Alle Film-News

  • "Der Herr der Ringe": Millionenstreit um Vermarktungsrecht

    Einen millionenschweren Rechtsstreit liefern sich derzeit der australische Regisseur Peter Jackson (“Herr der Ringe”) und die Vertriebsfirma New Line Cinema. Jackson wirft der Firma vor, für die Rechte an der Vermarktung seiner “Herr der Ringe”-Trilogie deutlich zu wenig bezahlt zu haben. Die Rede ist von 100 Millionen Dollar, um die sich der Regisseur betrogen fühlt. Richard Socarides, ein Sprecher der Firma gab...

    Kino.de Redaktion  
  • "Babylon A.D.": Matthieu Kassovitz schreibt und dreht

    “Hass”-Regisseur Matthieu Kassovitz wird den futuristischen Thriller “Babylon A.D.” inszenieren. Der Film, zu dem Kassovitz auch das Drehbuch verfasst hat, ist an den Roman “Babylon Babies” von Maurice Dantecs angelehnt und handelt von Genmanipulation in der nahen Zukunft. Der Start der Dreharbeiten zu “Babylon A.D.” ist für kommendes Frühjahr geplant. Doch schreiben und inszenieren reicht Kassovitz natürlich...

    Kino.de Redaktion  
  • Orlando Blooms dicke Vergangenheit

    Orlando Blooms dicke Vergangenheit

    Auch der britische Schauspieler hatte als Jugendlicher, wie viele Teenager, mit Übergewicht und Depressionen zu kämpfen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Luke Wilson im Eulenkampf

    Schauspieler Luke Wilson wird in dem Familiendrama Hoot eine Rolle übernehmen. Das Projekt basiert auf dem gleichnamigen Buch von Carl Hiaasen und handelt von einen Jungen, der mit seiner Familie nach Florida zieht und dort ein Komplott aufdeckt, das die Ausrottung einer vom Aussterben bedrohten Eulenart zur Folge hätte. Luke Wilson wird dabei einen Polizisten verkörpern, dessen Arbeit durch den Jungen sabotiert wird...

    Kino.de Redaktion  
  • Auch "Max Payne" wird verfilmt

    Angesichts der Beliebtheit von Videospielverfilmungen in Hollywood fragt man sich, warum „Max Payne“ bisher nicht den Weg auf die Leinwände gefunden hat. Immerhin galt das Spiel bei Erscheinen im Jahr 2001 als eine Art spielbare „Matrix“. Daher überrascht es nicht wirklich, dass nun ein Film zum Spiel angekündigt wurde. Scott Faye wird diesen produzieren, weitere Informationen gibt es bislang nicht. Ob ein weiteres...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • David Goyer dreht "The Invisible"

    Touchstone hat nun grünes Licht für die Produktion des Thrillers „The Invisble“ gegeben. In dem Remake des schwedischen Films „Den Osynlige“ geht es um einen Teenager der angegriffen und zum Sterben zurückgelassen wird und sich dann in einer „Zwischenwelt“ zwischen Leben und Tod wiederfindet. Unsichtbar für die Lebenden macht er sich auf die Suche nach dem Mädchen, das in angegriffen hat, denn nur sie kann ihn davor...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Johnny Depp über "Fluch der Karibik 2"

    In einem Interview erzählte Johnny Depp ein paar Dinge über den zweiten und dritten Teil von „Fluch der Karibik“. So werden die Filme zwar zeitgleich, aber im Wesentlichen nacheinander gedreht. D.h. die bisher gedrehten Szenen gehören überwiegend zu Teil 2, nur wenig zu Teil 3 wurde bereits gedreht. Laut Depp wird sein Charakter Captain Jack in den Nachfolgern in vielen neuen Situationen zu sehen sein aus denen er...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Final Destionation 3" und die Achterbahn

    Produzent Craig Perry gab in einem Interview erste Informationen über den dritten Teil von „Final Destionation“ bekannt. Der Film entsteht unter der Leitung von James Wong und Glen Morgan, die den ersten Teil erdachten, beim zweiten jedoch nicht beteiligt waren. Besonders begeistert zeigten sich die zwei scheinbar von einer geplanten Achterbahn-Szene, die sie sehr inspiriert haben soll und der Ausgangspunkt der Handlung...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Garner ersteht von den Toten auf

    Garner ersteht von den Toten auf

    Jennifer Garner verfilmt das japanische Drama "Be With You" neu. Auf dem Sterbebett verspricht sie ihrer Familie, dass sie zurückkehrt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Jessica Simpson flirtet mit Untoten

    Jessica Simpson flirtet mit Untoten

    Die 23-jährige Bilderbuch-Blondine übernimmt in der Comic-Verfilmung "Mort, the Dead Teenager" die weibliche Hauptrolle.

    Ehemalige BEM-Accounts  


  • David Goyer inszeniert "The Invisible"

    Blade: Trinity Regisseur David Goyer, der unter anderem am Drehbuch zu Batman Begins mitarbeitete, wird den Thriller The Invisible inszenieren. Das Drehbuch Mick Davis wurde im Jahr 2002 bereits in Schweden verfilmt und soll nun englischsprachig verfilmt werden. Die Story handelt von einem Teenager, der von einem verwirrten Mädchen schwer verletzt wird und daraufhin als unsichtbarer Geist weiterlebt, der versuchen muss...

    Kino.de Redaktion  
  • Lindsay Lohan niemals nackt

    Jungschauspielerin Lindsay Lohan hat nun verkündet, sie werde sich niemals für einen Film ausziehen. Dieses Geheimnis wolle sie für ihr Privatleben aufheben. Außerdem gab sie an, sie wolle als Schauspielerin ernst genommen werden und den Sprung vom Kinderstar zur seriösen Darstellerin nach dem Vorbild von Kollegin Jodie Foster meistern. Den Gerüchten über ihr angeblich reges Partyleben wies sie von sich. Sie verbringe...

    Kino.de Redaktion  
  • "Elizabeth" umschwärmt von Clive Owen

    Der Erfolgsfilm “Elisabeth” von Shekhar Kapur soll nun eine Fortsetzung erhalten. Kapur plant, sich bei diesem Film auf das “Goldene Zeitalter” der englischen Königin Elisabeth I. zu konzentrieren. Musste Elisabeth (Cate Blanchett) im ersten Teil auf ihre Liebe zu Robert Dudley (Joseph Fiennes) verzichten, so wird sie im folgenden Teil auf den jungen Walter Raleigh (Clive Owen) treffen, woraufhin eine – historisch...

    Kino.de Redaktion  
  • Samuel L. Jackson in "Black Snake Moan"

    Schauspieler Samuel L. Jackson, der zuletzt in Star Wars: Episode III - Revenge of the Sith zu sehen war, wird in Black Snake Moan die Hauptrolle übernehmen. Für weitere Rollen sind Justin Timberlake und Christina Ricci im Gespräch. Der Film handelt von einem Blues Gitarristen (Samuel L. Jackson), der von seiner Frau verlassen wird und sich daraufhin einem jungen sexsüchtigen Mädchen (Christina Ricci) annimmt. Das...

    Kino.de Redaktion  
  • Virginia Madsen im neuen Altman Film

    Sideways Star Virginia Madsen wird in Robert Altmans neuem Film A Prairie Home Companion mitwirken. In weiteren Rollen des Ensemblefilms sind Meryl Streep, Lily Tomlin, Lindsay Lohan, Woody Harrelson, John C. Reilly und Kevin Kline zu sehen. Der Film basiert auf der gleichnamigen Radioshow von Garrison Keillor, der für das Drehbuch sorgt und sich selbst spielen wird. Die Handlung dreht sich um eine Live Show, während...

    Kino.de Redaktion  
  • Owen Wilson als Höhlenmensch

    Owen Wilson als Höhlenmensch

    Das kann heiter werden! Owen Wilson ("Starsky & Hutch") verwandelt sich für den nächsten Film in einen Mann der Steinzeit.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Renée Zellweger zieht sich aus

    Renée Zellweger zieht sich aus

    Hollywoodstar Renée Zellweger möchte unbedingt für erotische Fotos posieren: "Es wäre eine neue Herausforderung für mich."

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Harry Potter zieht nach Prag

    Harry Potter zieht nach Prag

    Die Macher der Harry-Potter-Reihe wollen die Produktion des fünften Films aufgrund drastisch gestiegener Kosten nach Prag verlegen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Krieg der Welten": Maulkorb für Kritiker

    Der Filmverleih UIP forderte für “Krieg der Welten”, dem neuen Film von Steven Spielberg, von seiten der Filmkritiker eine Unterlassungserklärung, mit der sie sich verpflichten, erst nach Start des Films in den Kinos ihre Filmkritiken zu veröffentlichen. Damit rief UIP eine Protestwelle hervor, der sich nun auch der Verband der deutschen Filmkritik anschloss. Der Verband dazu: “Dieses Vorgehen behindert nicht nur...

    Kino.de Redaktion  
  • Terry Gilliams "Brothers Grimm" kommt

    Die Märchen der Gebrüder Grimm kennt hierzulande jedes Kind. Inzwischen wurde die Kinder- und Hausmärchensammlung sogar für den Eintrag in das Register als Weltkulturerbe vorgeschlagen. Und demnächst werden die Gebrüder Grimm sich auch ihren Platz auf den Kinoleinwänden erobern, allerdings in etwas anderer Form, als man es sich zunächst vorstellen könnte. Der Film “Brothers Grimm” stammt nämlich von “Brazil”-Regisseur...

    Kino.de Redaktion  
  • Prag zu gefährlich für "Harry Potter"

    Dem sechzehnjährigen Schauspieler Daniel Radcliffe (“Harry Potter”) wurde nun von seinen Eltern ein mehrmonatiger Aufenthalt in Prag verboten, da diese Stadt wegen des Rotlichtmilieus einen “zweifelhaften Ruf” genieße. Das schrieben zumindest Prager Zeitungen. Dennoch werden die Dreharbeiten zu “Harry Potter und der Orden des Phönix” ab kommenden Januar zu einem Teil in Tschechien produziert. Szenen mit Radcliffe...

    Kino.de Redaktion  
  • "The Departed": Jack Nicholson fordert Sex und Kokain

    Seine Rolle in Martin Scorsese’s “The Departed” war dem Schauspieler Jack Nicholson offenbar zu langweilig. Und weil Jack Nicholson eben Jack Nicholson ist, schrieb er das Drehbuch gemeinsam mit Regisseur Scorsese kurzerhand nach seinem Geschmack um. Vor allem eines forderte Nicholson dabei für seine Rolle: Mehr Sex. Trotz seines nunmehr etwas fortgeschrittenen Alters von 68 Jahren wollte der Star sich nicht mit den...

    Kino.de Redaktion  
  • Stunt-Oscar abgelehnt

    Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat den Antrag einiger Stuntmen abgelehnt, eine eigene Kategorie für den “Besten Stunt” einzuführen. Laut Präsident Frank Pierson ist die Academy momentan eher daran interessiert die Kategorien zu reduzieren, als eine weitere hinzuzufügen. Auch eine Demonstration von 75 Vertreten der Stunt-Zunft, konnte die Academy nicht umstimmen.

    Kino.de Redaktion  
  • Woody Allen besetzt sich selbst

    Immer seltener und immer kürzer taucht der Schauspieler und Regisseur Woody Allen selbst in seinen Filmen auf. Doch in der nun geplanten noch namenlosen Komödie wird auch er auf der Besetzungsliste stehen. Drehen wird Allen in London, gemeinsam mit Hugh Jackman (“X-Men”), Scarlett Johansson und Ian McShane. Allen über den Film: “Der Film ist eine melodramatische Komödie, die zu heutigen Zeiten in London spielt. Johansson...

    Kino.de Redaktion  
  • "Children of Guangxi": Brendan Fraser neben Chow Yun-Fat

    Nach Angaben einer Website wird Brendan Fraser (“Die Mumie”) demnächst unter der Regie von Roger Spottiswoode (“The 6th Day”) und neben Michelle Yeoh und Chow Yun-Fat eine Hauptrolle in dem Film “Children of Guangxi” übernehmen. Darin geht es um einen Journalisten, der im Jahr 1937 Augenzeuge des Massakers von Nanking wird und daraufhin einige Dutzend Waisenkinder rettet. Der Film soll nach einem Drehbuch von Paul Haggis...

    Kino.de Redaktion  
  • "Hairspray": Produktion verlegt

    Die Musicalproduktion “Hairspray” wird sich um etwa ein halbes Jahr auf den Frühjahr 2006 verzögern. Damit wird nun ein Kinostart im Sommer 2007 anvisiert. Als Grund für die Verzögerung wird die unzureichende Probezeit genannt, die man habe, wolle man den Film noch vor diesen Winter in Toronto abdrehen. Doch die Verlagerung der Produktion in einen späteren Zeitraum hat nun auch die Kündigung der beiden Co-Regisseure...

    Kino.de Redaktion  
  • Ridley Scott taucht ab

    Ridley Scott taucht ab

    Regisseur Ridley Scott ("Alien", "Blade Runner") geht mit sinem nächsten Projekt in die Tiefe: Er verfilmt die Entdeckung eines deutschen U-Boots vor der US-Küste.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "American Dreamz": Sozialsatire mit Willem Dafoe

    “American Dreamz”, geplant als Satire auf die amerikanische Politik und das Showbusiness, ist das neue Projekt von Paul Weitz (“Reine Chefsache”), der neben der Regie auch für das Drehbuch verantwortlich sein wird. Die Schauspielerriege ist nahezu komplett. Nun wird sich auch Willem Dafoe zu Hugh Grant, Dennis Quaid und Mandy Moore gesellen. Dafoe wird die Rolle des US-Vizepräsidenten übernehmen.

    Kino.de Redaktion  
  • "The Children of Men": gefährliche Rolle für J. Moore

    Nun wurde die weibliche Hauptrolle der utopischen Horror-Fantasie “The Children of Men” mit Julianne Moore besetzt. Sie spielt eine Frau, die in einer Welt, in der die Menschen steril geworden sind, schwanger wird und daraufhin von der aufgebrachten Masse beschützt werden muss. Moore spielt dabei neben Schauspieler Clive Owen. Der Film entsteht unter der Regie von Alfonso Cuarón.

    Kino.de Redaktion  
  • "December Boys": Harry Potter macht Karriere

    Demnächst wird der als Harry Potter bekannt gewordene Jung-Schauspieler Daniel Radcliffe im Coming-of-Age Drama “December Boys” die Hauptrolle übernehmen. Doch gewisse Ähnlichkeiten zu Harry Potter wird es auch dort geben. Radcliffe spielt nämlich einen Waisenjungen, der in den 60er Jahren in Australien aufwächst und davon träumt, in einer Familie zu leben. Gemeinsam mit drei Freunden bricht er aus dem Waisenhaus...

    Kino.de Redaktion  
  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News