Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Witcher
  4. News
  5. Netflix-Start enthüllt: Dann geht es endlich mit „The Witcher“ und „Blood Origin“ weiter

Netflix-Start enthüllt: Dann geht es endlich mit „The Witcher“ und „Blood Origin“ weiter

Netflix-Start enthüllt: Dann geht es endlich mit „The Witcher“ und „Blood Origin“ weiter
© Netflix

JETZT ANSEHEN

Kein TUDUM-Fan-Event ohne Neuigkeiten zum „Witcher“-Universum von Netflix: Fans dürfen sich dann auf die neuen Folgen und die Prequel-Serie freuen.

The Witcher

Poster The Witcher Staffel 1

Streaming bei:

Poster The Witcher

Streaming bei:

Die wohl größte Nachricht in Bezug auf die Netflix-Hitserie „The Witcher“ gab es bereits vor dem TUDUM-Fan-Event in Form eines Gerüchts, wonach der Streaming-Gigant bereits die nächsten beiden Staffel 4 und 5 bestellt haben soll. Das ist insofern glaubwürdig, da die Fantasy-Serie basierend auf den Werken des polnischen Schriftstellers Andrzej Sapkowski mit zum Größten gehört, was Netflix zu bieten hat.

Abgesehen davon, dass an einem ganzen Universum rund um „The Witcher“ mit Spin-offs, Prequels, Live-Action- sowie Animationsprojekten gearbeitet wird, müssen die Macher*innen vor allem auch möglichst bald die Zeitpläne erstellen, um nicht von Henry Cavills anderen Projekten überrumpelt zu werden. Der 39-Jährige ist ein gefragter Darsteller, spielt demnächst im „Highlander“-Reboot von „John Wick“-Regisseur Chad Stahelski.

Zu den kommenden Folgen der bereits abgedrehten Staffel 3 gab es bei TUDUM zwar keine Details oder gar Bildmaterial zu bestaunen, dafür verriet Cavill höchstpersönlich, wann es mit „The Witcher“ weitergeht – und zwar ab Sommer 2023. Dass es dieses Mal nichts mit einer traditionellen Winter-Veröffentlichung wird, war bereits klar. Die Dreharbeiten sind gerade erst beendet worden, die Post-Produktion wird noch einige Monate in Anspruch nehmen. Aber ganz leer ausgehen müssen The Witcher“-Fans jedenfalls nicht. Was ihr sonst noch über die Welt des Namenlosen Kontinents wissen müsst, erfahrt ihr in unserem Video.

„The Witcher: Blood Origin“: Veröffentlichung noch 2022

Mit „The Witcher: Blood Origin“ erwartet Fans schon am 25. Dezember 2022 eine ambitionierte Prequel-Serie von Showrunner Declan de Barra, die 1.200 Jahre vor den Geschehnissen der Hauptserie spielt. Die Hauptrollen übernehmen hier neben Michelle Yeoh als Scian noch Sophia Brown als Èile sowie Laurence O’Fuarain als Fjall. Die drei verrieten beim TUDUM-Fan-Event jeweils ein interessantes Detail zu ihren Charakteren.

So hatte Yeoh die Möglichkeit, die Augenfarbe für Scian selbst aussuchen zu dürfen. Sie entschied sich für Aquamarin, ein helles Grün. Das sei „einzigartig und ätherisch, so unwirklich“, so die die 60-Jährige. Èile dagegen besitzt ein Instrument, das der skandinavischen Nyckelharpa nachempfunden ist. De Barra, erzählte Brown, habe gemeinsam mit Komponist Bear McCreary vier Originalsongs für die Fantasy-Serie komponiert. Und O’Fuarains Charakter trägt ein Tattoo auf dem Rücken mit einer ganz besonderen Bedeutung, die in der „Blood Origin“-Serie enthüllt werde.

Und es gab eine weitere Überraschung in Form eines weiteren Stars: Minnie Driver. Die 52-Jährige wird ebenfalls eine Rolle übernehmen:

„Hallo zusammen, ich bin Minnie Driver, und ich freue mich sehr, enthüllen zu dürfen, dass ihr mich in der Netflix-Serie ‚The Witcher: Blood Origin‘ sehen könnt. Ich freue mich so sehr, der Welt von ‚The Witcher‘ beitreten zu können. Ich bin so ein großer Fan. Ich will euch nicht zu viel verraten, aber ich kann euch sagen, dass meine Figur wichtig ist, um die Vergangenheit von ‚Blood Origin‘ mit der Zukunft von ‚The Witcher‘ zu verbinden.“

Das klingt definitiv spannend. Überhaupt dürfte „The Witcher: Blood Origin“ mehr sein als nur ein adäquater Ersatz für die Hauptserie.

Und mit diesem Quiz dürft ihr beweisen, dass ihr wahre „Witcher“-Fans seid:

„The Witcher“: Teste dein Wissen in unserem ultimativen Trivia-Quiz

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.