmy Kimmel und erlaubte sich dabei einen Scherz, den nicht jeder auf Anhieb verstand.

2012 verabschiedete sich Robert Pattinson von seiner berühmtesten Rolle in den „Twilight“-Filmen, seine Karriere als Schauspieler ging dennoch weiter. Sein neuster Film „Good Times“ lief in diesem Jahr auf den Filmfestspielen von Cannes und erntete dort viel Applaus von den anwesenden Zuschauern. Das ist aber nur ein Teil des Gesprächs mit Talkshow-Host  Jimmy Kimmel.

Schnell wechselt das Thema auf eine ganz spezielle Szene des Films, in dem der Schauspieler in seiner Rolle eine sexuelle Handlung an einem Hund vollzieht. Dazu merkt Robert Pattinson an, er habe sich geweigert, diese Szene zu spielen, sodass ein künstlicher Hunde-Penis angefertigt wurde, um auf besagte Szene nicht verzichten zu müssen. Die Tierschutz-Organisation PETA lobte die Weigerung Pattinsons, dem Hund den Akt erspart zu haben. Doch anscheinend sind wir alle einem Scherz auf den Leim gegangen. Hier ist zunächst der Ausschnitt aus der Talkshow.

Robert Pattinson bindet Jimmy Kimmel einen Bären auf

Wie die Daily Mail nun berichtet, hat Robert Pattinson auf den Wirbel seiner Aussagen reagiert und klargestellt, dass es sich bei seinen Aussagen um einen Scherz gehandelt habe und eine solche Szene nicht existiere. Die ganze Aufregung ist also völlig umsonst gewesen und auch das Lob der PETA darf gern wieder zurückgenommen werden.

Bilderstrecke starten(223 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Robert Pattinson

Neuer „Twilight“-Film: Lest alles darüber, welche Charaktere darin auftauchen sollen

In „Good Times“ spielt Robert Pattinson den Einbrecher Connie, der nach einem gescheiterten Banküberfall alles daran setzten muss, seinen verhafteten Bruder aus dem Gefängnis zu befreien. Ein deutscher Starttermin ist bislang nicht bekannt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Robert Pattinson
  5. Robert Pattinson: Talkshow-Auftritt des „Twilight“-Stars sorgt für Aufsehen