Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. WandaVision
  4. News
  5. Jetzt kommen Hexen ins MCU: Verrückte Marvel-Serie wird noch verrückter

Jetzt kommen Hexen ins MCU: Verrückte Marvel-Serie wird noch verrückter

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

„WandaVision“ sprengt schon so einige Rahmen, aber laut einer neuen Info soll es sogar einen Hexenzirkel in der MCU-Serie geben.

Noch dieses Jahr soll die Marvel-Serie „WandaVision“ bei Disney+ starten, sofern das Coronavirus dem nicht endgültig einen Strich durch die Rechnung macht. Fans des Marvel Cinematic Universe (MCU) erwartet darin ein wahrlich verrückter Trip – und er wird wohl noch ein Stück abgedrehter, als wir bislang dachten.

Denn offensichtlich sollen waschechte Hexen in „WandaVision“ ihr MCU-Debüt feiern. Ja, richtig gelesen. Auf dem Profil der Stuntfrau Nicole Reddinger bei istunt (via comicbookmovie.com) steht, dass sie in der Serie ein Mitglied eines Hexenzirkels spielt. Es kommen also offensichtlich nicht nur Hexen in „WandaVision“ vor, uns erwartet wohl sogar eine Actionszene mit ihnen.

Disney+ lohnt sich dank etlicher Filme schon jetzt für Marvel-Fans: Sichert euch euer Abo

Nicht nur Scarlet Witch erhält ihre eigene Marvel-Serie:

Bringt „WandaVision“ die Hexenverfolgungen von Salem ins MCU?

Das deckt sich durchaus mit einem Setbild der Serie, das im Internetforum Reddit die Runde machte, inzwischen aber wieder gelöscht wurde. Darin sah man Kathryn Hahn („Bad Moms“) bei Dreharbeiten von „WandaVision“ an einem Set, das an die Hexenprozesse in Salem erinnerte. Bei diesem historischen Ereignis wurden Ende des 17. Jahrhunderts in Salem, USA 30 Personen der Hexerei für schuldig befunden, von denen über 20 getötet wurden oder im Gefängnis verstarben.

Wir wissen nicht, wen Kathryn Hahn in „WandaVision“ spielt. Aufgrund des Fotos kam der Verdacht auf, bei ihrem Charakter könnte es sich um Agatha Harkness handeln. Sie ist in den Marvel-Comics eine der Überlebenden der Hexenverfolgung in Salem und bringt Scarlet Witch echte Magie bei. Letztlich wird Agatha von ihrer Schülerin jedoch getötet, da diese den Verstand verliert.

Zumindest der letzte Teil passt schon mal zur MCU-Serie, schließlich ist ein Großteil des Geschehens wohl nur eine Illusion von Scarlet Witch (Elizabeth Olsen). Sie malt sich vermutlich eine heile Welt mit ihrer verstorbenen Liebe Vision (Paul Bethany) aus, doch diese Vorstellung bröckelt langsam aber sicher. Vielleicht steckt dahinter sogar der Hexenzirkel, der Scarlet Witch verzaubert?

Scarlet Witch und Vision sind auf der Leinwand zusammen, aber einige Marvel-Stars waren auch abseits davon ein Paar:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 Marvel-Stars, die schon einmal ein Paar waren

„WandaVision“ hat sich viel vorgenommen

So oder so wirkt die Handlung der Serie reichlich ambitioniert. Da wäre zum einen eben die Illusion, dass Vision noch lebt und sogar in mindestens einer Version Kinder mit ihr hat. Zudem taucht Darcy Lewis (Kat Dennings) aus den „Thor“-Filmen nach einigen Jahren Pause hier plötzlich wieder im MCU auf. Jimmy Woo (Randall Park) aus „Ant-Man and the Wasp“ spielt ebenfalls eine Rolle. Jetzt kommen anscheinend auch noch Hexen hinzu und die Serie soll zusätzlich den Weg für „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ ebnen.

Kein schmales Programm für nur ein paar Folgen. Ob all das wirklich klappt und wie die einzelnen Elemente zusammenhängen, erfahren wir hoffentlich in ein paar Monaten: „WandaVision“ soll im Dezember 2020 bei Disney+ starten.

Seid ihr fit für die MCU-Zukunft oder solltet ihr einige Filme nachholen? Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories