Bad Moms (2016)

Bad Moms: Komödie um drei befreundete Mütter, die keine Lust mehr haben, perfekte Moms zu sein - und endlich auch mal an sich denken wollen. Vom Autoren-Duo des Gag-Knallers „Hangover“.
Kinostart: 22.09.2016
Kino Tickets DVD/Blu-ray jetzt vorbestellen
Bad Moms Poster

Kinotickets in

Kinotickets in

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Alle Bilder und Videos zu Bad Moms

Filmhandlung und Hintergrund

Bad Moms: Komödie um drei befreundete Mütter, die keine Lust mehr haben, perfekte Moms zu sein - und endlich auch mal an sich denken wollen. Vom Autoren-Duo des Gag-Knallers „Hangover“.

Handlung von „Bad Moms“

Amy Mitchell (Mila Kunis) ist Mitte dreißig, verheiratet, zweifache Mutter, Karrierefrau – kurzum: kontinuierlich am Rande der Erschöpfung. Die Verantwortung für Haushalt und Kinder trägt natürlich auch sie. Kein Wunder also, dass der Alltags-Stress samt Termin-Flut sich in allen Lebenslagen bemerkbar macht und ihr entsprechend aufs Gemüt schlägt. Das alles eskaliert, als sie bei einem Elternabend von Alpha-Muttertier Gwendolyn (Christina Applegate) noch die militanten Auflagen für den Kuchenbasar diktiert bekommt – inklusive abstruser Allergiemaßnahmen. Amy zieht lautstark die Notbremse – und nimmt sich einfach aus dem Rennen: Gemeinsam mit den ebenso überforderten Müttern Carla (Kathryn Hahn) und Kiki (Kristen Bell) beschließt sie, sich fortan wie eine „Bad Mom“ zu verhalten. Ab sofort geht sie zunächst mal ihren eigenen Wünschen nach – und genießt die frisch erworbene Freiheit in vollen Zügen. Doch hat sie ihren neuen Lebensplan ohne die perfekten Moms an der Schule gemacht, die ihr, zugegeben teils leicht exzentrisches, Treiben äußerst argwöhnisch verfolgen.

Hintergrunddetails von „Bad Moms“

Die Regisseure und Drehbuchautoren Jon Lucas und Scott Moore bescherten der Kinowelt einst das Drehbuch zu „Hangover“ und gönnen nun auch der Damenwelt einen exzessiven Ausbruchsversuch. Als „Bad Moms“ lassen Mila Kunis („Ted“), Kristen Bell („The Boss“) und Kathryn Hahn („Wir sind die Millers“) den Alltagsstress hinter sich und hauen ordentlich auf den Putz. Dabei treten sie gegen die Anführer des Elternrats und gleichzeitig perfekten Hausfrauen um Christina Applegate an. Vor der jetzigen Konstellation, wollte eigentlich das Hollywood-Paar aus Regisseur  Judd Apatow und Schauspielerin Leslie Mann den Stoff auf die Leinwand bringen, sprang jedoch später aus terminlichen Gründen ab.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(170)
5
 
102 Stimmen
4
 
19 Stimmen
3
 
9 Stimmen
2
 
13 Stimmen
1
 
27 Stimmen
So werten die Kritiker (2 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare