Filmhandlung und Hintergrund

Dwayne Johnson setzt den Überraschungshit „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ fort und vereint Kevin Hart, Jack Black und Karen Gillan wieder vor der Kamera.

Der dritte „Jumanji“-Film setzt genau da an, wo der zweite Teil aufgehört hat. Dwayne Johnson ist mit „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ im Jahr 2017 ein echter Überraschungserfolg gelungen. Knapp eine Milliarde Dollar spielte das Reboot des Familienfilmklassikers Jumanji an den Kinokassen ein. Kein Wunder, dass Regisseur Jake Kasdan und Produzent Johnson eine Fortsetzung planen.

„Jumanji: The Next Level“ — Handlung

Obwohl „Jumanji 2“ (oder je nach Zählart auch „Jumanji 3“) schon im Winter 2019 in die Kinos kommen soll, gibt es bisher noch keine inhaltlichen Details zu der Fortsetzung. Fest steht jedoch, dass Dwayne Johnson, Kevin Hart, Jack Black und Karen Gillan wieder die Hauptrollen übernehmen werden. Im zweiten Teil waren die vier als Videospielhelden zu sehen, Johnson spielte den schlagkräftigen Dr. Smolder Bravestone, Kevin Hart den hochintelligenten Moose Finbarr, Jack Black den tollpatschigen Professor Shelly Oberon und Karen Gillan die Kampfamazone Ruby Roundhouse.

Noch unklar ist allerdings, ob es diesmal wieder Teenager geben wird, die in das Spiel gezogen werden — ein Großteil des Spaßes im zweiten Teil ging auf den Body-Switch-Aspekt zurück. So fand sich die begehrte High-School-Schönheit Bethany im Spiel plötzlich im Körper von Jack Black wieder. Fest steht, dass auch in „Jumanji 2“ wieder ein großes Abenteuer auf die überdrehten Videospiel-Charaktere wartet.

„Jumanji 3“ — Kinostart

Produzent Dwayne Johnson und Regisseur Jake Kasdan haben sich selbst ehrgeizige Ziele gesetzt: „Jumanji 2“ soll bereits am 12. Dezember 2019 in die deutschen Kinos kommen. Nicht viel Zeit, wenn man bedenkt, dass so manch anderer Blockbuster mehrere Jahre in der Planung ist.

„Jumanji 2“ — Besetzung

Wenn ein Film solchen Erfolg einheimst wie das „Jumanji“-Reboot, dann hat das Produktionsteam irgendetwas richtig gemacht. Statt das Besetzungskarusell zu drehen, haben sich Produzent Dwayne Johnson („Skyscraper“) und Regisseur Jake Kasdan („Bad Teacher“) klugerweise dazu entschieden, für die Fortsetzung alles beim Alten zu belassen. Wie schon im Vorgänger wird das Drehbuch von Jeff Pinkner und Scott Rosenberg (beide „Venom“) geschrieben und natürlich wird Jake Kasdan wieder die Regie übernehmen.

Zwei spannende Neuzugänge gibt es dann aber doch zu vermelden, allerdings nicht hinter, sondern vor der Kamera: Der Cast von Komikerlegende Danny DeVito („The Comedian - Wer zuletzt lacht“) und Rapperin Awkwafina („Crazy Rich“) wurde ganz offiziell von Johnson bestätigt. Noch ist allerdings unklar, in welche Rollen die beiden schlüpfen werden, ob sie in der Videospielwelt oder in der Realität auftreten.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
7 Bewertungen
5Sterne
 
(7)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare