1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Falcon and the Winter Soldier
  4. News
  5. Erstes Bild zeigt den neuen bösen Captain America im MCU nach „Avengers: Endgame“

Erstes Bild zeigt den neuen bösen Captain America im MCU nach „Avengers: Endgame“

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

Steve Rogers hat das MCU anscheinend verlassen, ihn dürften aber gleich zwei Personen beerben – und einer von ihnen wird wohl für Probleme sorgen.

Im Herbst 2020 erwartet uns mit „The Falcon and the Winter Soldier“ die erste Disney+-Serie aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU); sofern „WandaVision“ nicht doch noch davor erscheint. Fans dürften sich vor allem auf den ersten Auftritt von Sam Wilson alias Falcon (Anthony Mackie) nach „Avengers: Endgame“ freuen. Immerhin machte ihn Steve Rogers (Chris Evans) darin zu seinem Erben und zum neuen Captain America.

Die Staffelstabübergabe wird aber wohl nicht problemlos über die Bühne gehen. In „The Falcon and the Winter Soldier“ taucht schließlich auch U.S. Agent (Wyatt Russell) auf, der in den Comics nach dem zwischenzeitlichen Aus von Steve Rogers der neue Captain America wurde. Das geschah allerdings nicht auf Wunsch seines Vorgängers, sondern weil die US-Regierung nicht Sam Wilson als neuen Cap sehen wollte. Ein erstes Bild von den Dreharbeiten der Serie zeigt jetzt U.S. Agent in seinem Kostüm und die Ähnlichkeiten zum alten Captain America sind wohl kaum zu übersehen.

Darum ist U.S. Agent in den Marvel-Comics der böse Captain America

In den Marvel-Comics entpuppte sich U.S. Agent allerdings als eher schlechte Wahl der US-Regierung. Der Soldat ging deutlich brutaler und rücksichtsloser als Steve Rogers zu Werke, prügelte seine Feinde auch mal zu Tode und erwies sich als mental instabil. Da sich das MCU bekanntlich gerne bei den Comics bedient, ist es durchaus wahrscheinlich, dass U.S. Agent auch in „The Falcon and the Winter Soldier“ eine Art böser Cap ist.

Hier erfahrt ihr mehr über die kommenden MCU-Serien:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Marvel bei Disney+: 8 neue MCU-Serien, die ihr nach „Avengers: Endgame“ nicht verpassen dürft

Die Serie dreht sich vermutlich darum, wie Falcon das gewaltige Erbe seines Freundes antritt und der wahre neue Captain America wird (der sich auch über ein neues Kostüm freuen darf). Immerhin war er es, dem Steve Rogers seinen Schild anvertraute. Was die Frage aufwirft: Besitzt ihn jetzt doch U.S. Agent in der MCU-Serie? Es könnte sich natürlich um eine Nachbildung handeln, schließlich öffnete sich Wakanda am Ende von „Black Panther“ der Welt, womit das wertvolle Metall Vibranium für die US-Regierung wohl zugänglich wäre.

Dass diese Falcon nicht als Nachfolger von Captain America wollen, würde nach „The First Avenger: Civil War“ sogar gut ins MCU passen. Schließlich verstieß er gegen die Sokovia Accords und begann „Avengers: Infinity War“ entsprechend an der Seite von Steve Rogers und Black Widow (Scarlett Johansson) im Exil. Ob die Sokovia Accords allerdings nach dem ganzen Trubel aus „Endgame“ noch gelten, ist eine andere Frage.

Es bleibt also spannend bis zum Herbst, wenn „The Falcon and the Winter Soldier“ bei Disney+ das MCU einläutet. Der neue Streaming-Dienst startet in Deutschland am 24. März 2020. Wie es nach der Mini-Serie mit dem Falcon und Bucky Barnes alias Winter Soldier (Sebastian Stan) weitergeht, ist unklar, aber wir werden sie bestimmt irgendwann im Kinobereich des MCU sehen.

Wie gut habt ihr im MCU aufgepasst? Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare