Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Mandalorian
  4. News
  5. Nicht „The Mandalorian“: Das ist wirklich der größte Hit von Disney+

Nicht „The Mandalorian“: Das ist wirklich der größte Hit von Disney+

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

„The Mandalorian“ sorgt mit Staffel 2 für Begeisterung bei „Star Wars“-Fans. Doch trotz all des Lobes ist es in Wahrheit nicht der größte Hit von Disney+.

Keine andere Serie dominiert das Internet aktuell so sehr wie „The Mandalorian“. Jeden Freitag freuen sich „Star Wars“-Fans über das neueste Abenteuer von Din Djarin (Pedro Pascal) und Baby Yoda. Die Serie ist kaum verwunderlich ein großer Hit für Disney+, Staffel 3 von „The Mandalorian“ hat der Streamingdienst bereits in Auftrag gegeben und auch eine vierte Season ist schon geplant.

Holt euch eine Baby-Yoda-Puppe am Black Friday zum Tiefstpreis

Doch tatsächlich ist „The Mandalorian“ nicht der größte Hit für Disney+. Dies fand Screen Rant in Zusammenarbeit mit der Analysefirma Antenna Analytics heraus. Sie analysierten die Anstiege an neuen Abonnent*innen, sobald eine Serie oder ein Film bei Disney+ gestartet ist. „The Mandalorian“ liegt in dieser Kategorie auf einem weiterhin beachtlichen zweiten Platz – allerdings übersteigt das wahre Highlight beim Streamingdienst diesen Erfolg von „The Mandalorian“ um satte 641 Prozent. Die Rede ist von der Aufzeichnung des Musicals „Hamilton“.

„Hamilton“ kostete Disney viel Geld – doch das zahlte sich aus

„Hamilton“ von Lin-Manuel Miranda, der inzwischen auch in Filmen wie „Vaiana“ und „Mary Poppin’s Rückkehr“ mitwirkte, ist ein beispielloses Phänomen unserer Zeit. Das Musical brach etliche Broadway-Rekorde und Tickets wurden für astronomische Summen verkauft und versteigert. Entsprechend viel ließ sich Disney das Werk, dass das Leben des amerikanischen Gründervaters Alexander Hamilton erzählt, auch kosten: Ganze 75 Millionen US-Dollar blätterte das Unternehmen in einem Bieterstreit letztlich auf den Tisch.

Das zahlte sich offensichtlich aus, schließlich wurde „Hamilton“ mit gewaltigem Abstand zum größten Hit des Streamingdienstes Disney+. Vielen Leuten auf der ganzen Welt wurde so die Möglichkeit gegeben, leicht Zugang zu dem gefeierten Musical zu finden, das ihnen ansonsten womöglich verwehrt geblieben wäre.

Disney+ hat noch mehr Highlights für euch zu bieten:

Dass viele sich ein Abo bei Disney+ nur für „Hamilton“ zulegten, bewies allerdings eine weniger erfreuliche Statistik. Laut Antenna Analytica kündigten 30 Prozent der Personen, die zum Start der Musicalaufzeichnung ein Abo abschlossen, dieses wieder nach nur einem Monat. Bei „The Mandalorian“ sei solch eine Entwicklung nicht zu sehen gewesen. Die Analysefirma zog daraus den Schluss, dass die Fans der „Star Wars“-Serie quasi die typischen Disney+-Nutzer sind. Wer sich ein Abo für „Hamilton“ zulegte, dürfte hingegen an den restlichen Titeln weniger Interesse gehabt haben, zumal Disney+ für Musicalfans im Allgemeinen wenig zu bieten hat.

Genau das könnte aber eine lohnende Strategie für Disney+ sein. Wenn sie regelmäßig Broadway-Aufzeichnungen ins Programm aufnehmen, könnten sie eine ganz neue Kundschaft gewinnen. Da Disney sich wegen der Coronapandemie ohnehin in naher Zukunft primär auf seinen Streamingdienst konzentrieren will, wäre dies ein logischer erster Schritt.

Ihr habt „The Mandalorian“ aufmerksam verfolgt? Dann sollte dieses Quiz kein Problem für euch sein:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare