Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead: Daryl Dixon
  4. News
  5. Mysteriöse „Daryl Dixon“-Szene lässt Publikum zappeln: Fans tippen auf versteckten Hinweis zu Ricks Rückkehr

Mysteriöse „Daryl Dixon“-Szene lässt Publikum zappeln: Fans tippen auf versteckten Hinweis zu Ricks Rückkehr

Mysteriöse „Daryl Dixon“-Szene lässt Publikum zappeln: Fans tippen auf versteckten Hinweis zu Ricks Rückkehr
© Stéphanie Branchu / AMC

In 13 Jahren Serien-Geschichte hat das „The Walking Dead“-Franchise so einige Rätsel aufgestellt. Diesem Trend folgt nun auch das Spin-off um Daryl Dixon.

The Walking Dead: Daryl Dixon

Poster The Walking Dead: Daryl Dixon

Streaming bei:

Selbst nach dem großen Finale der Mutterserie sind einige Fragen aus dem „The Walking Dead“-Universum noch immer ungeklärt. Antworten könnten wir zwar noch immer in den kommenden Spin-offs erhalten, doch der Ableger „The Walking Dead: Daryl Dixon“ sorgt erst einmal selbst für eines der größten Mysterien des Zombie-Franchise…

– Achtung, es folgen Spoiler! –

Anzeige

Das Sequel um den Publikumsliebling Daryl Dixon (Norman Reedus) könnt ihr jetzt auf MagentaTV streamen. Der offizielle Trailer liefert erste Einblicke:

The Walking Dead: Daryl Dixon – Trailer Deutsch

„Carol, wer kam zurück?“ – schlechte Funkverbindung lässt Daryl im Dunkeln

Wir erinnern uns: Am Ende von „The Walking Dead“ Staffel 11 verließ Daryl Dixon das Commonwealth, um nach Rick (Andrew Lincoln) und Michonne (Danai Gurira) zu suchen. Doch sein Vorhaben blieb offenbar ohne Erfolg, denn wie uns eine Rückblende aus dem „Daryl Dixon“-Spin-off verrät, war der Überlebenskünstler eigentlich schon längst wieder auf dem Heimweg. Um schneller ins Commonwealth zurückkehren zu können, ging Daryl einen Deal mit einem gewissen Jones (Gilbert Glenn Brown) und einem Dr. Lafleur (François Delaive) ein: Im Austausch gegen dringend benötigtes Benzin für sein Motorrad sollte Daryl so viele Beißer wie möglich zusammentreiben.

Zufällig entdeckte Daryl in der Basis der Zombie-Sammler ein Funkgerät, mit dem er tatsächlich Kontakt zu Carol (Melissa McBride) aufnehmen konnte. Nachdem sich beide nach dem Wohlergehen des jeweils anderen erkundigt hatten und Daryl versprochen hatte, in etwa einer Woche zurück zu sein, verkündete Carol, dass jemand oder etwas zurückgekehrt sei. Um wen oder was es sich dabei handelt, blieb allerdings nicht nur Daryl, sondern auch dem Publikum verborgen, denn die Funkverbindung brach just in diesem Moment ab und war nicht wieder herzustellen.

Serienschöpfer verspricht große Überraschung

Nicht nur Daryl rätselte im Folgenden, was ihm seine engste Vertraute wohl hatte mitteilen wollen, auch unter den Fans häufen sich die Vermutungen. Serienschöpfer David Zabel ließ im Interview mit Entertainment Weekly durchblicken, dass die Antwort nicht gerade auf der Hand liegt:

Anzeige

„Nun, es ist wichtig für [Daryls und Carols] weitere Geschichte, und es ist wichtig im Hinblick darauf, was in Carols Welt zu diesem Zeitpunkt vor sich geht. Es ist auch nicht das, was das Publikum erwartet oder voraussieht, wenn es überhaupt etwas voraussieht. Daher wird es sich letztendlich als überraschend erweisen. Aber das alles basiert auf der Idee, dass wir diese Geschichte ausschöpfen werden.“

Daryl fiel schon zu Beginn des Gesprächs auf, dass Carol bedrückt wirkte. Doch sie blockte ab und behauptete, es liege einzig und allein daran, dass sie sich an die neue Lebenssituation ohne ihn gewöhnen musste. Spätestens, als sie ihm von der mysteriösen Rückkehr berichtete, war jedoch nicht mehr abzustreiten, wie besorgt sie ist. Allerdings wollte sie Daryl nicht unnötig verunsichern. Klar ist zu diesem Zeitpunkt nur eines: Etwas geht im Commonwealth vor sich, das für reichlich Unruhe sorgt. Also, wer oder was könnte bei Carol eine solche Unruhe auslösen?

Sind Rick und/oder Michonne zurück?

Eine Reddit-Umfrage unter „The Walking Dead“-Fans zeigt ein eindeutiges Ergebnis: Die meisten Zuschauenden tippen darauf, dass Carol Daryl im Funkgespräch von Ricks Rückkehr berichtet:

Auch wenn sich Fans an dieser Stelle einen ersten Hinweis auf den Verbleib von Rick Grimes und seiner Geliebten Michonne wünschen, ist diese Theorie eher unwahrscheinlich. Zum einen wäre Carol über die Rückkehr einer oder gar beider Personen wohl eher erfreut als besorgt, zum anderen hätte sie Daryl sicherlich sofort davon berichtet, als sie seine Stimme über Funk wahrgenommen hatte. Immerhin verließ Daryl das Commonwealth, um sie ausfindig zu machen. Die Information über Ricks und/oder Michonnes Rückkehr wäre definitiv zu wichtig, um sie so spät zur Sprache zu bringen.

Anzeige

Darüber hinaus hat das Finale der ersten „Daryl Dixon“-Staffel bereits verraten, dass sich Carol auf die Suche nach Daryl begeben hat, nachdem er entgegen seines Versprechens nicht im Commonwealth aufgetaucht war. Wären Rick oder Michonne wieder in der Heimat, hätten sie sich Carol wahrscheinlich angeschlossen.

Verschwunden in Staffel 7: Ist Heath wieder da?

Bevor Rick in „The Walking Dead“ Staffel 9 den Fängen des Civic Republic Military (CRM) zum Opfer fiel, verschwand bereits in Staffel 7 der Alexandria-Bewohner Heath (Corey Hawkins) auf mysteriöse Weise. Zwar ist mittlerweile bekannt, dass auch sein Verschwinden auf das CRM zurückzuführen ist, wie genau es danach für ihn weiterging, bleibt aber weiterhin ein Geheimnis. Wie wir durch das Ende von „The Walking Dead“ wissen, gibt es aus dem CRM kein Entkommen. Selbst Rick scheiterte mehrmals an einem Fluchtversuch, was genauer im kommenden Spin-off „The Walking Dead: The Ones Who Live“ thematisiert werden soll. Dementsprechend ist eine Rückkehr von Heath ebenfalls unwahrscheinlich.

Nach „Fear the Walking Dead“: Morgan begibt sich auf die Suche nach Rick

Achtung, es folgen Spoiler zu „Fear the Walking Dead“ Staffel 8. Wenn ihr das Finale dieses Ablegers noch nicht gesehen habt, solltet ihr das bei Amazon Prime Video nachholen. Morgan Jones (Lennie James) ist eine der wenigen Figuren, die sowohl in „The Walking Dead“ als auch „Fear the Walking Dead“ eine essenzielle Rolle eingenommen haben. Zuletzt haben wir ihn in der achten Staffel des Spin-offs gesehen, als er Rick via unbeantwortetem Funk verspricht, nach ihm zu suchen. Sein Weg führt ihn also (abseits der Bildschirme) nach Alexandria.

Anzeige

Falls er dort wirklich angekommen sein sollte, würde Morgan nicht nur erfahren, dass Rick seit Jahren verschwunden ist und für tot gehalten wird, auch käme sicherlich zur Sprache, dass einige seiner einstigen Verbündeten mittlerweile im Commonwealth leben – so unter anderem Carol und Daryl. Allerdings betonte Zabel im obigen Interview, dass die rätselhafte Rückkehr für Carol wichtig ist – und das trifft auf Morgan nicht unbedingt zu. Jedoch könnte er womöglich Hinweise auf Ricks Verbleib gesammelt haben, die für Carol wiederum von großer Bedeutung wären.

Erinnert ihr euch noch an das Buch, das Morgan stets mit sich geführt hatte?

The Art of Peace (Buch, Englische Ausgabe)

The Art of Peace (Buch, Englische Ausgabe)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.02.2024 22:11 Uhr

Einst verbannt, nun zurück? Sherry und Dwight im Sanctuary

Obwohl Dwight (Austin Amelio) Negan (Jeffrey Dean Morgan) noch vor dem Untergang der Saviors den Rücken kehrte, ließ Daryl kein gutes Haar an ihm. Mit den Worten „Verschwinde! Weg von hier! Und komm‘ niemals wieder zurück. Wenn ich dich noch einmal hier sehe, dann… töte ich dich!“ verbannte er ihn im Staffel-8-Finale der Mutterserie aus der Gemeinde, gab ihm aber gleichzeitig eine Aufgabe mit auf den Weg: „Geh und bring es in Ordnung. Finde sie!“ Letzteres ist Dwight tatsächlich gelungen. Er hat seine große Liebe Sherry (Christine Evangelista) ausfindig gemacht. An den vorderen Teil hat sich der Ex-Savior aber nicht ganz gehalten, denn im Ende von „Fear the Walking Dead“ kehrt er mit Sherry in ihr altes Haus und das längst verlassene Sanctuary zurück – nicht weit entfernt von Alexandria.

Anzeige

Das könnte bei den Überlebenden in der Tat für reichlich Unruhe sorgen, allerdings wissen wohl die Wenigsten, dass Daryl Dwight einst verbannt hatte. Dazu brachte er ihn nämlich in ein abgelegenes Waldstück. Zeug*innen für diese Unterhaltung gibt es also keine. Vermutlich weiß aber Carol davon und könnte wegen Daryls damaliger Warnung zögern, ihm von Dwights und Sherrys Rückkehr zu berichten.

Erschreckende Diagnose: Ezekiels Krebs könnte zurück sein

Womöglich handelt es sich aber auch gar nicht um die Rückkehr einer Figur, sondern um etwas ganz anderes – vielleicht sogar gefährlicheres. Denkbar wäre beispielsweise, dass trotz Operation und medizinischer Behandlung Ezekiels (Khary Payton) Krebs zurückgekehrt ist. Das würde zumindest Carols Sorge begründen: Nicht nur pflegte sie einst eine romantische Beziehung zum ehemaligen Oberhaupt des Königreiches, auch etablierte sich Ezekiel als neuer Gouverneur des Commonwealth, nachdem Pamela Milton (Laila Robins) abgedankt hatte.

Zwar stünde mit Mercer (Michael James Shaw) ein vielversprechender Stellvertreter bereit, der mögliche Tod ihres Anführers würde bei den Bewohner*innen des Commonwealth aber sicherlich trotzdem für Unruhe sorgen. Steht damit womöglich sogar ein Aufruhr oder gar ein Putschversuch bevor, der den Frieden im Commonwealth bedroht?

Wer oder was letztendlich wirklich zurückgekehrt ist, kann uns nur die bereits angekündigte zweite Staffel von „The Walking Dead: Daryl Dixon“ verraten. Die neuen Folgen sollen 2024 bei MagentaTV Premiere feiern. Wie gut ihr euch mit Daryl Dixon auskennt, könnt ihr im Quiz austesten:

„The Walking Dead“-Quiz: Wie gut kennst du Daryl Dixon?

Hat dir "Mysteriöse „Daryl Dixon“-Szene lässt Publikum zappeln: Fans tippen auf versteckten Hinweis zu Ricks Rückkehr" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige