Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Seventh Day

The Seventh Day

   Kinostart: 07.05.2021

Filmhandlung und Hintergrund

Renommierter Exorzist soll jungen Pater ausbilden. Effektiver Okkulthorror mit Guy Pearce frisch aus den US-Kinos.

Pater Daniel ist der Neuzugang in der Kirchengemeinde von New Orleans. Der Erzbischof unterstellt den jungen Mann dem erfahrenen Pater Peter. Der ist seines Zeichens ein mit allen Wassern gewaschener Exorzist, und gerade wegen seiner unkonventionellen Methoden enorm erfolgreich. Er nimmt Daniel unter seine Fittiche, will ihm sein Wissen vermitteln. Doch schon am ersten Tag werden die beiden Männer mit Fällen konfrontiert, die sie an ihre Grenzen führen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

1,5
2 Bewertungen
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Seventh Day: Renommierter Exorzist soll jungen Pater ausbilden. Effektiver Okkulthorror mit Guy Pearce frisch aus den US-Kinos.

    Mit „The Dark“ empfahl sich Justin P. Lange als Horroregisseur mit Potenzial. In seinem zweiten Spielfilm schöpft er es bereits aus. Unverkennbar ist „Der Exorzist“ das große Vorbild, aber Lange behandelt den Stoff, wie man es bei Blumhouse machen würde, also eher im Stil von „Conjuring“ oder „Sinister“. Mit Guy Pearce steht ein großartiger Hauptdarsteller bereit, an dessen Seite auch Newcomer Vadhir Derbez zu Form aufläuft. Stephen Lang und Keith David werten den Film zusätzlich auf.
    Mehr anzeigen