Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Mandalorian
  4. News
  5. Nächster Auftritt von Ahsoka Tano: Wann sehen wir den „The Mandalorian“-Neuzugang wieder?

Nächster Auftritt von Ahsoka Tano: Wann sehen wir den „The Mandalorian“-Neuzugang wieder?

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

„Star Wars“-Liebling Ahsoka Tano feierte in „The Mandalorian“ endlich ihr Live-Action-Debüt. Fans dürften sich jedoch schon jetzt fragen: Wann sehen wir die Jedi wieder?

– Achtung: Es folgen Spoiler für Folge 5, Staffel 2 von „The Mandalorian“! –

Die „Star Wars“-Serie sorgt weiter für Begeisterung und daran änderte die neueste Folge von The Mandalorian nichts. Im Gegenteil: „Die Jedi“, so der Titel von Kapitel 13, brachte uns endlich das Live-Action-Debüt von Ahsoka Tano (Rosario Dawson). Die ehemalige Padawan von Anakin Skywalker avancierte schon zuvor dank „Star Wars: The Clone Wars“ und „Star Wars Rebels“ zum Fanliebling. Entsprechend begeistert wurde ihr Auftritt in „The Mandalorian“ aufgenommen.

Da sich der erste Jubel langsam legt, dürften Fans unweigerlich bei der Frage landen: Wie geht es mit Ahsoka Tano weiter? Die Hoffnung, sie könnte Grogu alias Baby Yoda ausbilden, zerschlug sich leider. Seine Vergangenheit rief in ihr dunkle Erinnerungen an Anakin und seinen Wandel zu Darth Vader hervor, weswegen sie Din Djarin (Pedro Pascal) und dessen Adoptivkind wegschickte. Während die beiden auf dem Weg zum Planeten Tython sind, befindet sich Ahsoka auf ihrer ganz eigenen Mission: Sie will Großadmiral Thrawn finden.

Alle bisherigen Auftritte von Ahsoka Tano gibt es bei Disney+: Holt euch euer Abo

Bekommt Ahsoka Tano ihre eigene „Star Wars“-Serie?

Die Erwähnung des beliebten „Star Wars“-Bösewichten sorgte ebenfalls für Begeisterung bei den Fans. Diejenigen, die Thrawn kennen, können es kaum erwarten, ihn ebenfalls in einem Live-Action-Format zu sehen. Doch geschieht dies genau wie bei Ahsoka in „The Mandalorian“? Das wirkt aktuell wie die naheliegendste Lösung, wobei es in der gewaltigen Galaxis schon ein großer Zufall wäre, wenn sich Ahsoka, Thrawn sowie Baby Yoda und Din Djarin einfach so über den Weg laufen. Da wir aktuell nicht wissen, was mit Thrawn nach dem Ende von „Star Wars Rebels“ geschah, könnte er aber genau wie Moff Gideon (Giancarlo Esposito) an Baby Yoda interessiert sein, was all ihre Wege zusammenführen würde.

Ansonsten kamen schon vor einiger Zeit Gerüchte auf, dass Ahsoka Tano eine eigene Live-Action-Serie bei Disney+ bekommen könnte. Nach dem gelungenen Einstand dürfte dem kaum etwas im Wege stehen, sofern die Verantwortlichen tatsächlich mit der Idee spielen. Eventuell müssen wir uns bei „The Mandalorian“ deswegen sogar schon wieder von der Jedi verabschieden und sehen sie das nächste Mal in ihrer eigenen Serie wieder, wo sie auf der Jagd nach Thrawn ist.

Dass all dies im Sand verläuft und wir Ahsoka nicht wiedersehen, können (und wollen) wir uns nicht vorstellen. Dafür war ihr Auftritt bereits im Vorfeld von zu viel Aufmerksamkeit begleitet worden und die Reaktionen jetzt eben zu positiv. Zumal den Verantwortlichen gerade um Dave Filoni, der entscheidend an „Clone Wars“ und „Rebels“ beteiligt war, klar gewesen sein muss, dass sie mit Thrawns Erwähnung Erwartungen erschaffen. Entsprechend ist ein Wiedersehen mit Ahsoka und dem Bösewicht quasi unausweichlich. Ob das in „The Mandalorian“ oder einer eigenen Serie geschieht, muss aber die Zukunft zeigen.

Alle erwähnten „Star Wars“-Figuren solltet ihr kennen. Doch wie sieht es mit diesen hier aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare