Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Filme

Die besten Filme Mai 2021

  • Fast & Furious 9

    Fast & Furious 9

    Im mittlerweile neunten Film der „Fast and Furious“-Reihe lassen Vin Diesel und Co. wieder die Motoren röhren – neu mit dabei ist Wrestling-Star John Cena.

    Genre:
    Actionfilm
    User-Wertung:
    Infos zum Film
  • Black Widow

    Black Widow

    In ihrem Solo-Debüt wird erstmals Scarlett Johansson als ehemalige russische Agentin Natasha Romanoff alias Black Widow in den Mittelpunkt gestellt.

    von Cate Shortland mit Scarlett Johansson, David Harbour, Rachel Weisz und weiteren
    Genre:
    Actionfilm
    User-Wertung:
    Infos zum Film
  • Cruella

    Cruella

    Live-Action-Verfilmung aus dem Hause Disney, in dem die Vorgeschichte von Pelznärrin Cruella de Vil erzählt wird.

    Genre:
    Komödie
    User-Wertung:
    Infos zum Film
  • Sommersturm

    Sommersturm

    Coming-Of-Age-Komödie von Marco Kreuzpaintner, in dem eine schwule und eine heterosexuelle Jugendrudermannschaft aufeinandertreffen.

    von Marco Kreuzpaintner mit Robert Stadlober, Kostja Ullmann, Alicja Bachleda und weiteren
    Genre:
    Drama
    FSK:
    ab 12 Jahren
    User-Wertung:
    Infos zum Film
  • Total Recall - Die totale Erinnerung

    Total Recall - Die totale Erinnerung

    Effektegeladener Science-Fiction-Actioner mit Arnold Schwarzenegger als Agent unter Gehirnwäsche.

    von Paul Verhoeven mit Arnold Schwarzenegger, Sharon Stone, Rachel Ticotin und weiteren
    Genre:
    Actionfilm
    FSK:
    ab 18 Jahren
    User-Wertung:
    Infos zum Film
  • Heidi

    Heidi

    Verfilmung des berühmten Romans von Johanna Spyri, in der Gustav Knuth den Alp-Öhi spielt.

    mit Gustav Knuth, Rudolf Prack
    Genre:
    Kinder- & Familienfilm
    FSK:
    ab 6 Jahren
    Infos zum Film
  • Été 85 (AT)

    Drama um eine erste Liebe, die eine tragische Wende nimmt. Der 21. Spielfilm von Francois Ozon heißt „Été 85“ und mag damit eine sonnendurchflutete Geschichte sexueller Erweckung in den Achtzigerjahren versprechen, doch der Film ist nicht Ozons Antwort auf „Call Me By Your Name“. Schon die ersten Bilder vom süßen Nichtstun unter praller Sonne und von aufziehenden Gewitterwolken lassen ahnen, dass Ozon mit seiner...

    Genre:
    Drama
    User-Wertung:
    Infos zum Film