„Twilight“: Robert Pattinson ist interessiert an weiteren Filmen

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Twilight - Biss zum Morgengrauen Poster

Zwar lief der letzte Teil der „Twilight“-Filmreihe erst vor fünf Jahren im Kino, doch beim heutigen Tempo Hollywoods spekuliert man bereits jetzt über Möglichkeiten, weitere Werke folgen zu lassen. Sollte nicht der klassische Neustart mit anderen Schauspielern gewünscht sein, müssten natürlich die alten Darsteller noch einmal ran und zumindest Robert Pattinson scheint bereit zu sein, die Vampir-Zähne erneut anzukleben.

Seit dem Ende der „Twilight“-Filme findet man Robert Pattinson vor allem in kleineren Projekten wieder. Dazu zählt sicherlich auch „Die versunkene Stadt Z“, wo er sich an der Seite von Charlie Hunnam auf die Suche nach einer verschollenen Zivilisation im Amazonas begibt. Anlässlich des Kinostarts seines neuesten Films sprach der Schauspieler mit Yahoo! Movies und natürlich konnte man seine vergangene Arbeit als Vampir Edward Cullen dabei nicht aussparen.

Die „Twilight“-Saga könnte doch noch weitergehen

Passend zum derzeitigen Hollywood-Trend, mehrere Filme umspannende Universen aufzubauen, wurde auch Robert Pattinson gefragt, ob er seine bekannteste Rolle aufleben lassen würde. Zunächst scherzte man über einen möglichen eigenen Kinoausflug von ihm, der den provisorischen Titel „Edward: Homecoming“ in Anlehnung an den neuen „Spider-Man“-Film erhielt. Direkt im Anschluss machte Pattinson den „Twilight“-Fans aber dann doch ernst gemeinte Hoffnung.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Neuer „Twilight“-Film: 3 Stars würden zurückkehren – 3 andere haben keine Lust

Robert Pattinson schließt weitere „Twilight“-Filme nicht aus

Er sei generell neugierig, vor allem wenn es ein großes Publikum gibt. Besonders interessant werde ein neuer „Twilight“-Film für ihn, wenn man damit die Erwartungen brechen würde, was durchaus möglich wäre, immerhin gibt es für einen weiteren Teil (derzeit) keine Roman-Vorlage.

Da die „Twilight“-Filme ein derartiger Erfolg waren, würden sich die zuständigen Produktionsfirmen sicherlich zweimal überlegen, ob sie eine wie auch immer aussehende Fortsetzung ausschlagen. Passend dazu signalisierte Lionsgate im September 2016 Bereitschaft, einen weiteren Film produzieren zu wollen. Sofern „Twilight“-Schöpferin Stephenie Meyer eine Geschichte habe, die sie erzählen wolle. 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Twilight - Biss zum Morgengrauen
  5. „Twilight“: Robert Pattinson ist interessiert an weiteren Filmen