Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mad Max: Fury Road
  4. News
  5. Neuer „Mad Max-Film“: Diese Entscheidung bricht Charlize Theron das Herz

Neuer „Mad Max-Film“: Diese Entscheidung bricht Charlize Theron das Herz

Hy Quan Quach |

© Warner Bros.

Regisseur George Miller wird für das Spin-off „Mad Max: Furiosa“ eine neue und junge Darstellerin suchen. Damit ist Charlize Theron aus dem Rennen. Nun äußerte sie sich dazu.

Bereits Mitte Mai stand fest, dass Charlize Theron wohl nicht mehr in die Rolle von Imperator Furiosa zurückkehren wird für das Spin-off „Mad Max: Furiosa“. Denn Regisseur George Miller plant ein Prequel, in dem die Vorgeschichte zu „Mad Max: Fury Road“ erzählt wird. Mit 44 Jahren fällt Theron da durch das Raster.

In einem Interview mit The Hollywood Reporter drückte sie nun ihr Bedauern darüber aus, nicht mehr als Furiosa zurückkehren zu können:

„Es ist eine bittere Pille zum Schlucken. Ich respektiere George Miller, vor allem nach den Dreharbeiten zu ‚Fury Road‘ mit ihm. Er ist ein Meister und ich wünsche ihm nur das Beste. Ja, es ist mit Sicherheit etwas herzzerreißend. Ich liebe diesen Charakter sehr und ich bin dankbar, dass ich ein wenig zu ihrer Erschaffung beitragen durfte. Sie wird auf immer jemand sein, an den ich denken und über den ich in Liebe zurückdenken werde.“

Sie respektiere die Entscheidung von Miller voll und ganz, eine jüngere Darstellerin für das Spin-off zu suchen. Nichtsdestotrotz freue sie sich darauf, mehr von Furiosas Geschichte zu sehen.

Ihr habt jetzt Lust auf Endzeit bekommen? Diese 11 Filme bieten die volle Ladung Action und Post-Apokalypse:

Für George Miller kommt für „Mad Max: Furiosa“ kein De-Aging in Frage

Moment mal, haben Filmemacher wie Martin Scorsese mit „The Irishman“ und Ang Lee mit „Gemini Man“ nicht bewiesen, dass Hollywood über die Technik verfügt, Darsteller digital zu verjüngen? Ja, auch Miller hat eine ganze Weile mit dieser Idee gespielt:

„Lange Zeit habe ich gedacht, dass wir einfach CG-De-Aging bei Charlize Theron anwenden könnten, aber ich denke nicht, dass wir so weit sind. Trotz der mutigen Versuche bei ‚The Irishman‘, denke ich, dass es noch immer eine Akzeptanzlücke gibt. Alle sind ganz nah davor, das Problem zu lösen, vor allem japanische Videospielentwickler, aber es gibt noch immer eine ziemlich große Lücke bis dahin.“

Therons Bedauern über die Entscheidung, eine neue Furiosa-Darstellerin zu suchen, könnte auch damit zusammenhängen, dass sie das Drehbuch bereits lesen durfte. Miller hatte es zeitgleich mit „Fury Road“ fertiggestellt und es Theron zu lesen gegeben, damit sie ihren Charakter besser verstehen kann.

Dennoch: Mit dem Erfolg von „Mad Max: Fury Road“, zu dem Theron beigetragen hat, und der positiven Reaktion der Kinogänger*innen auf Furiosa wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht, um „Mad Max: Furiosa“ voranzubringen.

Actionklassiker anhand eines einzigen Bildes erkennen? Das können nur beinharte Fans. Seid ihr so welche? Dann zeigt es uns:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories