Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Sonic the Hedgehog
  4. News
  5. „Sonic the Hedgehog 2“: So steht es um die Fortsetzung

„Sonic the Hedgehog 2“: So steht es um die Fortsetzung

Waldemar Witt |

© Paramount

Wie wahrscheinlich „Sonic the Hedgehog 2“ ist und was in einer Fortsetzung womöglich auf uns wartet, verraten wir euch hier.

Diese Fortsetzungen würde „Sonic the Hedgehog“-Star Jim Carrey gerne drehen:

Wem Super Mario ein Begriff ist, der sollte auch den blitzschnellen, blauen Igel Sonic kennen. Während der Charakter aus dem Hause Sega bereits seit den 80er Jahren in unzähligen Videospielen auftrat, ist das diesjährige Leinwandabenteuer Sonics eine Premiere. Nach einem sehr holprigen Start, aufgrund eines von Fans zunächst sehr negativ aufgenommenen Neu-Designs der Figur, startete Sonic schlussendlich in den Kinos durch. Mit einem kurzfristig abgeänderten und klassischeren Design Sonics, Jim Carrey in der Rolle des Schurken Dr. Robotnik und einem familientauglichen Abenteuer trotzte „Sonic the Hedgehog“ allen schlechten Vorzeichen.

Die Abenteuer von Sonic (Julien Bam, im Original gesprochen von Ben Schwartz) und seinem Freund, dem Polizisten Tom (James Marsden) scheinen allerdings noch lange nicht zu Ende zu sein. Denn so bietet die riesige Welt Sonics aus seinen diversen Videospielen reichlich Inspiration für eine Fortsetzung.

„Sonic the Hedgehog 2“: Das neue Design des blauen Blitz-Igels

„Sonic the Hedgehog“ löste unter Fans direkt nach Veröffentlichung des ersten Trailers einen regelrechten Shitstorm im Internet aus. So wurde der ikonische Videospiel-Igel für den Film in seinem Aussehen zunächst so stark verändert, dass Fans ein Neu-Design Sonics mit Petitionen forderten. Tatsächlich trafen diese Beschwerden auf Gehör! So verschob Paramount Pictures den Kinostart des Films, um Sonic gänzlich neu- und stärker an seinem klassischen Aussehen orientiert zu gestalten. Das Publikum nahm nicht nur dieses nun „originalgetreue“ Design Sonics mit offenen Armen auf, sondern vor allem auch Paramounts Initiative den Wünschen der Fans entgegenzukommen.

Habt ihr diese elf Easter-Eggs in „Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu“ entdecken können?

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
„Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu“: 11 Easter Eggs, die die Macher im neuen Kinofilm eingebaut haben

„Sonic the Hedgehog 2“: So wahrscheinlich ist das Sequel

Der Erfolg des veränderten Designs spiegelte sich auch an den Kinokassen wieder. Als einer der letzten Filme im Jahr 2020, die in den Kinos starteten, bevor die Corona-Krise die gesamte Filmindustrie stilllegte, gelang es „Sonic the Hedgehog“ bei einem Budget von ca. 85 Mio. US-Dollar weltweit insgesamt ca. 306 Mio. US-Dollar einzunehmen. Der Film erwies sich somit als profitables Geschäft für Studio Paramount. Auch die Reaktionen der Filmkritiker warfen derweil ein gutes Licht auf den Film. So wurde der Film weitreichend als sehr familientauglicher „Feelgood Movie“ gelobt, der in die Fußstapfen des Erfolgs von „Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu“ tritt. Vereinzelte Stimmen sprachen derweil sogar von einer der besten Videospielverfilmungen überhaupt.

Die Handlung von „Sonic the Hedgehog“ schneidet ebenfalls deutlich eine mögliche Fortsetzung an. Zwar zeigen sich die Schurken des Films in die Flucht geschlagen – doch nicht gänzlich besiegt. Eine Rückkehr „des Bösen“ ist also durchaus wahrscheinlich.

 „Sonic the Hedgehog 2“: Weitere Freunde Sonics machen eine Fortsetzung wahrscheinlich

Während „Sonic the Hedgehog“ sich im ersten Film zum Ziel setzte hauptsächlich dem blauen Igel selbst das Rampenlicht zu gönnen und weitere Charaktere wie Widersacher Dr. Robotnik und Sidekick-Polizist Tom zu etablieren, sind dies bei weitem noch nicht alle Figuren, mit denen in einem zweiten Teil zu rechnen wäre. So sollten sehr wahrscheinlich auch Sonics weitere Tier-Freunde aus den diversen Videospielen, wie beispielsweise der Fuchs Tails oder der Ameisenigel Knuckles, zu ihm stoßen.

Videospielverfilmungen haben es seit jeher eher schwer zu Kassenschlagern zu werden. „Sonic the Hedgehog“ trotzte jedoch diesem Fluch und stellte sich als Überraschungserfolg heraus. Dank sowohl profitabler Einnahmen und positiver Kritiken (vor allem seitens der Fans) erscheint eine Fortsetzung aktuell sehr wahrscheinlich. An genügend Material beziehungsweise Figuren würde es einer Fortsetzung dank der großen Sonic-Videospielreihe auf jeden Fall nicht mangeln.

Erkennt ihr diese Filme aus dem Jahr 2020 nur anhand eines Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare