Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Twilight - Biss zum Morgengrauen
  4. News
  5. Mochten das Buch nicht: „Twilight”-Film sollte laut Kristen Stewart erst völlig anders werden

Mochten das Buch nicht: „Twilight”-Film sollte laut Kristen Stewart erst völlig anders werden

Mochten das Buch nicht: „Twilight”-Film sollte laut Kristen Stewart erst völlig anders werden
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

„Twilight“-Star Kristen Stewart blickt in einem Interview auf die erfolgreichen Vampirfilme zurück.

16 Jahre nach der Premiere des ersten „Twilight“-Films erlebt die kultige Vampirreihe eine Renaissance und wird von neuen Fans entdeckt. Die düstere Liebesgeschichte zwischen der Schülerin Bella (Kristen Stewart) und dem Vampir Edward (Robert Pattinson) hat die beiden Schauspieler*innen zu Stars gemacht. Allerdings wurden die Filme auch immer stark kritisiert und besonders Kristen Stewart dafür verspottet, nie zu lächeln.

In einer Coverstory von Rolling Stone (via Variety) hat sich die Schauspielerin kurz zu diesen Behauptungen geäußert. Demnach hätte das verantwortliche Studio die Buchvorlage von Stephenie Meyer ganz anders verfilmen wollen:

Anzeige

Das Studio hat versucht, einen Film für Kinder zu machen. Sie wollten nicht wirklich das, was das Buch war. Wann zur Hölle lächeln Bella und Edward mal?“

Eine Filmfortsetzung zu „Twilight“ werden wir wahrscheinlich nicht mehr bekommen. Welchen Filmen es ähnlich geht, verraten wir im Video:

Kristen Stewart will sich noch Herausforderungen zuwenden

Kristen Stewart hat seit dem Ende der „Twilight“-Filme in etlichen hochgelobten Filmen mitgespielt, wie Still Alice“, „Personal Shopper“, „Jean Seberg“ und „Spencer“. Trotzdem bleibt Bella ihre bekannteste Rolle. Zwar kann sie diese Assoziation verstehen, hat aber zusammen mit Robert Pattinson damit abgeschlossen und möchte sich auf ihr nächstes Regieprojekt „The Chronology of Water“ konzentrieren.

Anzeige

„Rob und ich können darüber einfach nicht mehr reden, weil es einfach verdammt seltsam ist. Es ist, als würde dich jemand jahrzehntelang auf dein letztes Jahr in der High School ansprechen. Man denkt sich dann einfach nur: ‚Was zur Hölle, Mann! Ich weiß es nicht!‘“

„Twilight“-Fans dürfen sich darüber freuen, dass tatsächlich eine Serie zu dem Universum geplant ist. Allerdings befindet sich das Projekt erst in einer frühen Phase der Entwicklung, sodass es noch keine Details gibt. Wir wissen leider noch nicht mal, ob es ein Reboot wird oder ein Spin-off der bekannten Geschichte. Es bleibt also abzuwarten, was uns in der Serie erwartet.

In unserem Quiz könnt ihr euer „Twilight“-Wissen testen:

„Twilight“-Quiz: Nur ein „Twilight“-Experte meistert dieses Quiz!

Hat dir "Mochten das Buch nicht: „Twilight”-Film sollte laut Kristen Stewart erst völlig anders werden" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige