Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Witcher: Blood Origin
  4. News
  5. „The Witcher: Blood Origin“: Start und Handlung der Netflixserie

„The Witcher: Blood Origin“: Start und Handlung der Netflixserie

„The Witcher: Blood Origin“: Start und Handlung der Netflixserie
© Susie Allnut / Netflix

„The Witcher: Blood Origin“ erzählt eine ganz neue Geschichte fernab von Geralt und Vesemir. Taucht ein in eine Welt, in der der erste Witcher entstand und die Sphärenkonjunktion die ganze Welt aus den Fugen riss.

Während sich Fans von Hexer Geralt (Henry Cavill) bereits über „The Witcher“ freuen und gespannt „The Witcher“ Staffel 3 entgegenfiebern, steht schon die nächste Fantasy-Serie aus dem Universum in den Startlöchern: „The Witcher: Blood Origin“. Der erste Teaser verspricht ein actionreiches Fantasy-Epos:

Wann startet „The Witcher: Blood Origin“ auf Netflix?

Geduld ist bekanntlich eine Tugend, das Warten auf das „The Witcher“-Prequel hat aber glücklicherweise schon bald ein Ende. „The Witcher: Blood Origin“ startet am 25. Dezember auf Netflix. Wer an Heilig Abend alle Geschenke ausgepackt hat, darf sich am nächsten Tag also schon auf eine weitere Überraschung freuen.

„The Witcher: Blood Origin“: Handlung bekannt

Das Ende von „The Witcher“ Staffel 2 ließ Fans nicht nur mit einer spannenden Enthüllung zurück. In einer Post-Credit-Szene gab es den ersten Teaser zum geplanten Prequel zu sehen. Netflix ließ bereits verkünden, dass die neue Serie 1.200 Jahre vor Geralts Zeit spielt und von der ersten Sphärenkonjunktion und der Geburt des ersten Hexers erzählt.

Anzeige

Bevor Elfen, Monster und Menschen gemeinsam auf dem Kontinent lebten, blieben sie in ihren eigenen Welten. „Blood Origin“ wird erzählen, wie die Konjunktion der Sphären stattfinden konnte und warum sich der Lebensraum der verschiedenen Wesen vermischte. Dem Teaser nach zu urteilen, stehen im Zentrum die drei kriegerischen Elfen Scian (Michelle Yeoh), Éile (Sophia Brown) und Fjall (Laurence O’Fuarain). Während sie zu Beginn des Teasers allein ihren Weg bestreiten, sind sie kurze Zeit später zusammen und noch später sogar in einer Gruppe von Elfen und Zwergen unterwegs.

Während die Gruppe zu Fuß marschiert, fällt auf, dass eine der Elfen als Einzige auf einem Pferd sitzt. Sie trägt ein weißes Gewand und lange weiße beziehungsweise graue Haare. Handelt es sich hierbei um eine Elfenkönigin oder steckt Ithlinne dahinter? Sie wird unter den Elfen wie eine Göttin gefeiert und ist sie schließlich für die Prophezeiung der Eiszeit verantwortlich. Diese sagt das Ende der Welt und aller Völker, mit Ausnahme der Elfen, vorher.

Anzeige

Auch wenn man die Figur nur kurz sieht, kann man deutlich erkennen, dass sich dahinter Schauspielerin Lizzie Annis verbirgt. Die Serie hatte jedoch schon bekannt gegeben, dass Annis einen Charakter namens Zacaré spielen wird. Ist es nur ein Versuch, die eigentliche Geschichte zu verbergen oder wird Ithlinne nicht in der Serie auftauchen? Wir bleiben wie immer dran.

Ihr wollt selbst auf gefährliche Monsterjagd? Dann holt euch „The Witcher 3: Wild Hunt“:

The Witcher 3: Wild Hunt Game of the Year Edition - [PlayStation 4]

The Witcher 3: Wild Hunt Game of the Year Edition - [PlayStation 4]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.07.2024 19:44 Uhr

„The Witcher: Blood Origin“: Cast bekannt

Neben zahlreichen unbekannten Darsteller*innen haben sich auch einige Berühmtheiten zum Cast der neuen Serie gesellt:

Cast Rolle
Michelle Yeoh Scian
Laurence O’Fuarain Fjall
Sophia Brown Éile
Lenny Henry Balor
Mirren Mack Merwin
Dylan Moran Uthrok
Nathaniel Curtis Brían
Jacob Collins-Levy Eredin
Lizzie Annis Zacaré
Francesca Mills Meldof
Anzeige

Ihr kennt den Kontinent wie eure Westentasche? Dann beweist es im Quiz:

„The Witcher“: Teste dein Wissen in unserem kniffligen Trivia-Quiz

Hat dir "„The Witcher: Blood Origin“: Start und Handlung der Netflixserie" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige