Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Bikeriders
  4. Tom Hardy und „Dune 2“-Star Austin Butler ganz cool im neuen Trailer zum Biker-Thriller

Tom Hardy und „Dune 2“-Star Austin Butler ganz cool im neuen Trailer zum Biker-Thriller

Tom Hardy und „Dune 2“-Star Austin Butler ganz cool im neuen Trailer zum Biker-Thriller
© Focus Features/Trailer-Screenshot

Mit „The Bikeriders“ kündigt sich ein Biker-Thriller-Drama mit großem Staraufgebot an. Tom Hardy, Austin Butler und Norman Reedus locken im neuen Trailer.

1969 sorgte Regisseur Dennis Hopper mit „Easy Rider“, den ihr über Amazon in 4K-UHD-Qualität streamen könnt, in dem er an der Seite von Peter Fonda und Jack Nicholson auch vor der Kamera brillierte, für ein ganz neues Gefühl von Freiheit auf der großen Leinwand. In diesem Kultfilm wurde nicht viel gesprochen, dafür gab es wunderschöne Bilder und einen Soundtrack, den man nicht so schnell wieder vergisst. Genauso wenig wie den Bikerfilm.

Wenig gesprochen wurde auch in den Bikerfilmen Anfang der 1990er-Jahre. Aber nicht, weil man von einer pittoresken Landschaft verzaubert war, sondern vor lauter blutiger Action. Die Vertreter dieses Jahrzehnts waren zumeist im Actiongenre beheimatet und hießen „Made of Steel – Hart wie Stahl“, „Stone Cold – Kalt wie Stein“ und „Harley Davidson & The Marlboro-Man“.

Anzeige

Dass man Geschichten über Biker und ihre Motorradclubs auch anders darstellen, ganz anders erzählen kann, nämlich intim, menschlich und ganz im Stil großer Gangsterepen, will Filmemacher Jeff Nichols mit seinem neuen Film „The Bikeriders“ beweisen, zu dem ein brandneuer Trailer erschienen ist:

Schon der erste Trailer deutete an, dass der Film ganz im Gegensatz zur reinen Action-Konkurrenz mehr Gewicht auf die Charaktere legen wird:

Als hätte man „Goodfellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia“ mit „Easy Rider“, „Die Outsider“ und „The Wanderers – Terror in der Bronx“ in einen Topf geschmissen und kräftig miteinander vermischt. Was bei der Verfilmung von Danny Lyons gleichnamigen 1968er-Fotobuch über den Chicago Outlaws Motorcycle Club direkt ins Auge sticht, ist die schier unglaubliche Menge an hochkarätigen Stars. Und damit sind nicht etwa teure A-Blockbuster-Stars wie Dwayne Johnson oder Vin Diesel gemeint, sondern Charakterdarsteller*innen wie Tom Hardy, Austin Butler, Jodie Comer und Michael Shannon, die von nicht minder ausgezeichneten Leuten wie Norman Reedus, Boyd Holbrook, Karl Glusman und Damon Herriman ergänzt werden. Wow!

Anzeige

Nichols, der auch das Drehbuch verantwortet hat, gilt als einer der spannendsten Filmschaffenden Hollywoods. Seine Werke „Take Shelter – Ein Sturm zieht auf“, „Mud – Kein Ausweg“ und „Midnight Special“ zeichnen sich durch unfassbar detaillierte Charaktere aus, die sich in Ausnahmesituationen behaupten müssen. Und eine solche zeichnet sich auch im Trailer zu „The Bikeriders“ ab.

Dieses Projekt hatte Nichols schon sehr lange im Sinn. Gegenüber /Film ließ er 2018 wissen, dass er dabei jedoch keinen Film im Stil der Serie „Sons of Anarchy“ plane:

„Ich glaube, ich bin davon etwas eingeschüchtert, wissen Sie? Und ich habe noch nicht ganz den Zugang dazu gefunden. Denn es gibt ‚Sons of Anarchy‘ und all dieses Zeug, eine Serie, die ich nicht schaue, also ist es nicht fair von mir, über sie zu urteilen. Aber dieser Film ist nicht so. […] Vielleicht ist er das, aber ich glaube nicht. Ich habe ein paar Trailer und so weiter für diese Serien gesehen. Und das soll nicht heißen, dass diese Serien schlecht sind, aber sie sind nicht das, was ich zu tun gedenke. Aber gleichzeitig ist es knifflig, einen Biker-Film zu machen. Es ist knifflig.“

„The Bikeriders“: Tom Hardy ist der Anführer einer Motorrad-Gang

Gewisse Ähnlichkeiten zur Hitserie „Sons of Anarchy“ lassen sich allerdings dennoch ganz absprechen: In „The Bikeriders“ spielt die Handlung in den unschuldigen 1960er-Jahren. Im mittleren Westen der USA, genauer gesagt in Chicago, ist Johnny (Tom Hardy) der charismatische, aber auch gefürchtete Anführer des Motorradclubs Vandals, der für ihn wie eine Familie ist („Fast & Furious“ wäre stolz). Jedes Familienoberhaupt braucht irgendwann Nachfolger*innen. Und Johnnys Nachfolger soll Benny („Dune 2“-Star Austin Butler) werden – wäre da nicht der gewalttätige Weg, den sie beschritten haben und der sie in den direkten Konflikt mit dem Gesetz und verfeindeten Gangs bringt. Erzählt wird das Ganze offenbar aus der Sicht von Bennys Partnerin Kathy (Jodie Comer).

In den USA wird „The Bikeriders“ am 21. Juni 2024 in den Kinos starten. Wann er hierzulande läuft, steht noch nicht fest.

Anzeige

Apropos Kultfilme, wie gut kennt ihr euch mit ihnen aus? Testet euer Filmwissen:

Filmquiz: Könnt ihr diese 15 Kultfilme anhand eines Bildes erkennen?

Hat dir "Tom Hardy und „Dune 2“-Star Austin Butler ganz cool im neuen Trailer zum Biker-Thriller" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige