Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Silent Hill
  4. Völlig kostenlos: Diese unheimliche Horror-Verfilmung gibt es hier im Stream

Völlig kostenlos: Diese unheimliche Horror-Verfilmung gibt es hier im Stream

Völlig kostenlos: Diese unheimliche Horror-Verfilmung gibt es hier im Stream
© IMAGO / Mary Evans / Allstar

Wer sie letzte Woche im TV verpasst hat, kann eine der gelungensten und gruseligsten Videospielverfilmungen kostenlos im Stream nachholen.

Seit einigen Jahren ist das „Resident Evil“-Franchise wieder allgegenwärtig. Nicht nur im Videospielbereich, sondern auch mit Filmen und Serien. So erschien letztes Jahr der Film „Resident Evil: Welcome to Raccoon City“ und die Netflix-Serie „Resident Evil: Infinite Darkness“. Damit aber noch nicht genug, denn bei dem Streamingdienst startet am 14. Juli 2022 mit „Resident Evil“ eine Live-Action-Serie.

Während das Franchise, gerade im Filmbereich, für eher actionlastigen Horror steht, bietet euch „Silent Hill“ psychologischen Horror vom Feinsten. Die Verfilmung des ersten Teils lief am Mittwoch, den 22. Juni 2022 bei TELE5, gibt es aber auch als Stream. Basierend auf dem ersten Game erzählt der Film die Geschichte von Rose (Radha Mitchell), die mit ihrer adoptierten Tochter Sharon (Jodelle Ferland) in das kleine Städtchen Silent Hill reist. Sharon spricht in ihren Albträumen immer wieder von der nebeligen Stadt, in der es ständig Asche regnet und die von einem mysteriösen Kult beherrscht wird.

Wer die gelungene Adaption im TV verpasst hat oder ein zweites Mal schauen möchte, wird hier fündig:

Noch mehr Videospielverfilmungen gibt es in unserem Video:

„Silent Hill“ zählt zu den besten Videospielverfilmungen

Die „Silent Hill“-Spiele zählen zu den Klassikern des Horrorgenres und haben eine treue Fangemeinde um sich versammelt. Regisseur Christophe Gans („Pakt der Wölfe“) ist selbst großer Fan der Games und das merkt man der Adaption deutlich an. Der erste „Silent Hill“-Film ist eine der besten Videospielverfilmungen und schafft es, die verstörende und beklemmende Atmosphäre der Vorlage auf die Leinwand zu übertragen. Auch der psychologische Horror, für den die Reihe bekannt ist, findet oft einen Platz.

Die weniger gelungene Fortsetzung „Silent Hill: Revelation“ gibt es bei Amazon Prime

Gans und Drehbuchautor Roger Avary („Pulp Fiction“) haben einige Änderungen im Vergleich zum ersten Spiel vorgenommen, die aber nicht unbedingt schlecht sind und ihre ganz eigene Berechtigung in der Geschichte des Films haben. „Silent Hill“ eignet sich auch für Neulinge der Reihe, die mit dem verfluchten Städtchen noch nicht vertraut sind. Mit dabei sind neben Radha Mitchell („Pitch Black – Planet der Finsternis“), auch „Game of Thrones“- und „Herr der Ringe“-Star Sean Bean und Laurie Holden, bekannt aus Serien wie „The Walking Dead“ und „The Americans“. Für Fans der Verfilmung gibt es auch direkt gute Nachrichten: Schon nächstes Jahr soll ein neuer „Silent Hill“-Film unter der Regie von Gans kommen.

Wie gut kennt ihr das Horror-Genre? Findet es im Quiz heraus:

Horror-Experten vorgetreten! Erkennst du diese Horrorfilme an einem Bild?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.