Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead - The Ones Who Live
  4. News
  5. 6 Fakten zu „The Walking Dead“, die ihr vor „The Ones Who Live“ wissen müsst

6 Fakten zu „The Walking Dead“, die ihr vor „The Ones Who Live“ wissen müsst

6 Fakten zu „The Walking Dead“, die ihr vor „The Ones Who Live“ wissen müsst

Um in die Welt von Rick und Michonne einzutauchen, braucht ihr einiges an Vorwissen. Unser „The Ones Who Live“-Guide lässt die wichtigsten Momente Revue passieren.

Schon über fünf Jahre ist es her, dass sich Rick-Grimes-Darsteller Andrew Lincoln von „The Walking Dead“ verabschiedet hat. Nun feiert er in dem Spin-off „The Ones Who Live“ sein großes Comeback. Doch in der Zwischenzeit ist in dem Zombie-Franchise viel passiert. Wir frischen euer Gedächtnis auf und erklären detailliert, was ihr wissen müsst, um der Geschichte um Rick und Michonne (Danai Gurira) folgen zu können. Eine erste Kurzfassung liefert unser Video:

Wenn ihr euch fragt, in welchen zeitlichen Rahmen die neue Rick-Grimes-Serie eingeordnet ist, hilft euch dieser Artikel weiter:

Die Hauptserie „The Walking Dead“ hat uns insgesamt zwölf Jahre mit neuen Geschichten von Police Officer Rick Grimes und seinen Verbündeten versorgt. Nicht alle Fans haben der Serie über diese lange Zeitspanne die Treue gehalten, doch das schmälert keinesfalls das Interesse am neuen Ableger – ganz im Gegenteil. Tatsächlich scheint das Aus der einstigen Hauptfigur in Staffel 9 ein Grund gewesen zu sein, weshalb Großteile des Publikums dem Zombie-Franchise den Rücken kehrten. Eine Grafik von Statista zeigt, dass sich die Einschaltquoten von Staffel 9 zu 10 fast halbiert haben:

Allerdings musste „The Walking Dead“ schon nach den glorreichen Zeiten von Staffel 6 deutliche Einbußen verzeichnen. Umso spannender dürfte für euch sein, was in der Zwischenzeit passiert ist. Falls ihr euch bereits vom „The Walking Dead“-Universum (TWDU) abgewendet hattet, oder schlichtweg ganz neu dabei seid, erfahrt ihr im Folgenden alles, was ihr wissen müsst, um „The Walking Dead: The Ones Who Live“ folgen zu können – darunter auch, wie das Amazon-Spin-off „The Walking Dead: World Beyond“ involviert ist.

Anzeige

– Achtung: Es folgen Spoiler zu „The Walking Dead“ und „World Beyond“ –

Rick und Michonne: Eine „TWD“-Liebesgeschichte

Zu Beginn von „The Walking Dead“ wird Police Officer Rick Grimes im Dienst schwer verletzt und fällt ins Koma. Als er Wochen später im Krankenhaus erwacht, ist die Welt nicht mehr dieselbe. Schockiert muss er nicht nur feststellen, dass Verstorbene als untote Gestalten durch die Gegend wandeln, auch hat seine Familie das Haus verlassen. Rick begibt sich auf eine gefährliche Reise, um Frau Lori (Sarah Wayne Callies) und Sohn Carl (Chandler Riggs) wiederzufinden – mit Erfolg.

The Walking Dead 1: Gute alte Zeit

The Walking Dead 1: Gute alte Zeit

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 12.07.2024 15:38 Uhr

Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer: Lori ist schwanger und verstirbt schließlich bei der Geburt ihrer Tochter. Für Rick ist dieses Schicksal nur schwer zu ertragen. Als wäre der Tod seiner Frau noch nicht genug, weiß er nicht einmal, ob er überhaupt der Vater ist – oder das Mädchen das als Ergebnis einer Affäre zwischen Lori und Ricks ehemals bestem Freund Shane (Jon Bernthal) entstand. Mit der Zeit baut Rick trotzdem eine innige Verbindung zu dem Kind auf, das nach einer Idee von Carl den Namen Judith erhält.

Alle Folgen zu „The Walking Dead“ im Stream auf Disney+

Fortan muss Rick Carl und Judith (Chloe Garcia-Frizzi / Sophia Garcia-Frizzi) ohne Mutter aufwachsen sehen. Das bleibt allerdings nicht lange so. Mit Michonne (Danai Gurira) bekommt Ricks Crew Zuwachs. Zwar stehen ihr die Überlebenden zunächst mit Skepsis gegenüber, jedoch kann sie schnell einen Draht zu Carl aufbauen und darf schließlich als festes Mitglied Teil der Gemeinde bleiben. Nachdem sie lange Zeit als helfende Hand an Ricks Seite gestanden und schon längst die Sympathien von Judith gewonnen hat, erobert Michonne schließlich auch das Herz von Rick. Seit „The Walking Dead“ Staffel 6 sind sie ein Paar.

„The Ones Who Live“ erklärt: Das hat es mit dem Titel auf sich

In Fankreisen werden Rick und Michonne aufgrund ihrer Zuneigung, die auf unermesslichem Vertrauen, grenzenlosem Verständnis und selbstloser Aufopferung beruht, Richonne genannt. „The Ones Who Live“ wird ihre Liebesgeschichte weitererzählen. Der Serientitel ist dabei keinesfalls willkürlich gewählt, sondern hat eine tiefere Bedeutung. Der Satz „Wir sind diejenigen, die leben“ (auf Englisch „We are the ones who live“) kam erstmals in „The Walking Dead“ Staffel 5 vor, als Rick den Bewohner*innen von Alexandria mit vorgehaltener Waffe erklärte, dass nur er und seine Gruppe wüssten, wie die Post-Apokalypse zu überleben sei. Seither dienen die Worte zwischen Rick und Michonne als eine Art Mantra, das ihnen den Weg aus schwierigen Situationen weisen soll. Auch in der elften Season der Hauptserie ist der Satz noch einmal von großer Bedeutung. Mehr dazu lest ihr weiter unten.

The Walking Dead: Rick Grimes – Wackelkopffigur, 18 cm

The Walking Dead: Rick Grimes – Wackelkopffigur, 18 cm

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 12.07.2024 16:56 Uhr

Vom CRM entführt: So wurde Rick aus dem Leben seiner Familie gerissen

Als Hauptfigur war Rick Grimes eigentlich nicht aus „The Walking Dead“ wegzudenken. Doch zu Beginn der neunten Season wurden Fans vor vollendete Tatsachen gestellt. Um seine Gemeinde vor einer Horde Beißer zu retten, sprengt Rick in der Episode „Wach auf“ eine Brücke in die Luft. Daraufhin ist er spurlos verschwunden. Während Daryl (Norman Reedus), Maggie (Lauren Cohan) und Co. glauben, dass Rick bei der Explosion zu Tode kam, weiß es das Publikum besser: Anne alias Jadis (Pollyanna McIntosh), einstige Anführerin der Scavengers, hat Rick schwer verletzt nahe der Brücke gefunden. Doch statt ihn zurück zu seiner Gruppe zu bringen, übergab sie ihm dem Civic Republic Military (CRM). Dadurch rettete sie Rick zwar, bescherte ihm aber auch ein Leben in scheinbar ewiger Gefangenschaft, um selbst im Militär der Civic Republic Karriere zu machen.

Erste Hinweise: Ricks Stiefel und ein Smartphone-Potrait

Neun Monate nach Ricks Verschwinden bringt Michonne RJ (Antony Azor) zur Welt – ihr gemeinsamer Sohn, von dem Rick nichts weiß. Anders als ihre Verbündeten glaubt Michonne auch Monate später noch immer, dass Rick am Leben sein könnte. Nach einem Horrortrip auf Virgils (Kevin Carrolls) Insel findet sie auf einem Schiff tatsächlich Hinweise darauf, dass Rick nicht tot ist: Sowohl seine ikonischen Cowboystiefel als auch ein Smartphone belegen, dass er die Explosion in Staffel 9 überlebt hat.

Anzeige

In den Bildschirm des Handys sind Ricks Name und der japanische Schriftzug für „Glaube noch ein bisschen länger“ eingeritzt. Darunter finden sich Portraits von Michonne und Judith (Cailey Fleming) – allerdings zeigt die Zeichnung das Mädchen in dem Alter, das sie zu diesem Zeitpunkt wirklich hat; nicht das, in dem Rick sie zum letzten Mal gesehen hatte. Da Rick weder Japanisch spricht, noch weiß, wie Judith derzeit aussieht, wäre es möglich, dass er den Hinweis nicht selbst eingeritzt hat.

Funko Mystery Mini: „The Walking Dead“-Figur – In-Memorium-Edition

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 12.07.2024 18:25 Uhr

Michonne folgt ihrem Instinkt und begibt sich auf die Suche

Als Michonne Funkkontakt zu Judith aufnimmt, um ihr von ihrem Fund zu berichten, bestärkt das Mädchen ihre Adoptivmutter, sie und Bruder RJ zurückzulassen, um nach Rick zu suchen. Schweren Herzens lässt Michonne in „The Walking Dead“ Staffel 10 deshalb tatsächlich ihre Kinder zurück. Während sie sich auf den Weg in Richtung Norden begibt, um nach weiteren Spuren zu suchen, begegnet sie einem Pärchen (Breeda Wool und Andrew Bachelor), das um Hilfe bittet: Der Mann ist verletzt und braucht Unterstützung, um mit seiner wandernden Gemeinde mithalten zu können – wie sich herausstellt, handelt es sich dabei um eine Gruppe von Hunderten Menschen. Wie „TWD“-Showrunnerin Angela Kang verriet, befand sich Michonne zu diesem Zeitpunkt zwischen Virginia und New Jersey.

Anzeige

Wie es Rick und Michonne danach ergangen ist, verrät uns erst der Epilog vom großen „The Walking Dead“-Finale. Wir sehen, wie Michonne in ein Tagebuch schreibt – ebenso wie Rick, bevor er seine Notizen mitsamt seiner Stiefel und einem Handy in einem Rucksack verstaut, um die Flucht zu ergreifen. Doch bevor er aufbrechen kann, macht ihn ein Helikopter des CRM ausfindig. Rick wirft den Rucksack auf ein Boot und nimmt die Hände hoch. Im Detail erklären wir euch die Szene in diesem Artikel:

Jene Gruppe, der Michonne zu Hilfe geeilt ist, ist übrigens auch in „The Ones Who Live“ von großer Bedeutung, denn Breeda Wool und Andrew Bachelor kehren in ihren Rollen als Aiden und Bailey zurück. Der Trailer verrät bereits, dass Michonne für eine gewisse Zeit mit ihnen und Nat (Matthew Jeffers) unterwegs sein wird.

Anzeige

„The Walking Dead: World Beyond“: Die Verbindung zwischen Rick und dem CRM

Bis auf Ricks Entführung spielt das CRM in „The Walking Dead“ keine große Rolle – dafür ist die Gruppierung aber essenzieller Bestandteil des Spin-offs „The Walking Dead: World Beyond“. In der Serie erfahren wir, dass die Civic Republic die vermutlich größte Gemeinde in den USA ist. Um das Überleben zu sichern, halten sie ihren genauen Standpunkt geheim. Deshalb dürfen Einwohner*innen die sicheren Mauern in der Regel nicht verlassen. Das trifft auch auf Rick zu, der mehrmals versuchte, zu fliehen – stets ohne Erfolg, wie der offizielle Trailer verrät:

Wie sich in „World Beyond“ herausstellt, hat das Militär weitaus drastischere Pläne als die CR selbst: Für die Herstellung eines Heilmittels zur Gewährleistung einer neuen Weltordnung begeht das CRM Völkermord – vertuscht dies aber vor der eigenen Regierung. Wie viele andere hätte auch Rick als Versuchsobjekt enden können, hätte Jadis ihn nicht vor der Übergabe als „B“, also Person mit schwachem, unterwürdigen Charakter, eingestuft. Lediglich „A“s, also kampfbereite Überlebende mit Führungsqualitäten, mussten für die unethischen Experimente des CRM herhalten.

Anzeige

Dennoch frönt Rick in der CR nicht gerade einem schönen Leben. Abgesehen davon, dass er seit Jahren von seiner Familie und seiner Gruppe getrennt ist, zeigt uns der obige Trailer, dass Rick Teil der Dekontaminierungsarbeiten ist. Mit anderen Gefangenen muss er die Umgebung der CR von Untoten „säubern“.

Was Rick in den Jahren seiner Abwesenheit widerfahren ist, wie es Michonne gelingt, ihre große Liebe in der geheimen Stadt ausfindig zu machen und ob sie es schaffen, gemeinsam das Weite zu suchen, erfahren wir ab sofort wöchentlich bei MagentaTV. Bis die nächste Folge erscheint, könnt ihr testen, wie gut ihr Rick Grimes wirklich kennt:

„The Walking Dead“: Zeige im Quiz, dass du alles über Rick Grimes weißt

Hat dir "6 Fakten zu „The Walking Dead“, die ihr vor „The Ones Who Live“ wissen müsst" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige