Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Twilight - Biss zum Morgengrauen
  4. News
  5. „Twilight“-Überraschung: Neue Serie wird völlig anders, als gedacht

„Twilight“-Überraschung: Neue Serie wird völlig anders, als gedacht

„Twilight“-Überraschung: Neue Serie wird völlig anders, als gedacht
© IMAGO / ZUMA Wire

Im April 2023 wurde eine „Twilight“-Serie offiziell bestätigt. Nun wurde das Format der Neuinszenierung offenbart, welches für allerlei Stirnrunzeln sorgen könnte.

Mittlerweile sind zwölf Jahre vergangen, seitdem der letzte „Twilight“-Film „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 2“ im Kino erschien. Auch wenn das Franchise eher einen berüchtigten Ruf hinsichtlich seiner Qualität genießt, ist die Reihe bei Fans nach wie vor sehr beliebt. Nach allerlei Fan-Wünschen veröffentlichte „Twilight“-Autorin Stephenie Meyer 2020 schließlich ein weiteres Buch, „Biss zur Mitternachtssonne“, welches die Ereignisse des ersten Buchs aus Edwards Perspektive schildert. Den Roman könnt ihr hier auf Amazon kaufen.

Da also durchaus Interesse an weiteren Inhalten des Franchise besteht, ist es nicht verwunderlich, dass die „Twilight“-Saga nun als Serie neu aufgelegt werden soll – allerdings nicht so, wie man vielleicht annehmen könnte: Bei der Neuinszenierung soll es sich um eine Animationsserie handeln. Michael Burns, stellvertretender Vorsitzender von Lionsgate, teilte diese Neuigkeiten während einer Frage-und-Antwort-Runde auf der Morgan Stanley-Medienkonferenz (via Variety):

Anzeige

„Wir bringen eine ‚Twilight‘-Serie – eine Animationsserie – heraus. Ich denke, es wird ein großes Interesse daran geben.“

Bella-Swan-Darstellerin Kristen Stewart hat ihre „Twilight“-Karriere hinter sich gelassen und wird höchstwahrscheinlich nicht in der Serie involviert sein. In ihrem neusten Film „Love Lies Bleeding“ beweist sie erneut, dass sich ihre schauspielerischen Fähigkeiten seit ihren Tagen als Bella weiterentwickelt haben. Einen ersten Einblick in „Love Lies Bleeding“, welcher übrigens seine internationale Premiere bei der diesjährigen Berlinale feierte, gewährt euch dieser Trailer:

Eine „Twilight“-Serie ist schon seit geraumer Zeit in Arbeit

Es ist zwar eine unerwartete Nachricht, dass es eine Animationsserie auf der Grundlage von „Twilight“ geben soll, aber es ist nichts Neues, dass das Franchise als Serie neu inszeniert wird: Lionsgate bestätigte bereits im April 2023, dass eine „Twilight“-Neuinszenierung in Arbeit ist (via Variety). Dass es sich dabei nun um eine Animationsserie handeln soll, ist umso überraschender, da Meyer sich im vergangenen Jahr noch darüber äußerte, wen sie gerne in den Rollen von Bella und Edward in der Neuinszenierung sehen möchte: Jenna Ortega („Wednesday“) und Jacob Elordi („Euphoria“) – allerdings sprach sie von den beiden dabei wahrscheinlich nicht als Synchronsprecher*innen.

Weitere Einzelheiten, etwa auch mit welchem Animationsstil wir in der Serie rechnen können und wann sie erscheint, sind derzeit nicht bekannt. Alle fünf Filme der Reihe könnt ihr hingegen auf Netflix beispielswiese mit einem Abo bei MagentaTV streamen. Dank eines aktuellen Angebots erhaltet ihr bei MagentaTV ein Netflix-Standard-Abo mit Werbung sowie RTL+ Premium und mehr. In den ersten sechs Monaten gibt es dieses Angebot komplett ohne Aufpreis.

Anzeige

Vampir*innen-Fans aufgepasst: Wie gut kennt ihr euch mit „Twilight“, „The Vampire Diaries“ und Co. aus? Testet euer Wissen mit diesem Quiz!

Teenie-Vampir-Quiz: Wie gut kennst du dich mit Blutsaugern aus?

Hat dir "„Twilight“-Überraschung: Neue Serie wird völlig anders, als gedacht" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige