Alle Film-News

  • Jeff Bridges als Turnlehrer

    Schauspieler Jeff Bridges, der zuletzt in The Door in the Floor zu sehen war, wird in der Komödie Stick It die Hauptrolle übernehmen und einen Turnlehrer verkörpern. Das Drehbuch stammt aus der Feder von First Daughter Autorin Jessica Bendinger, die außerdem die Inszenierung übernehmen wird. Der Film handelt von einer disziplinierten Turngruppe, die sich wegen eines aufmüpfigen Neulings in eine Rebellentruppe verwandelt...

    Kino.de Redaktion  
  • Guy Pearce in „Dangerous Parking“

    Der “Memento”-Star Guy Pearce wird demnächst die Hauptrolle in “Dangerous Parking” übernehmen, der filmischen Adaption des Buches von Stuart Browne. Darin geht es um einen Filmemacher, der, nachdem er Zeit seines Lebens nach dem Motto „Sex & Drugs and Rock’n’Roll“ gelebt hat, eine Krebsdiagnose gestellt bekommt und beschließt, sein Leben komplett umzukrempeln. Peter Howitt wird die Regie und das Schreiben des...

    Kino.de Redaktion  
  • "Guess Who": Glaube, nur außerhalb der Leinwand

    Angeblich sollen im Film „Guess Who?“ rund 100.000 Dollar dafür ausgegeben worden sein, nachträglich ein rotes Kabbala-Armband an Ashton Kutchers Handgelenk digital zu entfernen. Die Religion „Kabbala“ ist ein umstrittener Ableger des Judentums. Ashton Kutcher gehört ebenso wie seine Freundin Demi Moore dieser Glaubensrichtung an. Das darf er aber anscheinend nicht auf der Leinwand zeigen. Die Produzenten verweigerten...

    Kino.de Redaktion  
  • Wird der alte Bond vom jungen überholt?

    Die Produktion des neuen „James Bond – Casino Royale“ zieht sich immer mehr in die Länge, denn nach wie vor ist noch kein Nachfolge-Bond in Sicht. Doch für Fans des Agenten im Dienste der Königin keimt trotzdem neue Hoffnung auf. Zwar werden sie es vielleicht nicht so bald mit dem alten Bond zu tun haben, doch es gibt ja auch noch genügend Geschichten über den jungen Bond zu erzählen. Und so wird demnächst vielleicht...

    Kino.de Redaktion  
  • "The Departed": Matt Damon auf Gangsterjagd

    Manchmal werden im Zuge des Method Acting Träume wahr. Für Matt Damon zumindest dann, wenn es je sein Traum gewesen sein sollte, gemeinsam mit US-Cops auf Bostons Straßen für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Um sich für seine Rolle in Martin Scorseses „The Departed“ vorzubereiten, mischte er sich nun unter die Polizisten und ließ sich in deren Alltag einführen. Die Beamten waren dann auch ziemlich begeistert vom Engagement...

    Kino.de Redaktion  
  • Cuarón statt Shyamalan

    Cuarón statt Shyamalan

    Weil mit M. Night Shyamalan der Fachmann für mystische Thriller anderweitig gebunden ist, wird nun Regisseur Alfonso Cuarón das "Leben des Pi" verfilmen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • „The Illusionist“: Edward Norton der Magier

    Im geplanten Projekt “The Illusionist” wird Edward Norton in die Rolle des Magiers Eisenheim schlüpfen. Der mystische Film basiert dabei auf einer Kurzgeschichte von Steven Millhauser und erzählt von den wachsenden Zauberkräften Eisenheims. Doch gegen die betörenden Kräfte einer Prinzessin kann er sich selbst mit seinen magischen Kräften nicht retten und so lässt er sich den Kopf verdrehen von Sophie, gespielt...

    Kino.de Redaktion  
  • P. T. Anderson widmet sich einer öligen Sache

    „Oil!“ heißt das Buch des Pulitzer-Preisträgers Upton Sinclair, das in damaligen Regierungskreisen für Unmut sorgte. Schließlich greift es Themen auf wie etwa: Skandalöse Machenschaften der Politiker, Bestechung, Klassenunterschiede und internationale Rivalitäten. Im Mittelpunkt der Geschichte steht dabei ein unabhängiger Ölförderer, dem ein rebellischer Sohn, eine Handvoll Senatoren, kleine Investoren, Ölmagnaten...

    Kino.de Redaktion  
  • Israelische Zuschauer entscheiden über „Der Untergang“

    Der israelische Rechteinhaber des Films „Der Untergang“ hat sich dazu entschlossen in mehreren Testvorführungen 40.000 Mitgliedern der Filmclubs von Lev Cinemas und Schani Films die Entscheidung zu überlassen, ob „Der Untergang“ in israelischen Kinos zu sehen sein wird oder nicht. Die Testvorführungen sollen im April in Tel Aviv und Jerusalem stattfinden. Nurit Schani, Inhaberin des Filmverleihs Schani Films gab...

    Kino.de Redaktion  
  • Laura Dern und Jared Leto in "Lonely Hearts"

    Die beiden Darsteller Laura Dern (We Don’t Live Here Anymore) und Jared Leto (Alexander) werden in dem Thriller Lonely Hearts mitwirken. Das Projekt erzählt die wahre Geschichte des Killerpärchens Martha Beck (Salma Hayek) und Raymond Martinez Fernandez, das in den 40er Jahren bis zu 20 Morde begangen haben soll. In weiteren Rollen sind John Travolta und James Gandolfini zu sehen, die die ermittelnden Polizisten verkörpern...

    Kino.de Redaktion  
  • Cortney Love als Pornodarstellerin Lovelace

    Lovelace wurde weltberühmt durch ihre Rolle in „Deep Throat“, einem Film, der nach wie vor zu den erfolgreichsten Independent-Streifen aller Zeiten zählt. Kein Wunder, denn dem Film gelang es, mehr als 600 Millionen Dollar einzuspielen und das bei Produktionskosten von gerade mal 25.000 Dollar. Nun soll Linda Lovelace ein eigenes Biopic erhalten. Die ehemalige Porno-Queen hatte sich nach ihrem Ausstieg aus dem Gewerbe...

    Kino.de Redaktion  
  • "Rise": Lucy Liu wird zum Zombie

    Man stelle sich vor, man wacht plötzlich in einem Leichenschauhaus auf und merkt, dass man eigentlich tot ist. Genau das wird voraussichtlich Lucy Liu in ihrer Hauptrolle in dem Projekt „Rise“ erleben. Dort wird sie wahrscheinlich eine junge Reporterin spielen, die sich, nachdem sie merkt, dass sie tot ist, auf einen Rachefeldzug begibt, um die an ihrem Tod verantwortlichen Übeltäter zur Strecke zu bringen. Und dass...

    Kino.de Redaktion  
  • „Vineta“: Debüt für Franziska Stünkel

    Im Auftrag des NDR realisiert zurzeit die junge Regisseurin und Autorin Franziska Stünkel ihren ersten Kinofilm. „Vineta“ heißt das Projekt. Es erzählt die Geschichte des herzkranken Architekten und Workoholic Färber, gespielt von Peter Lohmeyer, der in eine entlegene Villa gerufen wird. Dort soll in einem geheimen Projekt unter der Leitung des mysteriösen Dr. Leonhard (Ullrich Matthes) die perfekte Stadt von morgen...

    Kino.de Redaktion  
  • Paul Giamatti in "Lady in the Water"

    Sideways Darsteller Paul Giamatti wurde für die Hauptrolle in M. Night Shyamalans neuem Projekt Lady in the Water verpflichtet. Dieses handelt von einem Bademeister, der im Pool einer Apartmentanlage eine Wassernixe entdeckt. In die Rolle der Wassernixe wird Bryce Dallas Howard schlüpfen, die bereits in Shyamalans The Villiage eine Hauptrolle bekleidete.

    Kino.de Redaktion  
  • „Kaliber 45“: Milla Jovovich mags gefährlich

    Sie ist der beste Beweis dafür, dass ehemalige Models es durchaus schaffen können, sich auch im Filmgeschäft einen Namen zu machen. Milla Jovovich („Das fünfte Element“) zeigte bereits in einigen Filmen, dass sie wirklich was drauf hat und… dass man sich mit ihr nach Möglichkeit nicht anlegen sollte. So wird es auch ihrem Ehemann in der geplanten Independent-Produktion „Kaliber 45“ gehen. Er missbraucht sie...

    Kino.de Redaktion  
  • Paul Newman und Robert Redford gehen auf Wanderschaft

    Paul Newman hatte kürzlich bekannt gegeben, noch einen Film drehen zu wollen, und dann endgültig aus dem Filmgeschäft auszusteigen. Doch diesen letzten Weg vor die Kamera möchte er natürlich nur ungern allein beschreiten, sondern gemeinsam mit Robert Redford. Mit diesem, ebenfalls nicht mehr allzu jungen Schauspieler, hatte Newman in „Butch Cassidy and the Sundance Kid“ 1969 eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit...

    Kino.de Redaktion  
  • Natalie Portman das Sprachgenie

    Normalerweise denkt man nicht daran, sich mit einer Amerikanerin auf Deutsch zu unterhalten. Man kramt seine – mehr oder weniger - dürftigen Englischkenntnisse zusammen und versucht es eben mit der Kommunikation. Einfach gestaltet sich ein Gespräch allerdings mit Natalie Portman. Zumindest wenn man zu den Leuten zählt, deren Muttersprache Englisch, Hebräisch, Französisch, Japanisch oder Deutsch ist. Denn all diese...

    Kino.de Redaktion  
  • Jessica Biel in "The Illusionist"

    Schauspielerin Jessica Biel, die zuletzt in Blade: Trinity zu sehen war, wird in dem Projekt The Illusionist eine Hauptrolle übernehmen. Der Film basiert auf der Kurzgeschichte „Eisenheim the Illusionist“ von Steven Millhauser und spielt im Jahre 1900 in Wien. Dort nutzt ein Magier (Edward Norton) seine Kräfte, um Prinzessin Sophie (Jessica Biel) für sich zu gewinnen und Kronprinz Leopold (Rufus Sewell) aus dem Rennen...

    Kino.de Redaktion  
  • Kein Ende für „Star Wars“-Fans

    Regisseur George Lucas hat nun seinen traurigen Fans versichert, dass es sehr wohl ein Leben nach den „Star Wars“-Filmen geben wird, und zwar im Fernsehen. Es werde verschiedene Fernsehprojekte geben, in denen das Leben von „Darth Vader“, „Luke Skywalker“ und „Yoda“ weitergeht. Steve Sansweet, Verantwortlicher für die Fanbetreuung bei Lucasfilm sagte dazu: „Wir behalten für die Zukunft alles im Auge: Fernsehen...

    Kino.de Redaktion  
  • M. Night Shyamalan hat eine Nixe am Haken

    Mit „The Sixth Sense“ gelang ihm der große Durchbruch. Seither zählt er zu den Mystery-Experten im Filmgeschäft. Nun hat die Arbeit zu seinem neuen Projekt begonnen. In „Lady in the Water“ wird ein Bademeister im Swimmingpool eines Appartement-Hauses eine Meerjungfrau entdecken. Viel mehr ist über die Story zwar noch nicht bekannt, aber denkt man an die bisherigen Filme des Regisseurs, dürfte unter der Oberfläche...

    Kino.de Redaktion  
  • Shyamalan taucht ab

    Shyamalan taucht ab

    Mystery-Meister M. Night Shyamalan stürzt sich in die Fluten: Sein aktuelles Projekt zollt Hans-Christian Andersens "Kleiner Meerjungfrau" Tribut.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Ben Affleck inszeniert "Gone, Baby, Gone"

    Nachdem seine letzten Filmprojekte eher weniger gut beim Publikum ankamen, versucht sich Ben Affleck nun hinter der Kamera und will erstmals in seiner Karriere Regie führen. Für sein Vorhaben hat er sich den Roman Gone, Baby, Gone von Mystic River Autor Dennis Lehane ausgesucht, den er selbst adaptieren wird. Der Mystery Thriller handelt von zwei Privatdetektiven, die in Bosten nach einem gekidnappten vierjährigen...

    Kino.de Redaktion  
  • Sequel zu "Saw"

    Die Dreharbeiten zum Sequel des Horror Thrillers Saw werden Anfang Mai anlaufen. Die Inszenierung wird der Musikvideo- und Werbespot-Regisseur Darren Lynn Bousman übernehmen, der zusammen mit James Wan (Regisseur des ersten Teils) und Leigh Whannel (Autor und Darsteller des ersten Teils) auch das Drehbuch verfasste. Das fertige Werk soll dann an Halloween in die Kinos kommen.

    Kino.de Redaktion  
  • Gillian Anderson als Papas zweite Frau

    Gillian Anderson als Papas zweite Frau

    Gillian Anderson ("Akte-X") wird die Kriegsreporterin Martha Gellhorn spielen, die mit Ernest Hemingway verheiratet war.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Alba lernt Strippen von den Profis

    Alba lernt Strippen von den Profis

    Ausziehen will gelernt sein: Jessica Alba ging für ihre Strip-Rolle in "Sin City" auf Recherche in einschlägigen Nachtclubs.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Ben Affleck hat einen neuen Vater: Bruce Willis

    Geht es nach Bruce Willis, dann wird Ben Affleck neben ihm stehen, wenn es im geplanten „Stirb Langsam 4“ wieder einmal gegen die Bösewichte geht. Affleck soll dort nämlich seinen Sohn spielen. Anscheinend kamen die beiden während ihrer gemeinsamen Zusammenarbeit für „Armageddon“ gut miteinander zurecht. Aber noch ist nichts wirklich entschieden. Schließlich hatte Willis bereits für den Kriegsfilm „Tränen...

    Kino.de Redaktion  
  • "Der letzte Zug" kommt wieder ins Rollen

    Der Berliner Produzent Arthur Brauner hatte bereits reihenweise Absagen von Seiten geplanter Regisseure erhalten, die sein Projekt „Der letzte Zug“ in Szene setzen sollten. Jetzt sieht es aber wieder etwas besser aus. Brauner konnte Joseph Vilsmaier verpflichten, den Regisseur von „Stalingrad“. In „Der letzte Zug“, der vom letzten Transport Berliner Juden während des 2. Weltkriegs in ein Vernichtungslager im Osten...

    Kino.de Redaktion  
  • "Fluch der Karibik 2": Die "Black Pearl" auf Kundenfang

    Was tut man nicht alles, um für einen Film zu werben. Diesmal jedoch ist es eine Werbeaktion der etwas besonderen Art. Und so werden sich Johnny Depp, Orlando Bloom und Keira Knightley für ihren Film „The Pirates of the Caribbean: Dead Man´s Chest“ auf das Schiff „Black Pearl“ schwingen, und auch außerhalb der Leinwand Seeluft schnuppern. Sie nehmen bei einer Regatta teil, wobei sie selbst jedoch der Crew nur...

    Kino.de Redaktion  
  • "Spider-Man 3": Thomas Haden Church darf böse se

    Genauso wichtig wie der Held ist der Gegenspieler des Helden. Das gilt natürlich auch für „Spider-Man“. Und so haben auch einige auf die Nachricht gewartet, wer denn nun im nächsten „Spider-Man“-Abenteuer gegen Tobey Maguire antreten darf. Die Wahl fiel auf Thomas Haden Church („Sideways“). Regisseur Sam Raimi über seine Auswahl: „Die Spider-Man-Reihe zeichnet sich insbesondere durch die brillante Darstellung...

    Kino.de Redaktion