Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Royal Blue
  4. „Royal Blue 2“ endlich bestätigt: Fortsetzung des romantischen Amazon-Hits kommt

„Royal Blue 2“ endlich bestätigt: Fortsetzung des romantischen Amazon-Hits kommt

„Royal Blue 2“ endlich bestätigt: Fortsetzung des romantischen Amazon-Hits kommt
© Amazon Studios

In „Royal Blue“ bekommen Henry und Alex eigentlich schon ihr Happy End. Doch das ist noch nicht das Ende ihrer gemeinsamen Reise.

Seit vergangenem Sommer ist die romantische Komödie “Royal Blue“, die langersehnte Filmadaption von Casey McQuistons internationalem Bestsellerroman (im englischen Original: “Red, White & Royal Blue“), exklusiv im Stream bei Prime Video verfügbar. Die Geschichte rund um die aus Feindseligkeit allmählich entstehende Liebe zwischen dem Sohn der ersten US-Präsidentin und dem Prinzen von Wales ist einer der romantischsten Filme des letzten Sommers und kommt mit seiner Prämisse, die ein wenig an “Bridgerton“ als modernes Märchen erinnert, wohl nicht nur bei den Buchfans gut an: „Royal Blue“ gehörte 2023 zu den weltweit meistgesehenen Filmen bei Prime Video (via FlixPatrol) und auch in den deutschen Amazon-Streamingcharts schaffte er es in die Top 10.

Wie es für Märchen und Romcoms üblich ist, gibt es für die Liebesgeschichte von Henry (Nicholas Galitzine) und Alex (Taylor Zakhar Perez) ein Happy End. Genau wie im Roman ist die Handlung von „Royal Blue“ also eigentlich abgeschlossen. Fans von Buch und Film wünschen sich natürlich trotzdem eine Fortsetzung und wollen wissen, wie es in Zukunft für den Prinzen und den Präsidentinnensohn weitergeht. Wie jüngst bestätigt wurde, ist die Liebesgeschichte noch nicht ganz auserzählt und bekommt deshalb eine Fortsetzung (via Entertainment Weekly).

Anzeige

„Royal Blue 2“: Fortsetzung kommt

Fans mussten verhältnismäßig lange warten, ein gutes Dreivierteljahr, um genau zu sein, doch nun macht die frohe Kunde die Runde: „Royal Blue 2“ kommt! Das gaben Drehbuchautor und Regisseur Matthew López und Original-Autorin Casey McQuiston kürzlich in einem von Entertainment Weekly geleiteten Talk bekannt. Seht und hört am besten selbst:

Die Publikumsreaktion fällt lautstark euphorisch aus. Wann uns die neuen Folgen bei Amazon erwarten, ist aktuell noch nicht bekannt.

Wusstet ihr, dass Henry-Darsteller Nicholas Galitzine schon einmal einen Prinzen verkörperte? Woher ihr ihn, Alex-Darsteller Taylor Zakhar Perez und die anderen Stars aus dem Cast von „Royal Blue“ noch kennt und welche wichtigen Buchfiguren leider nicht für den Film gecastet wurden, könnt ihr hier nachlesen:

Mehr von Nicholas Galitzine und Taylor Zahkar Perez könnt ihr zum Beispiel auf Netflix streamen. Falls ihr noch kein Abo habt, könnt ihr euch Netflix mit Sky Entertainment Plus inklusive und so die volle Film- und Serienvielfalt sichern. Im Video haben wir ein paar Filmtipps auf Netflix für Romantik-Fans:

10 romantische Filme exklusiv auf Netflix

Musical oder Romanfortsetzung? Weitere Ideen rund um „Royal Blue“

Anstelle von einer Fortsetzung war bereits eine Musicaladaption von „Royal Blue“ im Gespräch. Wie der Regisseur gegenüber glaad verriet, sei ein Musical sogar die ursprüngliche Idee gewesen:

Anzeige

„Mein Agent hat mir das Buch geschickt, weil er dachte, dass ich es vielleicht in ein Musical verwandeln möchte. Ich glaube nicht, dass es als Musical funktioniert, aber vielleicht liegt das daran, dass ich es zu gut als Film kenne – vielleicht irre ich mich da. Ich behalte mir das Recht vor, mich zu irren… vor allem, wenn der Preis stimmt.“

Anzeige

Casey McQuiston schuf zwar bisher keine weitere Romanvorlage, die für eine Fortsetzung adaptiert werden könnte, hätte allerdings Lust, die Geschichte von Alex und Henry fortzuführen. Bereits in einem Interview mit Hello im Erscheinungsjahr des Romans 2019 erzählte McQuiston:

„Ich möchte sagen, dass ich viele Ideen für Geschichten habe, die in dieser Welt spielen, und ich würde mich freuen, wenn ich eines Tages die Chance bekäme, eine davon auszuarbeiten. Ich wäre überrascht, wenn Sie Alex und Henry nicht mehr sehen würden.“

Ob wir also Teil 2, einen weiteren Roman oder sogar eine Bühnenadaption von „Royal Blue“ bekommen, ist ungewiss. Wir sollten uns nicht zu früh freuen, dürfen aber durchaus optimistisch auf weiteren Stoff hoffen.

„Royal Blue 2“: Wie könnte es weitergehen?

– Achtung: Es folgen Spoiler zum Film und der Buchvorlage von „Royal Blue“! –

Genau wie in der Buchvorlage endet der Film damit, dass Alex und Henry endlich offiziell zu ihrer Beziehung stehen können, während Ellen sich die Wiederwahl zur Präsidentin sichert. Nach den Strapazen, die beide durch den Medienskandal und ihre zeitweilige Trennung durchmachen mussten, sehen wir Alex und Henry am Ende glücklich vereint. Zum Abschluss erfahren wir, dass Alex Henry mit nach Austin nimmt, um ihm das Haus seiner Kindheit zu zeigen. Trotz des runden Endes ohne Cliffhanger gibt es reichlich Raum für weitere Erzählungen rund um die gemeinsame Zukunft von Henry und Alex.

Das dachte sich wohl auch Casey McQuiston: Passend zum Filmstart von „Royal Blue“ gibt es inzwischen eine überarbeitete Neuausgabe von „Royal Blue“, die neben Illustrationen auch ein Bonuskapitel aus Henrys Sicht enthält:

Royal Blue: Roman | Neuausgabe mit exklusiven Illustrationen + Bonuskapitel

Royal Blue: Roman | Neuausgabe mit exklusiven Illustrationen + Bonuskapitel

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.05.2024 16:30 Uhr

Darin bekommen wir einen kurzen Einblick in die gemeinsame Zukunft von Henry und Alex in den ersten Jahren nach dem Punkt, an dem das Buch endet. Wir erfahren, dass die beiden inzwischen in New York leben. Während Henry weiter an seinen Charity-Projekten arbeitete, studiert Alex Jura an der NYU. Nachdem sie eine Weile getrennt wohnen, zieht Alex zu Henry in das Brownstone-Haus, das Henry damals kaufte. Fünf Jahre nach dem E-Mail-Skandal hat Henry seinen royalen Titel aufgegeben, seine Schwester Bea hat geheiratet und Alex und Henry sind verlobt. Nachdem Alex sein Studium beendet, das erste Jahr in einem stressigen Job in New York hinter sich und Henry ein Buch veröffentlicht hat, beschließen die beiden, gemeinsam eine ruhigere Phase ihres Lebens zu beginnen und entscheiden sich für einen Umzug nach Texas. Die Hochzeit selbst ist nicht mehr Teil des Kapitels, allerdings wird erwähnt, dass Alex und Henry in einer privaten Zeremonie an ihrem Seehaus heiraten werden. Alex wird seiner Leidenschaft zur Rechtswissenschaft in einer kleineren Firma nachkommen und es scheint, als würde Henry seine Rolle als Hausmann und Schriftsteller genießen.

Anzeige

Mit diesem Bonuskapitel gibt uns Casey McQuiston weitere Einblicke in das Leben von Alex und Henry und führt die Geschichte erneut zu einem gebührenden Abschluss, der gleichzeitig erst der Anfang ihrer gemeinsamen Zukunft ist. Ob das zusätzliche Kapitel allerdings genug Stoff für eine weitere Filmadaption bietet, ist fraglich. Doch vielleicht werden in Zukunft ja, wie McQuiston bereits andeutete, noch andere Geschichten aus der Welt von „Royal Blue“ erzählt, wie zum Beispiel die von Percy und Nora? In einem solchen Spin-off könnten wir dann womöglich doch noch die Hochzeit von Alex und Henry erleben. Angesichts der Tatsache, dass Henry inzwischen kein Prinz mehr ist, die Beziehung der beiden nun öffentlich ist und somit die ursprüngliche Prämisse des ersten Films nicht mehr Teil einer Fortsetzung wäre, wird es wahrscheinlich keine direkte Buch- oder Filmfortsetzung nur mit Henry und Alex im Fokus geben.

Vielleicht können wir aber mit einem Spin-off, einem weiteren Bonuskapitel oder einer entsprechenden Kurzgeschichte von Casey McQuiston rechnen, in der wir dann noch mehr zur Zukunft von Alex und Henry erfahren. Ansonsten heißt es wohl ebenfalls wie im Märchen: „Und wenn sie nicht gestorben sind…“, dann leben sie noch heute glücklich zusammen – vermutlich irgendwo in Texas. Bisher steht also noch nicht fest, ob und wie es nach „Royal Blue“ weitergehen wird. Sobald es Neuigkeiten dazu gibt, halten wir euch an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Anzeige

In unserem Lesetipp findet ihr weitere Streamingtipps für romantische queere Filme und Serien:

Nicht nur in „Royal Blue“ gibt es viele romantische Kussszenen. Erkennt ihr diese ikonischen Filmküsse im Quiz?

Liebesfilm-Quiz: Erkennst du anhand der Kuss-Szene den Film?

Hat dir "„Royal Blue 2“ endlich bestätigt: Fortsetzung des romantischen Amazon-Hits kommt" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige