Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Twilight - Biss zum Morgengrauen
  4. News
  5. Die richtige Reihenfolge der „Twilight”-Filme

Die richtige Reihenfolge der „Twilight”-Filme

Ella Haas |

© Concorde

Die Liebesbeziehung zwischen Bella und Edward begeistert noch heute. In welcher Reihenfolge ihr die „Twilight“-Filme anschauen solltet, verraten wir euch hier!

News zur erfolgreichen „Twilight“-Saga:

Basierend auf den Bestseller-Romanen von Stephanie Meyer startete im Jahr 2008 die erfolgreiche Filmreihe. Die „Twilight“-Saga machte deren Hauptdarsteller Robert Pattinson und Kristen Stewart zu Weltstars. Die Filme rund um die Liebesgeschichte des Vampirs Edward Cullen und des Menschen Bella Swan sind in folgender Reihenfolge erschienen:

Alle „Twilight“-Filme in chronologischer Reihenfolge

Da die fünf Filme eine zusammenhängende Geschichte umfassen, empfiehlt es sich die Filmreihe in chronologischer Reihenfolge anzuschauen. Wer die Bücher gelesen hat, kann jedoch ohne Probleme bei seinem Lieblingsteil einsteigen. 

 

„Twilight – Biss zum Morgengrauen“ (2008)

Wider Willen zieht die 17-Jährige Bella (Kristen Stewart) aus dem sonnigen Phoenix zu ihrem Vater (Billy Burke) in das trübe verregnete Städtchen Forks. Dort trifft sie auf den mysteriösen Edward (Robert Pattinson), der es ihr besonders angetan hat. Dies scheint zunächst nicht auf Gegenseitigkeit zu beruhen. Er verhält sich Bella gegenüber sehr kühl und abweisend. Sein Verhalten erklärt sich, als Edward das düstere Geheimnis lüftet: Er ist ein Vampir und fürchtet, dass er Bellas Blutgeruch nicht widerstehen kann. Dies kann Bella jedoch nicht abschrecken und die beiden werden ein Paar.

„New Moon – Biss zur Mittagsstunde“ (2009)

Nach einem Zwischenfall an Bellas 18. Geburtstag, bei dem sich Bella verletzt, entschließt sich die Vampirfamilie Cullen Forks zu verlassen. Sie möchten Bella mit ihrer Anwesenheit nicht weiter gefährden. Die Trennung von ihrem geliebten Edward stürzt Bella in eine schwere Depression. Erst die Freundschaft zu dem Werwolf Jacob Black (Taylor Lautner) hilft ihr, neue Kraft zu schöpfen. Als sich Jacob in Bella verliebt, stellt sich für sie die Frage, ob sie weiterhin an Edward festhalten soll oder ob Jacob vielleicht doch die bessere Wahl ist. Während Bella mit ihren Gefühlen zu kämpfen hat, reist Edward nach Volterra in Italien, um sich von der mächtigen Vampir-Familie Volturi töten zu lassen. Denn wegen eines Missverständnisses glaubt er, dass Bella gestorben ist. Gemeinsam mit der Vampirin Alice Cullen (Ashley Greene) reist Bella nach Italien, um Edward zu retten.

Würdet ihr diese „Twilight“-Stars heute noch wiedererkennen? 

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
8 Jahre später: Das machen die „Twilight”-Stars heute

„Eclipse – Biss zum Abendrot“ (2010)

Um für alle Ewigkeit mit Edward vereint zu sein, möchte Bella auch zum Vampir werden. Edward stimmt nur unter der Bedingung zu, dass Bella ihn heiratet. Die Hochzeit und Verwandlung soll nach Bellas Highschool-Abschluss stattfinden. Jacob ist jedoch noch nicht bereit, seine Liebe zu Bella aufzugeben und das Liebesdreieck spitzt sich weiter zu. Zwischenzeitlich lenkt eine Verbrechensserie im benachbarten Seattle die Aufmerksamkeit der Cullens und des Werwolf-Clans auf sich. Es stellt sich heraus, dass es eine Armee von neugeborenen Vampiren auf Bella abgesehen hat. Zu ihrem Schutz müssen nun Werwölfe und Vampire über ihre Unterschiede hinwegsehen und bereiten sich gemeinsam auf den Kampf vor.

„Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 1“ (2011)

Sehr zum Missfallen Edwards und Jacobs planen Bella und Vampirvater Carlisle Cullen (Peter Facinelli) die Verwandlung Bellas nach der bevorstehenden Hochzeit. Nach der Zeremonie bricht das frisch verheiratete Paar in die Flitterwochen auf. Bella kann Edward überzeugen, trotz des hohen Verletzungsrisikos die Hochzeitsnacht mit ihr zu verbringen. Zur Überraschung der beiden wird die noch menschliche Bella schwanger. Da die Schwangerschaft mit einem Fötus, der halb Vampir halb Mensch ist, zu gefährlich ist, versucht Edward Bella von einer Abtreibung zu überzeugen. Doch Bella bleibt standhaft. Im letzten Moment schafft es Edward während der Geburt Bella in einen Vampir zu verwandeln und somit ihr Leben zu retten.

„Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 2“ (2012)

Die neue Vampirin Bella muss zunächst ihre Kräfte unter Kontrolle bekommen, um ihre Tochter Renesmée (Mackenzie Foy) zum ersten Mal sehen zu dürfen. Noch weiß sie nicht, dass die Geburt ihrer Tochter eine Kette von Ereignissen in Gang gesetzt hat, die ihre Familie in große Gefahr bringt. Die Volturi sind auf dem Vormarsch, um die Kleine zu töten. Die Cullens scharen ihre Freunde für eine letzte schicksalsträchtige Schlacht um sich. Vampire mit besonderen Fähigkeiten wie der gutmütige Benjamin (Rami Malek) und der Werwolf-Clan müssen nun an einem Strang ziehen um die außergewöhnliche Familie zu retten.

Wie gut ihr euch mit Familie Cullen & Co auskennt, könnt ihr bei unserem Quiz herausfinden:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare