Fernsehen ohne TV-Gerät ist heutzutage kein Problem mehr. Dank zahlreicher Anbieter und Apps könnt ihr euch jederzeit den Sat.1 Livestream kostenlos und legal ansehen. Wir erklären euch, wie es funktioniert.

Die Zeiten, in denen man zu einem bestimmten Termin zu Hause sein musste, um den Anfang einer Sendung nicht zu verpassen, sind zum Glück längst vorbei. Da ihr inzwischen fast überall ins Internet kommt, könnt ihr jederzeit eure Lieblingssendung online schauen. Möglich macht das der Sat.1 Livestream, mit dem ihr unterwegs das komplette Programm sehen könnt. War das Angebot früher noch spartanisch und teilweise kostenpflichtig, bekommt ihr heute den kompletten Umfang gratis geboten.

So funktioniert Livestream & Mediathek von Sat.1

  • Um den Sat.1 Livestream auf PC oder Mac zu schauen, braucht ihr einfach nur die offizielle Sat.1-Seite im Browser aufzurufen.
  • Für Smartphone und Tablet könnt ihr euch die 7TV App für und Android herunterladen.
  • Um den Livestream und die Mediathek von Sat.1 nutzen zu können, müsst ihr euch kostenlos bei 7Pass anmelden.
  • Für die Anmeldung genügen eure E-Mail-Adresse und ein Passwort. Anschrift oder Zahlungsdaten werden nicht abgefragt.
  • Nach der Registrierung wechselt ihr in euer E-Mail-Postfach und klickt auf den Registrierungslink, der euch zugeschickt wurde. (Habt ihr keine Mail erhalten, checkt versuchsweise euren Spam-Ordner)
  • Alternativ dazu könnt ihr euch bei 7Pass mit eurem Facebook- oder Google-Konto anmelden.
  • Seid ihr freigeschaltet, dann könnt ihr Sat.1 und alle anderen Free TV-Sender der ProSiebenSat.1-Mediengruppe kostenlos im Livestream schauen.
Bilderstrecke starten(86 Bilder)
Abgesetzt: Diese 72 Serien werden 2019 beendet

Livestream-Alternativen für Sat.1

Es gibt verschiedene Alternativen zum Livestream über den 7Pass. So könnt ihr den Sender ebenfalls online über die TV-Streaming-Anbieter ZattooTV-SPIELFILM live und  sehen, die zu einem monatlichen Abopreis das TV-Programm der öffentlich-rechtlichen Sender und der Privatsender anbieten. Falls ihr das Angebot der drei Online-Dienste ausprobieren wollt, bieten diese eine kostenlose Testphase an. In den Gratis-Paketen der Dienste sind keine Privatsender und damit auch nicht Sat.1 enthalten.

Alle weiteren Infos zum Thema Online TV findet ihr in unserem großen Übersichtsartikel. Außerdem haben wir alle Links zu den Mediatheken und zum Livestream der TV-Sender für euch gesammelt.

 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare