Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Witcher
  4. News
  5. „The Witcher“-Produzent gibt neuen Hinweis: So könnte der Geralt-Tausch ablaufen

„The Witcher“-Produzent gibt neuen Hinweis: So könnte der Geralt-Tausch ablaufen

„The Witcher“-Produzent gibt neuen Hinweis: So könnte der Geralt-Tausch ablaufen
© IMAGO / picturelux

Die Zeit des Abschieds ist gekommen: Henry Cavill verlässt „The Witcher“ ein für alle Mal. Die Serienschöpfer versprechen aber einen inhaltlich stimmigen Hauptdarstellerwechsel, doch wie genau soll das bewerkstelligt werden?

The Witcher

Poster The Witcher Staffel 1

Streaming bei:

Poster The Witcher

Streaming bei:

Poster The Witcher

Streaming bei:

Einst als Fantasy-Hitserie gestartet, hat die Netflix-Adaption von „The Witcher“ jüngst mit einem nicht unerheblichen Fanrückgang zu kämpfen. Das mag zum einen an den inhaltlichen Änderungen und der Entfernung von der Romanvorlage liegen, zum anderen am Hauptdarstellerwechsel: Mit den drei letzten Folgen von Staffel 3 endet nicht nur die aktuelle Season, sondern auch Henry Cavills Zeit als Geralt von Riva. Das Publikum hat den Briten als Hexer langsam kennen und schließlich lieben gelernt. Umso schwerer fällt nun der Abschied. Die Nachricht über den neuen Geralt, welcher ab Staffel 4 von dem australischen Schauspieler Liam Hemsworth verkörpert wird, wurde gemischt bis negativ aufgenommen. Einige Fans wollen „The Witcher“ zukünftig sogar boykottieren. Können die Serienverantwortlichen den Fans mit einer inhaltlichen Einbettung den (Gegen-)Wind aus den Segeln nehmen?

Dass Schauspieler*innen im Laufe einer Serie ausgetauscht werden, ist keine Seltenheit. Wen es schon erwischt hat, seht ihr im Video:

Anzeige
10 Serienfiguren, bei denen die Darsteller ausgetauscht wurden

Das verrät „Witcher“-Produzent Baginski über den Geralt-Wechsel

Bereits im Laufe der dritten Staffel hat sich Produzent Tom Baginski zum bevorstehenden Hauptdarstellerwechsel geäußert, ließ dabei aber stets genug Raum für Spekulationen. Erwähnt hat er an dieser Stelle aber bereits den fünften Hexer-Roman „Die Dame am See“. Daraus ergaben sich drei Szenarien, wie der Übergang vom alten zum neuen Geralt erklärt werden könnte:

  1. In oben erwähntem Roman gelingt es Ciri durch die Sphären zu reisen. Aus dem Serienkontext wissen wir über diese anderen Welten allerdings nur wenig. Womöglich gibt es auch eine Art Parallelwelt. Wir könnten in Staffel 4 also einen neuen Geralt (Liam Hemsworth) aus einer anderen Sphäre kennenlernen, der sich nun in der uns bisher bekannten „Witcher“-Welt bewegt und den alten Geralt (Henry Cavill) ablöst.
  2. Nach einem ähnlichen Prinzip könnten Ciri und Yennefer aber auch in eine andere Sphäre gelangen, in der sie auf den neuen Geralt stoßen und mit ihm gemeinsam neue Abenteuer erleben.
  3. Auch eine Art Perspektivwechsel, wie ihn „Blood Origin“ mit dem Barden (Joey Batey) und Seanchai (Minnie Driver) vorgemacht hat, könnte uns erwarten. Hierbei macht die Serie vielleicht einen kleinen Zeitsprung und stellt uns womöglich neue Zauber*innen und ihre Schüler*innen vor, die Ciris und Geralts Geschichte besprechen. Gegebenenfalls herrscht dabei Uneinigkeit über das Aussehen des Hexers, weshalb er ab Staffel 4 eben mit einem uns neuen Gesicht erscheint.

Nun deutet Baginski an, dass die ersten beiden Theorien nahezu ausgeschlossen werden können. Verschiedene Realitäten/Sphären sollen also nicht für Geralts optische Veränderung verantwortlich gemacht werden. Stattdessen rückt er die dritte Theorie in den Fokus (via ComicBook):

„In Sapkowskis Werk gibt es nur eine Realität, aber da es sich um eine Geschichte aus der Vergangenheit handelt, wurde das, was wir wissen, von verschiedenen Autoren, Historikern, Schriftstellern usw. gefiltert. Vielleicht ist es die Version des Barden oder von jemand anderem. Vielleicht hatte Ciri eine andere Augenfarbe, war ein anderer Charakter, und diese Ereignisse sahen aus der Sicht der Elfen anders aus.“

Anzeige

Dementsprechend scheint wahrscheinlich, dass zum Auftakt von Staffel 4 ein neuer Erzähler oder eine neue Erzählerin etabliert wird, die die Geschichte in leicht veränderter Version erzählt, da diese Variante auf anderen Quellen beruht, als bisher. Ob der Geralt-Wechsel wirklich so abläuft, kann allerdings nur die Zeit zeigen. Über Neuigkeiten und Hinweise zum Hauptdarstellerwechsel halten wir euch an dieser Stelle auf dem Laufenden. Alternativ und in Anbetracht der Wartezeit auf Staffel 4 empfehlen wir vor allem die Roman-Lektüre, insbesondere Band 5 „Die Dame am See“.

Wer dem neuen Geralt wohlwollend gegenübersteht und sich vielleicht auch für Hemsworths Privatleben interessiert, wird bei den Kolleg*innen von desired fündig:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige