Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Witcher: Blood Origin

The Witcher: Blood Origin

The Witcher: Blood Origin - Teaser © Susie Allnutt/Netflix

The Witcher: Blood Origin: „The Witcher“-Prequelserie auf Netflix, die zeigt, wie die Welt des Kontinents geformt wurde und Monster sich dort niedergelassen haben.

Poster

Filmhandlung und Hintergrund

„The Witcher“-Prequelserie auf Netflix, die zeigt, wie die Welt des Kontinents geformt wurde und Monster sich dort niedergelassen haben.

Lange Zeit bevor Geralt von Riva als Hexer Jagd auf Monster macht, fand die Sphärenkonjunktion statt, nach der die schaurigen Monster erstmals auf dem Kontinent zu erblicken waren. Etwa zur gleichen Zeit verschmolz die Welt der Menschen mit denen der Elfen – ein Konflikt, der sich über Jahrhunderte hinweg verschärfen würde.

Wer war der erste erschaffene Hexer? Wie kam es zur Sphärenkonjunktion? Und wie sah die Welt aus, bevor Monster, Elfen und Hexer gemeinsam auf ihr verweilten? „The Witcher: Blood Origin“ spielt über 1200 Jahre vor der Handlung der bekannten „The Witcher“-Saga und wird Antworten auf all diese Fragen liefern. Der erste Teaser-Trailer zeigt euch den Look der neuen „The Witcher“-Prequelserie:

The Witcher: Blood Origin - Teaser

„The Witcher: Blood Origin“ – Hintergründe, Besetzung, Netflix-Start

Seit 2019 darf Henry Cavill als „The Witcher“ für Netflix auf Monsterjagd gehen. Während Fans bereits den Start der dritten Staffel herbeisehnen, baut Netflix die Welt der Hexer weiter aus. Neben animierten Filmen wie „The Witcher: Nightmare of the Wolf“ erwartet uns nun eine weitere Serie, die sich der Vorgeschichte widmet. Mit Stars wie Michelle Yeoh, Lenny Henry, Mirren Mack, Dylan Moran, Jacon Collin-Levy sowie Sophia Brown und Laurence O’Fuarain entstand die Prequelserie „The Witcher: Blood Origin“.

Während die „The Witcher“-Serie von Serienschöpferin Lauren Hissrich auf den Roman von Andrzej Sapkowski basiert, widmet sich die als Miniserie konzipierte Prequelserie „The Witcher: Blood Origin“ in sechs Folgen der Entstehung des Kontinents und erzählt die Geschichte des ersten Hexers. Federführend ist Declan de Barra, der die Vorgeschichte ohne Vorlage erzählen wird.

Gedreht wurde „The Witcher: Blood Origin“ unter anderem in Großbritannien und Island. Das genaue Veröffentlichungsdatum der Miniserie ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Man darf jedoch auf einen Start im Jahr 2022 vertrauen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

News und Stories