Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Royal Blue
  4. Der aktuell beliebteste Film bei Amazon: In diese Romcom verlieben sich auch „Bridgerton“-Fans

Der aktuell beliebteste Film bei Amazon: In diese Romcom verlieben sich auch „Bridgerton“-Fans

Der aktuell beliebteste Film bei Amazon: In diese Romcom verlieben sich auch „Bridgerton“-Fans
© Amazon Studios

Die queere Romcom basierend auf einer Buchvorlage ist einer der schönsten Liebesfilme 2023 und gehört zu den beliebtesten romantischen Komödien aller Zeiten bei Prime Video.

Während Staffel 3 der romantischen Historienserie „Bridgerton“ auf sich warten lässt, macht Amazon jetzt Netflix‘ Romcom-Hits ordentlich Konkurrenz: Ab sofort könnt ihr bei Prime Video die romantische Komödie „Royal Blue“ streamen. Das Amazon-Original ist die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellerromans von Casey McQuiston und kommt anscheinend nicht nur bei den Buchfans gut an: „Royal Blue“ ist aktuell der weltweit meistgesehene Film bei Prime Video (via FlixPatrol) und auch hierzulande seit dem Start am 11. August unter den Top 10 der Amazon-Streamingcharts. Die queere Romcom gehört bei Amazon nicht nur zu den Top 3 der meistgesehenen romantischen Komödien aller Zeiten und erreicht damit einen Meilenstein für queere Filme, der Streamingstart von „Royal Blue“ soll auch für einen Ansturm neuer Abonnent*innen gesorgt haben (via People).

In der romantischen Komödie geht es um die sich aus Feindseligkeit allmählich entwickelnde Liebe zwischen dem Sohn der ersten US-Präsidentin und dem Prinzen von Wales, deren Beziehung nicht nur das Leben der beiden jungen Männer königlich kompliziert macht, sondern auch die internationale diplomatische Beziehungspflege vor große Herausforderungen stellt.

Anzeige

„Royal Blue“ verknüpft das unterhaltsame Konzept klassischer Coming-of-Age-Romcoms wie „The Kissing Booth“ mit einer rührenden queeren Romanze, wie wir sie aus „Heartstopper“ und „Young Royals“ kennen. Die herzerwärmende und humorvolle Geschichte ist zwar keine Historienromanze, kann durch die königliche Note jedoch auch „Bridgerton“-Fans unterhalten und weist – nicht zuletzt dank vieler erotischer Sequenzen, die uns passend zum Sommer ordentlich einheizen – einige Parallelen zum beliebten Subgenre der Regency Romances auf.

Noch kein Abo? Amazon Prime jetzt 30 Tage kostenlos testen

Wer die Romanvorlage nicht kennt, kann sich im Trailer einen ersten Eindruck von „Royal Blue“ verschaffen:

Diplomatische Beziehungen mal anders

Alex Claremont-Diaz (Taylor Zakhar Perez), der Sohn der ersten Präsidentin der USA (Uma Thurman), und der britische Prinz Henry (Nicholas Galitzine) können sich gar nicht leiden – bis sie es auf einmal doch tun. Tausende Kilometer voneinander getrennt, konnten sie sich jahrelang aus dem Weg gehen und ihre Fehde auskosten. Doch das ändert sich, als eine katastrophale Auseinandersetzung bei einer royalen Hochzeit einen Skandal in der Boulevardpresse auslöst, der die Beziehungen zwischen den USA und Großbritannien zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt spalten könnte.

Anzeige

Zur Schadensbegrenzung werden die beiden Rivalen zu einem inszenierten „Waffenstillstand“ gezwungen. Durch die arrangierte Freundschaft entwickeln sich unerwartet echte Gefühle zwischen Alex und Henry. Als die beiden sich Hals über Kopf verlieben, wird alles noch komplizierter. Denn in der öffentlichen Wahrnehmung und internationalen Diplomatie geht es um mehr als ihr privates Glück und es steht viel auf dem Spiel.

Mit der Romanvorlage, die als internationaler Bestseller (im englischen Original „Red, White & Royal Blue“) zum TikTok-Trend wurde, könnt ihr noch tiefer in die Geschichte von Alex und Henry eintauchen. Passend zum Filmstart von „Royal Blue“ bei Prime Video gibt es den Roman jetzt in einer überarbeiteten Neuausgabe mit Illustrationen und einem Bonuskapitel:

Royal Blue: Roman | Neuausgabe mit exklusiven Illustrationen + Bonuskapitel

Royal Blue: Roman | Neuausgabe mit exklusiven Illustrationen + Bonuskapitel

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.06.2024 05:38 Uhr

Weitere Streamingtipps für romantische queere Filme und Serien findet ihr in diesem Lesetipp:

Darum ist „Royal Blue“ perfekt für „Bridgerton“-Fans

„Royal Blue“ wird laut Cosmopolitan nicht umsonst als Geheimtipp für Fans der „Bridgerton“-Bücher von Julia Quinn (hier bei Amazon erhältlich) gehandelt. Da auch die jeweiligen Streamingadaptionen viel gemeinsam haben, ist „Royal Blue“ für mich der perfekte Zeitvertreib während Wartezeit auf die Fortsetzung von „Bridgerton“.

Anzeige

Tatsächlich ist der Vergleich nicht weit hergeholt, wenn man bedenkt, dass es in beiden Adaptionen gewissermaßen um verbotene Liebe und den jeweiligen Skandal der Saison geht. In „Royal Blue“ stehen genau wie in „Bridgerton“ Motive wie die Liebe gegen alle Widrigkeiten, komplizierte Gefühle, sexuelle Selbstfindung, Skandale, der eigene Stand in der Öffentlichkeit und der Konflikt zwischen Liebe und Pflicht im Fokus.

Wie Daphne und Simon in Staffel 1 von „Bridgerton“ schließen auch Alex und Henry einen Pakt, um die Öffentlichkeit an der Nase herumzuführen, doch echte Gefühle verkomplizieren alles. Ähnlich wie Kate und Anthony in Staffel 2 könnten sich Henry und Alex zunächst nicht ausstehen, bis sie sich schließlich nicht mehr widerstehen können und ihrer verbotenen Liebe nachgeben.

Letztendlich bekommt ihr in „Royal Blue“ mit zwei gutaussehenden Hauptdarstellern, einer prickelnden und rührenden Romanze und der richtigen Portion Humor quasi den perfekten Liebesfilm. „Royal Blue“ ist witzig wie die „Kissing Booth“-Filme (aus denen wir Taylor Zakhar Perez kennen), auf moderne Weise romantisch wie „Cinderella“ (in dem Nicholas Galitzine zuvor den Prinzen spielte), so sexy und dramatisch wie „Bridgerton“ (mit Thomas Flynn als Prinz Philip spielt in „Royal Blue“ übrigens ein „Bridgerton“-Darsteller mit) und noch queerer als das Spin-off „Queen Charlotte“.

Mehr dazu, wer zum Cast von „Royal Blue“ gehört und welche wichtigen Buchfiguren im Film leider nicht vorkommen, könnt ihr hier lesen:

Bei dieser Geschichte würde wohl auch Lady Whistledown höchstpersönlich neugierig werden würde. Als absoluter Fan von „Bridgerton“ und Romcoms jeder Art war meine Vorfreude auf „Royal Blue“ übrigens so groß, dass ich vorab die Buchvorlage gelesen habe. Sowohl den Roman als auch das Amazon-Original kann ich wärmstens empfehlen.

Apropos „Bridgerton“: Wie steht es um euer Wissen zur Historienserie auf Netflix?

„Bridgerton“-Quiz: Wie gut kennt ihr die Netflix-Serie?

Hat dir "Der aktuell beliebteste Film bei Amazon: In diese Romcom verlieben sich auch „Bridgerton“-Fans" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige